Sintherner Talmühle

Erzählstation 15 des Wassererlebnispfades Pulheimer Bach

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege
Gemeinde(n): Pulheim
Kreis(e): Rhein-Erft-Kreis
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Koordinate WGS84 50° 58′ 30,34″ N: 6° 46′ 25,76″ O / 50,9751°N: 6,77382°O
Koordinate UTM 32.343.714,58 m: 5.649.414,62 m
Koordinate Gauss/Krüger 2.554.392,89 m: 5.649.161,16 m
  • Abbildung 1: Erzählstation Sintherner Talmühle (2019)

    Abbildung 1: Erzählstation Sintherner Talmühle (2019)

    Copyright-Hinweis:
    Reinhard Zeese
    Fotograf/Urheber:
    Reinhard Zeese
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Abbildung 2: Mühlstein der ehemaligen Sintherner Talmühle (2008)

    Abbildung 2: Mühlstein der ehemaligen Sintherner Talmühle (2008)

    Copyright-Hinweis:
    Reinhard Zeese
    Fotograf/Urheber:
    Reinhard Zeese
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Abbildung 3: Oberschlägige Sintherner Talmühle (sitzend: Lehrer Esser) (1929)

    Abbildung 3: Oberschlägige Sintherner Talmühle (sitzend: Lehrer Esser) (1929)

    Copyright-Hinweis:
    Archiv Geschichtsverein Pulheim
    Fotograf/Urheber:
    Reinhard Zeese
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Abbildung 4: Olligsmühle (links) und Sintherner Talmühle (rechts)  mit Mühlteichen und Mühlenkanal; Ausschnitt aus der Tranchotkarte no 71 Lövenich 1807/08 (2018)

    Abbildung 4: Olligsmühle (links) und Sintherner Talmühle (rechts) mit Mühlteichen und Mühlenkanal; Ausschnitt aus der Tranchotkarte no 71 Lövenich 1807/08 (2018)

    Copyright-Hinweis:
    Kartensammlung Geographisches Institut der Universität zu Köln
    Fotograf/Urheber:
    Reinhard Zeese; Geobasis NRW
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Abbildung 5: Historische Wassermühlen am Pulheimer Bach (2019)

    Abbildung 5: Historische Wassermühlen am Pulheimer Bach (2019)

    Copyright-Hinweis:
    Reinhard Zeese
    Fotograf/Urheber:
    Udo Beha
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
Die Erzählstation „Sintherner Talmühle“ liegt am Westrand eines Neubaugebietes in Sinthern (Abbildung 1). Dort steht ein Mühlstein mit sechs verstellbaren Schäleisen (Abbildung 2), der auf eine ehemalige Schäl- oder Graupenmühle hinweist. Der Stein wurde am 8./9. Oktober 1998 bei Ausschachtungsarbeiten gefunden. Er ist das einzige Relikt eines seit etwa 1500 betriebenen Mühlenstandortes im Westen von Sinthern. Die Mühle war oberschlägig, das heißt, das Antriebswasser („Aufschlagwasser“) wurde von oben auf das Mühlrad geführt (Abbildung 3).

Die Mühle wurde im Auftrag des Abtes der Abtei Brauweiler errichtet. Überliefert ist eine Mühle mit zwei Mahlgängen und einer Bäckerei. Gegen Ende des Betriebes wurde nur noch Tierfutter geschrotet, 1939 wurde auch das Backhaus geschlossen.

Ein Ausschnitt aus Blatt 71 (Lövenich) der von französischen Militärs 1807/08 unter Leitung des Geographen Oberst Jean Joseph Tranchot durchgeführten Kartenaufnahme der Rheinlande zeigt (Abbildung 4) im Westen des Ortes die Mühle, den am südlichen Hangfuß von der Olligsmühle kommenden Mühlenkanal und den Mühlenteich. In früheren Jahrhunderten auch als Fischteich bewirtschaftet, wurde er noch 1937/38 als Badeteich genutzt. Ein Resttümpel wurde 1960 beim Bau des Hochwasserrückhaltebeckens (Erzählstation 14 „HRB Sinthern“) verfüllt.

Über mehr als 1000 Jahre ist die Nutzung des Baches durch Mühlen urkundlich belegt. Insgesamt sind sieben Mühlenstandorte am Pulheimer Bach sicher nachgewiesen (Abbildung 5). Davon waren vier weitere wie die Sintherner Talmühle oberschlägig, lediglich bei zweien wurde das Mühlrad vom darunter fließenden Mühlbach angetrieben („unterschlägig“), nämlich an der Pletschmühle (Nummer 1 in der Karte) und an der Olligsmühle (Nummer 5 in der Karte).

(Reinhard Zeese, L.E.B. & Partner, 2020)

Internet
rmdz.de Mühlen am Pulheimer Bach (abgerufen am 13.12.2019)
rmdz.de Dokumentation der Mühlen am Pulheimer Bach (abgerufen am 13.12.2019)
erlebnispfad-pulheimer-bach.de Pulheimer Bach Mühlen (abgerufen am 13.12.2019)

Literatur

Schreiner, Peter (2007)
Gruß aus… Alte Ansichtskarten aus den Orten der Stadt Pulheim und ihrem Umland.. (Pulheimer Beiträge zur Geschichte und Heimatkunde, Sonderveröffentlichung Nr. 29.) Pulheim.
Wippermann, Martin (2007)
Sinthern – Mühle im Tal. In: Kalender der Martinus-Apotheke Pulheim-Geyen, o. O.

Sintherner Talmühle

Schlagwörter
Straße / Hausnummer
Dammstraße 96
Ort
50259 Pulheim - Sinthern
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Literaturauswertung, Geländebegehung/-kartierung
Historischer Zeitraum
Beginn 1500, Ende 1939

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Sintherner Talmühle”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/KLD-306477 (Abgerufen: 31. Juli 2021)
Wir verwenden Cookies, um die Nutzbarkeit unserer Seiten zu optimieren. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie weitere Informationen auf unserer Internetseite.
Seitenanfang