Fleuten‐Arnöldche-Sgraffito in Altstadt-Nord

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Architekturgeschichte
Gemeinde(n): Köln
Kreis(e): Köln
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Koordinate WGS84 50° 56′ 22,66″ N: 6° 56′ 33,49″ O 50,93963°N: 6,94264°O
Koordinate UTM 32.355.454,69 m: 5.645.126,78 m
Koordinate Gauss/Krüger 2.566.299,57 m: 5.645.353,71 m
  • Fleuten-Arnöldche-Sgraffito in Köln (2020)

    Fleuten-Arnöldche-Sgraffito in Köln (2020)

    Copyright-Hinweis:
    Sebastian Löder / CC BY 4.0
    Fotograf/Urheber:
    Sebastian Löder
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Der Kölner Musikant Arnold Wenger (1836-1902), bekannt als "Fleuten-Arnöldche", dargestellt am Karl-Berbuer-Brunnen auf dem Karl-Berbuer-Platz in Köln-Altstadt-Süd (2022).

    Der Kölner Musikant Arnold Wenger (1836-1902), bekannt als "Fleuten-Arnöldche", dargestellt am Karl-Berbuer-Brunnen auf dem Karl-Berbuer-Platz in Köln-Altstadt-Süd (2022).

    Copyright-Hinweis:
    Kievernagel, Uli
    Fotograf/Urheber:
    Uli Kievernagel
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Fleuten-Arnöldche-Sgraffito in Köln (2020)

    Fleuten-Arnöldche-Sgraffito in Köln (2020)

    Copyright-Hinweis:
    Sebastian Löder / CC BY 4.0
    Fotograf/Urheber:
    Sebastian Löder
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
Am Ende des Hauses Alte Wallgasse 27–29 befindet sich die Darstellung eines Kölner Originals. An dessen Nordseite musiziert der in der St.‐Apern‐Straße geborene Arnold Wenger (1836–1902), das „Fleuten‐Arnöldche“ ‐ wie der beliebte Straßenmusikant wegen seines kleinen Wuchses genannt wurde ‐ zur Freude eines Hundes vor dem Hahnentor. Auch hier wurden die Fassade ‐ und leider auch das Kratzputzbild ‐ neu gestrichen, so dass das Sgraffito des unbekannten Künstlers nur in Hellgrau aus dem dunkleren Fassadengrau hervorsticht.

(Alexander Hess, Rheinischer Verein für Denkmalpflege und Landschaftsschutz e.V./Regionalverband Köln, 2021)

Quelle
Begleittext zum Corona-Spaziergang „Kölner Originale und ein bisschen Farbe ‐ ein Gang zu den Sgraffiti der Kölner Innenstadt“ des Rheinischen Vereins für Denkmalpflege und Landschaftsschutz e.V., Köln 2021.

Internet
www.koeln-lotse.de: Kölsche Originale: Fleuten-Arnöldche - gutmütiger Künstler mit einer ausgeprägten Schwäche für Alkohol (Uli, der Köln-Lotse vom 04.06.2022, abgerufen 07.06.2022)

Fleuten‐Arnöldche-Sgraffito in Altstadt-Nord

Schlagwörter
Straße / Hausnummer
Alte Wallgasse 27-29
Ort
50672 Köln - Altstadt-Nord
Fachsicht(en)
Architekturgeschichte
Erfassungsmaßstab
Keine Angabe
Erfassungsmethode
Literaturauswertung, Geländebegehung/-kartierung

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
Alexander Hess: „Fleuten‐Arnöldche-Sgraffito in Altstadt-Nord”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/KLD-332637 (Abgerufen: 30. November 2022)
Seitenanfang