Alter Markt in Köln

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege
Gemeinde(n): Köln
Kreis(e): Köln
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
  • Blick auf den Bereich des Alter Markt in Köln (2017)

    Blick auf den Bereich des Alter Markt in Köln (2017)

    Copyright-Hinweis:
    Spiegelberg, Jan
    Fotograf/Urheber:
    Jan Spiegelberg
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Der an einem sonnigen Märzwochenende belebte Alter Markt in Köln (2017)

    Der an einem sonnigen Märzwochenende belebte Alter Markt in Köln (2017)

    Copyright-Hinweis:
    Spiegelberg, Jan
    Fotograf/Urheber:
    Jan Spiegelberg
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Die ehemalige Benediktinerabtei Groß-Sankt Martin (links) und der Turm des Kölner Rathauses (rechts), dazwischen der Alte Markt, Ansicht vom Dach des Kölner Doms aus (2014).

    Die ehemalige Benediktinerabtei Groß-Sankt Martin (links) und der Turm des Kölner Rathauses (rechts), dazwischen der Alte Markt, Ansicht vom Dach des Kölner Doms aus (2014).

    Copyright-Hinweis:
    Knöchel, Franz-Josef / CC-BY-NC-SA 3.0
    Fotograf/Urheber:
    Knöchel, Franz-Josef
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
Um 1075 entstanden durch eine stadträumliche Abtrennung die beiden Platzanlagen Alter Markt und Heumarkt.
Im 15. Jahrhundert war der Alter Markt Turnierplatz und Standort des Prangers. Hier wurde Obst und Butter verkauft. Eine Brothalle ersetzte 1587 das ältere Brothaus auf dem Alter Markt. Auf dem Platz standen auch die Fleischhalle, der Schöffenstuhl und das Haus der Münzgenossen. Als Randbebauung steht das schlanke Doppelhaus „Zur Brezel und Zum Dom” von 1582 (Alter Markt 20-22). Die westliche Kulisse des Marktes bildet das erhöht liegende Rathaus.

Das Denkmal auf der Platzmitte erinnert an einen Volkshelden Kölns: den Reitergeneral Jan von Werth (1591-1652), der im Dreißigjährigen Krieg in bayerischen Diensten kämpfte.

(Jan Spiegelberg, Rheinischer Verein für Denkmalpflege und Landschaftsschutz e. V. / LVR-Fachbereich Regionale Kulturarbeit, Abteilung Landschaftliche Kulturpflege, 2016)

Literatur

Landschaftsverband Rheinland; Landschaftsverband Westfalen-Lippe (Hrsg.) (2007)
Jakobswege. Wege der Jakobspilger in Rheinland und Westfalen, Band 5: In 7 Etappen von Marburg über Siegen nach Köln. S. 213-215, Köln.

Alter Markt in Köln

Schlagwörter
Straße / Hausnummer
Alter Markt
Ort
50667 Köln - Altstadt-Nord
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Literaturauswertung
Historischer Zeitraum
Beginn 1070 bis 1080
Koordinate WGS84
50° 56′ 18,62″ N, 6° 57′ 35,97″ O / 50.93851°, 6.95999°
Koordinate UTM
32U 356670.47 5644968.2
Koordinate Gauss/Krüger
2567521.03 5645244.68

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Alter Markt in Köln”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/KLD-261794 (Abgerufen: 16. August 2018)
Wir verwenden Cookies, um die Nutzbarkeit unserer Seiten zu optimieren. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie weitere Informationen auf unserer Internetseite.
Seitenanfang