Traditionsbetriebe und historische Firmen in Bonn

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege
  • Darstellung des Fruchtgummiprodukts "GOLD-Bären" der Bonner Traditionsfirma Haribo (1960)

    Darstellung des Fruchtgummiprodukts "GOLD-Bären" der Bonner Traditionsfirma Haribo (1960)

    Copyright-Hinweis:
    HARIBO GmbH & Co. KG, Pressestelle
    Fotograf/Urheber:
    unbekannt
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Außenansicht der Zufahrt zum Kulturzentrum "Brotfabrik Traumpalast e.V." in der Kreuzstraße in Bonn-Beuel (2012)

    Außenansicht der Zufahrt zum Kulturzentrum "Brotfabrik Traumpalast e.V." in der Kreuzstraße in Bonn-Beuel (2012)

    Copyright-Hinweis:
    Prinz, Svenja
    Fotograf/Urheber:
    Prinz, Svenja
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Fabrikschornstein der Fahnenfabrik BOFA in Bonn-Graurheindorf (2016).

    Fabrikschornstein der Fahnenfabrik BOFA in Bonn-Graurheindorf (2016).

    Copyright-Hinweis:
    Knöchel, Franz-Josef / CC-BY-NC-SA 3.0
    Fotograf/Urheber:
    Franz-Josef Knöchel
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Der Hauptsitz des Spirituosenherstellers Verpoorten GmbH & Co. KG am Potsdamer Platz in Bonn (2015). Auf dem Dach des Gebäudes befindet sich der bekannte Werbeslogan "Ei, ei, ei, Verpoorten" als Leuchtreklame.

    Der Hauptsitz des Spirituosenherstellers Verpoorten GmbH & Co. KG am Potsdamer Platz in Bonn (2015). Auf dem Dach des Gebäudes befindet sich der bekannte Werbeslogan "Ei, ei, ei, Verpoorten" als Leuchtreklame.

    Copyright-Hinweis:
    Knöchel, Franz-Josef / CC-BY-NC-SA 3.0
    Fotograf/Urheber:
    Franz-Josef Knöchel
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
Diese Objektgruppe versammelt Traditionsbetriebe und historische Firmen in der Bundesstadt Bonn, die – was aus heutiger Perspektive gerne übersehen wird – auch eine bedeutende Industriestadt war und ist. In Bonn waren zahlreiche traditionsreiche Betriebe angesiedelt, die zum Teil bis heute bestehen.

Noch während der Zeit der französischen Besatzung siedelten sich in Bonn zahlreiche Industriebetriebe an, insbesondere aus der Textilindustrie. Als sich zu Beginn des 20. Jahrhunderts zeigte, dass trotz der Verlegung des zuvor am Alten Zoll beheimateten Binnenhafens zum heutigen Hafen Bonn in Graurheindorf, auch dessen Kapazität für Bonn kaum ausreichte, wurde die Anlage einer größeren Industrieansiedlung samt eines größeren Güterhafens am Rhein geplant. Beides wurde jedoch nicht umgesetzt.

Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde Bonn 1948 zunächst zum Tagungsort der verfassungsgebenden Versammlung, nachfolgend von 1949 bis 1990 provisorische Bundeshauptstadt und bis 1999 auch Regierungssitz der Bundesrepublik Deutschland. Die seinerzeit offiziell lediglich als „vorläufiger Regierungssitz“ fungierende, aber de facto-Hauptstadt erlebte nach 1949 einen rasanten Ausbau, der natürlich auch wieder einige Unternehmen anzog.

Eine andere Objektgruppe zeigt Traditionsbetriebe und historische Firmen im Rhein-Sieg-Kreis.

(LVR-Redaktion KuLaDig, 2015/2019)

Literatur

Ennen, Edith / Höroldt, Dietrich (1985)
Vom Römerkastell zur Bundeshauptstadt. Kleine Geschichte der Stadt Bonn (4. Auflage). (Kleine Geschichte der Stadt Bonn.) Bonn.
Flink, Klaus (1978)
Bonn (2. verbesserte und ergänzte Auflage). (Rheinischer Städteatlas, Lieferung I, Nr. 6.) Köln.

Traditionsbetriebe und historische Firmen in Bonn

Schlagwörter
Fachsichten
Kulturlandschaftspflege

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Traditionsbetriebe und historische Firmen in Bonn”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/SWB-242165 (Abgerufen: 8. April 2020)
Wir verwenden Cookies, um die Nutzbarkeit unserer Seiten zu optimieren. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie weitere Informationen auf unserer Internetseite.
Seitenanfang