Stadtteil Köln-Altstadt-Nord

Stadtteil 103 im Kölner Stadtbezirk 1 Innenstadt

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege, Landeskunde
Gemeinde(n): Köln
Kreis(e): Köln
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Koordinate WGS84 50° 56′ 29,37″ N: 6° 57′ 10,24″ O / 50,94149°N: 6,95284°O
Koordinate UTM 32.356.177,51 m: 5.645.313,99 m
Koordinate Gauss/Krüger 2.567.014,32 m: 5.645.570,20 m
  • Alter Markt mit Rathaus und Rathausturm in Köln, im Hintergrund der noch unvollendete Dom (Stahlstich von Adolphe Rouargue, um 1850).

    Alter Markt mit Rathaus und Rathausturm in Köln, im Hintergrund der noch unvollendete Dom (Stahlstich von Adolphe Rouargue, um 1850).

    Copyright-Hinweis:
    Rouargue, Adolphe / gemeinfrei
    Fotograf/Urheber:
    Adolphe Rouargue
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Blick von Süden auf den Kölner Rathausplatz und die Baustelle der Archäologischen Zone, zentral im Bild der "Spanische Bau" des Rathauses, rechts der Rathausturm und im Hintergrund der Dom (2016)

    Blick von Süden auf den Kölner Rathausplatz und die Baustelle der Archäologischen Zone, zentral im Bild der "Spanische Bau" des Rathauses, rechts der Rathausturm und im Hintergrund der Dom (2016)

    Copyright-Hinweis:
    Spekking, Raimond / CC BY-SA 4.0
    Fotograf/Urheber:
    Raimond Spekking
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Der Römerturm in der Kölner Zeughausstraße, Ansicht von Osten (2014).

    Der Römerturm in der Kölner Zeughausstraße, Ansicht von Osten (2014).

    Copyright-Hinweis:
    Rose, Hannelore
    Fotograf/Urheber:
    Hannelore Rose
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Notdienst-Plakat zum kriegszerstörten Köln (nach 1945). Im Bild links die stark beschädigte Kirche Groß St. Martin, rechts der Treppenturm des Stapelhauses und im Hintergrund der Dom.

    Notdienst-Plakat zum kriegszerstörten Köln (nach 1945). Im Bild links die stark beschädigte Kirche Groß St. Martin, rechts der Treppenturm des Stapelhauses und im Hintergrund der Dom.

    Copyright-Hinweis:
    LVR-Redaktion KuLaDig
    Fotograf/Urheber:
    unbekannt
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Blick vom Dach des Kölner Doms auf das Museum Ludwig und den Kurt-Hackenberg-Platz, der früher von der römischen Hafenstraße gequert wurde (2014)

    Blick vom Dach des Kölner Doms auf das Museum Ludwig und den Kurt-Hackenberg-Platz, der früher von der römischen Hafenstraße gequert wurde (2014)

    Copyright-Hinweis:
    Knöchel, Franz-Josef / CC-BY-NC-SA 3.0
    Fotograf/Urheber:
    Knöchel, Franz-Josef
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Blick vom Dach des Kölner Doms auf das Brauhaus Gaffel am Dom, den Bahnhofsvorplatz und die Kirche des Jesuitenkollegs Sankt Mariä Himmelfahrt (2014)

    Blick vom Dach des Kölner Doms auf das Brauhaus Gaffel am Dom, den Bahnhofsvorplatz und die Kirche des Jesuitenkollegs Sankt Mariä Himmelfahrt (2014)

    Copyright-Hinweis:
    Knöchel, Franz-Josef / CC-BY-NC-SA 3.0
    Fotograf/Urheber:
    Knöchel, Franz-Josef
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Stiftskirchen und Abteien in Köln auf der Karte "Eintheilung der der heutigen preussischen Rheinprovinz für das Jahr 1789" (1894).

    Stiftskirchen und Abteien in Köln auf der Karte "Eintheilung der der heutigen preussischen Rheinprovinz für das Jahr 1789" (1894).

    Copyright-Hinweis:
    Fabricius, Wilhelm / gemeinfrei
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Der Römerturm in der Kölner Zeughausstraße, Ansicht von Westen (2014).

    Der Römerturm in der Kölner Zeughausstraße, Ansicht von Westen (2014).

    Copyright-Hinweis:
    Rose, Hannelore
    Fotograf/Urheber:
    Hannelore Rose
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Bauarbeiten am Opernhaus Köln am Offenbachplatz, Blick von der Krebsgasse aus (2013)

    Bauarbeiten am Opernhaus Köln am Offenbachplatz, Blick von der Krebsgasse aus (2013)

    Copyright-Hinweis:
    Spekking, Raimond / CC BY-SA 3.0 (via Wikimedia Commons)
    Fotograf/Urheber:
    Raimond Spekking
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Abendlicher Blick von Deutzer Rheinboulevard aus entlang der Hohenzollernbrücke auf Köln mit dem Dom und der Philharmonie links (2019).

    Abendlicher Blick von Deutzer Rheinboulevard aus entlang der Hohenzollernbrücke auf Köln mit dem Dom und der Philharmonie links (2019).

    Copyright-Hinweis:
    Knöchel, Franz-Josef / CC-BY-NC-SA 3.0
    Fotograf/Urheber:
    Franz-Josef Knöchel
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Historische Aufnahme der Altstadt von Köln und der gegenüberliegenden Rheinseite am Ende des Zweiten Weltkriegs (24. April 1945).

    Historische Aufnahme der Altstadt von Köln und der gegenüberliegenden Rheinseite am Ende des Zweiten Weltkriegs (24. April 1945).

    Copyright-Hinweis:
    gemeinfrei / U.S. Department of Defense
    Fotograf/Urheber:
    Jack Clemmer
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
Der Kölner Stadtteil Altstadt-Nord gehört zum Stadtbezirk 1 Innenstadt. Hier leben heute auf einer Fläche von 2,46 Quadratkilometern rund 18.000 Menschen. Der Stadtteil umfasst im Wesentlichen die nördlichen Teile der bis 1881 durch die mittelalterliche Stadtmauer begrenzten historischen Mitte der Kölner Altstadt, die wiederum auf die frühere römische Stadt Colonia Claudia Ara Agrippinensium zurückgeht.

Zahlreiche Sehenswürdigkeiten, darunter romanische Gotteshäuser und historische Bauwerke, prägen das Panorama des an der Rhein grenzenden Stadtteils. Zu nennen sind hier vor allem der Kölner Dom, die Kirche Groß Sankt Martin und das historische Rathaus.
Neueren Ursprungs sind die Gebäude des Kölner Hauptbahnhofs und des Westdeutschen Rundfunks (WDR), ferner das Römisch-Germanische Museum, das Museum Ludwig und die Philharmonie.

Wichtige Plätze in Altstadt-Nord sind der Roncalliplatz, der Alte Markt, der Heumarkt und der Rathausplatz.
Das Ausgrabungsareal der Archäologischen Zone unmittelbar am Rathausplatz birgt Zeugnisse aus der römischen und der mittelalterlichen Stadtgeschichte sowie der jüdischen Geschichte Kölns.

(Franz-Josef Knöchel, LVR-Redaktion KuLaDig, 2017)

Internet
www.stadt-koeln.de: Altstadt-Nord (abgerufen 03.05.2017)
www.stadt-koeln.de: Kölner Stadtteile in Zahlen (PDF-Datei, abgerufen 03.05.2017)
www.museenkoeln.de: Archäologische-Zone, Geschichte des Areals (abgerufen 03.05.2017)
de.wikipedia.org: Altstadt-Nord (abgerufen 03.05.2017)

Literatur

Groten, Manfred; Johanek, Peter; Reininghaus, Wilfried; Wensky, Margret / Landschaftsverband Rheinland; Landschaftsverband Westfalen-Lippe (Hrsg.) (2006)
Handbuch der Historischen Stätten Nordrhein-Westfalen. HbHistSt NRW, Kröners Taschenausgabe, Band 273, 3. völlig neu bearbeitete Auflage. S. 563ff., Stuttgart.
Wilhelm, Jürgen (Hrsg.) (2008)
Das große Köln-Lexikon (2. Auflage). S. 18-20, Köln.

Stadtteil Köln-Altstadt-Nord

Schlagwörter
Ort
50667 Köln - Altstadt-Nord
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege, Landeskunde
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Literaturauswertung
Historischer Zeitraum
Beginn 50

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Stadtteil Köln-Altstadt-Nord”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/KLD-267752 (Abgerufen: 15. Oktober 2019)
Wir verwenden Cookies, um die Nutzbarkeit unserer Seiten zu optimieren. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie weitere Informationen auf unserer Internetseite.
Seitenanfang