Historischer Ortskern von Oberlahnstein

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege
Gemeinde(n): Lahnstein
Kreis(e): Rhein-Lahn-Kreis
Bundesland: Rheinland-Pfalz
Koordinate WGS84 50° 17′ 59,44″ N: 7° 36′ 18,56″ O / 50,29984°N: 7,60516°O
Koordinate UTM 32.400.660,44 m: 5.572.900,08 m
Koordinate Gauss/Krüger 3.400.695,83 m: 5.574.689,57 m
  • Ansicht von Oberlahnstein im 18. Jahrhundert

    Ansicht von Oberlahnstein im 18. Jahrhundert

    Fotograf/Urheber:
    Willi Eisenbarth
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
Der historische Ortskern befindet sich innerhalb der Stadtmauer von Oberlahnstein, die nach Erhalt der Stadtrechte 1324 errichtet wurde.

Schon damals verlief durch das Zentrum eine Straße, die das Obertor im Süden mit dem Michelstor im Norden verband. Dass sie von Bedeutung war, ist anhand der zahlreichen Häuser zu erkennen, die an der Straße erbaut wurden, auch an den dortigen öffentlichen Gebäuden wie Salhof, Salkellerei, St. Martin Kirche, altes Rathaus und Schultheißenhaus. Seit 1863 wird die Straße als Hochstraße bezeichnet. Früher wurde sie „Gemeindestraße“ und „Hauptstraße“ genannt. RANG / SCHICK (1965) bezeichnen sie als „Hauptgeschäftsstraße“. Bis heute erfüllt die Straße diese Funktion.
Die St. Martinskirche wurde an der Ecke Hochstraße / Kirchgasse errichtet. Der Name Kirchgasse ist auf die räumliche Nähe zur Kirche zurückzuführen. In der Umgebung der Kirchgasse zum Rhein hin standen nur vereinzelt Häuser.
Der Großteil der Häuser wurde in der Zeit, als es noch die Stadtmauer gab, entlang der Hochstraße und der von ihr abzweigenden Gassen errichtet.

Früher befand sich gegenüber vom alten Rathaus in Oberlahnstein ein Marktplatz mit Brunnen. Dort und auf dem Salhofplatz spielte sich das öffentliche Leben der Bewohner ab. Die historischen öffentlichen Gebäude sind alle im Ortskern zu finden.

(Milena Bagic, Universität Koblenz-Landau, 2016; Bernd Geil, Stadtarchiv Lahnstein, 2020)

Internet
lahnstein.de: Lahnsteiner Straßennamen (PDF-Dokument ca. 217 KB, abgerufen am 23.10.2016)

Literatur

Rang, Helmut; Schick, Manfred (1965)
Loreleykreis. Handbuch für Verwaltung Wirtschaft und Kultur, Band 5. S. 83, Speyer.

Historischer Ortskern von Oberlahnstein

Schlagwörter
Ort
56112 Lahnstein - Oberlahnstein
Gesetzlich geschütztes Kulturdenkmal
Kein
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Auswertung historischer Karten, Literaturauswertung
Historischer Zeitraum
Beginn 1324

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Historischer Ortskern von Oberlahnstein”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/KLD-256282 (Abgerufen: 5. Mai 2021)
Wir verwenden Cookies, um die Nutzbarkeit unserer Seiten zu optimieren. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie weitere Informationen auf unserer Internetseite.
Seitenanfang