Fronhof bei Sinthern

Erzählstation 17 des Wassererlebnispfades Pulheimer Bach

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege
Gemeinde(n): Pulheim
Kreis(e): Rhein-Erft-Kreis
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Koordinate WGS84 50° 58′ 39,77″ N: 6° 46′ 47,5″ O / 50,97771°N: 6,77986°O
Koordinate UTM 32.344.147,27 m: 5.649.693,04 m
Koordinate Gauss/Krüger 2.554.813,95 m: 5.649.456,99 m
  • Abbildung 1:  Erzählstation Fronhof; links von der Hecke verlief eine Abzweigung zum Wassergraben des Fronhofes (2019)

    Abbildung 1: Erzählstation Fronhof; links von der Hecke verlief eine Abzweigung zum Wassergraben des Fronhofes (2019)

    Copyright-Hinweis:
    Reinhard Zeese
    Fotograf/Urheber:
    Reinhard Zeese
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Abbildung 2: Stauvorrichtung am Pulheimer Bach für die Versorgung des Wassergrabens am Fronhof (2009)

    Abbildung 2: Stauvorrichtung am Pulheimer Bach für die Versorgung des Wassergrabens am Fronhof (2009)

    Copyright-Hinweis:
    Reinhard Zeese
    Fotograf/Urheber:
    Reinhard Zeese
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Abbildung 3: Ausschnitt aus der TK25 Blatt 5006 von 1958; Original im Geographischen Institut der Universität zu Köln (2008)

    Abbildung 3: Ausschnitt aus der TK25 Blatt 5006 von 1958; Original im Geographischen Institut der Universität zu Köln (2008)

    Copyright-Hinweis:
    Reinhard Zeese
    Fotograf/Urheber:
    Reinhard Zeese
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Abbildung 4: Nordostecke des Wassergrabens am Fronhof (2013)

    Abbildung 4: Nordostecke des Wassergrabens am Fronhof (2013)

    Copyright-Hinweis:
    Reinhard Zeese
    Fotograf/Urheber:
    Reinhard Zeese
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
Die Erzählstation „Fronhof“ (Abbildung 1) liegt in Pulheim-Sinthern an einer Stelle, wo bis zum Erlöschen des historischen Wasserrechtes im Jahr 2011 eine Zuleitung zum Wassergraben des Fronhofes in Sinthern abging. Bei Bedarf wurde das Staurecht wahrgenommen und der Bach hier angestaut (Abbildung 2), um Wasser abzuleiten.

Historische Karten zeigen, dass der Bach bis in die 1950er Jahre in dem inzwischen verfüllten Graben am Fronhof vorbei zur Geyener Mühle geführt wurde (Abbildung 3). Dem natürlichen Gefälle folgend gab es einen Abzweig, der bei der Auskleidung mit Betonschalen in den 1960er Jahren an die Stelle des historischen Mühlenbaches trat.

Der Fronhof in Sinthern, seit 1028 bis 1803 im Besitz der Abtei Brauweiler, war als „Hofesfeste” durch ein wehrhaftes Tor sowie einen Wassergraben geschützt (Abbildung 4). Heute schützt das Wasser im Graben den Grund unter den Gebäuden vor Austrocknung und damit vor möglichen Sackungen.

(Reinhard Zeese, L.E.B. & Partner, 2020)

Internet
erlebnispfad-pulheimer-bach.de Erzählstation Fronhof (abgerufen am 13.12.2019)

Fronhof bei Sinthern

Schlagwörter
Straße / Hausnummer
Martinstraße
Ort
50259 Pulheim - Sinthern
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Auswertung historischer Karten, Auswertung historischer Fotos, Geländebegehung/-kartierung
Historischer Zeitraum
Beginn 1028

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Fronhof bei Sinthern”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/KLD-306480 (Abgerufen: 31. Juli 2021)
Wir verwenden Cookies, um die Nutzbarkeit unserer Seiten zu optimieren. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie weitere Informationen auf unserer Internetseite.
Seitenanfang