Wassererlebnispfad Pulheimer Bach

Erzählstationen des Wassererlebnispfades Pulheimer Bach

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege
  • Abbildung 2: Ankerpunkt Pulheim des Wassererlebnispfades Pulheimer Bach (2019)

    Abbildung 2: Ankerpunkt Pulheim des Wassererlebnispfades Pulheimer Bach (2019)

    Copyright-Hinweis:
    Reinhard Zeese
    Fotograf/Urheber:
    Reinhard Zeese
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Abbildung 2: Einweihung der Feuerspritzpumpe im Jahre 1908. Abbildung aus dem Archiv der Freiwilligen Feuerwehr Geyen (2019)

    Abbildung 2: Einweihung der Feuerspritzpumpe im Jahre 1908. Abbildung aus dem Archiv der Freiwilligen Feuerwehr Geyen (2019)

    Copyright-Hinweis:
    Reinhard Zeese
    Fotograf/Urheber:
    Archiv der freiwilligen Feuerwehr Geyen
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Abbildung 2: Mühlstein der ehemaligen Sintherner Talmühle (2008)

    Abbildung 2: Mühlstein der ehemaligen Sintherner Talmühle (2008)

    Copyright-Hinweis:
    Reinhard Zeese
    Fotograf/Urheber:
    Reinhard Zeese
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Abbildung 2: Quellfassung „Im Selch“ (2019)

    Abbildung 2: Quellfassung „Im Selch“ (2019)

    Copyright-Hinweis:
    Reinhard Zeese
    Fotograf/Urheber:
    Reinhard Zeese
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Abbildung 6: Miniaturhöhle durch Übersinterung (2008)

    Abbildung 6: Miniaturhöhle durch Übersinterung (2008)

    Copyright-Hinweis:
    Reinhard Zeese
    Fotograf/Urheber:
    Reinhard Zeese
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Abbildung 7: Renaturiertes Bachbett zwischen den Straßen "Am Fronhof" und Martinstraße; links im Hintergrund historische Abzweigung zum Wassergaben des Fronhofes (2014)

    Abbildung 7: Renaturiertes Bachbett zwischen den Straßen "Am Fronhof" und Martinstraße; links im Hintergrund historische Abzweigung zum Wassergaben des Fronhofes (2014)

    Copyright-Hinweis:
    Reinhard Zeese
    Fotograf/Urheber:
    Horst Engel
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Abbildung 7: Ausschnitt “Tiere beobachten” aus Informationstafel “Was man am Auensee erleben kann” (2019)

    Abbildung 7: Ausschnitt “Tiere beobachten” aus Informationstafel “Was man am Auensee erleben kann” (2019)

    Copyright-Hinweis:
    Reinhard Zeese
    Fotograf/Urheber:
    Reinhard Zeese
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Abbildung 8: Informationstafel “Wertvolle Lebensräume” (2019)

    Abbildung 8: Informationstafel “Wertvolle Lebensräume” (2019)

    Copyright-Hinweis:
    Reinhard Zeese
    Fotograf/Urheber:
    Reinhard Zeese
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Abbildung 13: Totholz und Algenbrühe im Auensee (2009)

    Abbildung 13: Totholz und Algenbrühe im Auensee (2009)

    Copyright-Hinweis:
    Reinhard Zeese
    Fotograf/Urheber:
    Reinhard Zeese
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
30 Erzählstationen bilden den Wassererlebnispfad Pulheimer Bach, der seit 2012 zwischen der Quelle in Bergheim-Glessen und dem Versickerungsgebiet in der Großen Laache dem rund 7,8 Kilometer langen Bachverlauf folgt.

Die Erzählstationen helfen dabei, aus der Landschaft wie aus einem Bilderbuch zu lesen und so viel Interessantes über die Landschaftsgeschichte, die Entstehung des Baches, seine Nutzung in historischer und heutiger Zeit und die in und an ihm lebenden Tiere und Pflanzen zu erfahren. Diese befinden sich an Standorten, an denen man besonders gut etwas über den Bach, seine Entwicklung und die an ihm lebenden Pflanzen, Tiere und Menschen erleben kann.

Ergänzend zu den Erzählstationen liefern drei Ankerpunkte (in Glessen, Geyen-Sinthern und Pulheim) auf jeweils sechs Tafeln zusätzliche vertiefende Informationen zur Landschaft am Bach. Vier Lernstandorte ermöglichen zudem außerschulisches Lernen im Grünen Klassenzimmer.

Parkplätze befinden sich
  • in Bergheim-Glessen hinter der Feuerwehr (50°57´49´´N; 6°44´41´´O)
  • an der Gemeinschaftsgrundschule in Pulheim Sinthern-Geyen (50°58´42´´N; 6°46´51´´O)
  • in Pulheim-Geyen an der von-Grass-Straße (50°58´52´´N; 6°47´03´´O)
  • am Westufer des Pulheimer Sees an der Großen Laache (50°59´42´´N; 6°49´27´´O)
  • am Ostufer des Pulheimer Sees an der Venloer Straße (50°59´06´´N; 6°50´10´´O)

(Martina Gelhar, LVR-Abteilung Kulturlandschaftspflege, 2020)

Internet
www.erlebnispfad-pulheimer-bach.de (abgerufen 30.07.2020)

Literatur

Engel, Horst (2016)
Kulturerlebnis entlang der Bäche am Nordosthang der Ville. (Sonderveröffentlichung des Vereins für Geschichte e.V. Pulheim Bd. 32.) Pulheim.

Wassererlebnispfad Pulheimer Bach

Schlagwörter
Fachsichten
Kulturlandschaftspflege

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
Martina Gelhar, 2020, „Wassererlebnispfad Pulheimer Bach”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/SWB-306507 (Abgerufen: 18. Januar 2021)
Wir verwenden Cookies, um die Nutzbarkeit unserer Seiten zu optimieren. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie weitere Informationen auf unserer Internetseite.
Seitenanfang