Mühlen an der Erft

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege
  • Der unmittelbar an der Erft gelegene Mottenhügel Burg Hombroich aus nördlicher Richtung (2014).

    Der unmittelbar an der Erft gelegene Mottenhügel Burg Hombroich aus nördlicher Richtung (2014).

    Copyright-Hinweis:
    Knöchel, Franz-Josef / CC-BY-NC-SA
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Die Erft und im Hintergrund das Mühlengebäude am dem ehemaligen Zisterzienserinnenkloster und Damenstift Eppinghoven bei Neuss-Holzheim (2014).

    Die Erft und im Hintergrund das Mühlengebäude am dem ehemaligen Zisterzienserinnenkloster und Damenstift Eppinghoven bei Neuss-Holzheim (2014).

    Copyright-Hinweis:
    Knöchel, Franz-Josef / CC-BY-NC-SA
    Fotograf/Urheber:
    Franz-Josef Knöchel
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Die Erft mit der Erftaue bei Weilerswist-Ottenheim (2006).

    Die Erft mit der Erftaue bei Weilerswist-Ottenheim (2006).

    Copyright-Hinweis:
    Schäfer, Dieter / Landschaftsverband Rheinland
    Fotograf/Urheber:
    Schäfer, Dieter
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
Diese Objektgruppe zeigt an der Erft gelegene Mühlen.

Die Erft ist ein linker Nebenfluss des Rheins. Ihre Quelle entspringt unterhalb des Himbergs bei Nettersheim-Holzmülheim. Der Verlauf der Erft führt durch die Gemeinden und Städte Nettersheim, Bad Münstereifel, Euskirchen, Weilerswist, Erftstadt, Kerpen, Bergheim, Bedburg, Grevenbroich und Neuss bevor sie nach 106,6 Kilometern Flussstrecke bei Neuss-Grimlinghausen in den Rhein mündet.

(LVR-Abteilung Kulturlandschaftspflege / LVR-Redaktion KuLaDig, 2011/2017)

Internet
de.wikipedia.org: Erft (abgerufen 31.03.2017)
tools.wmflabs.org: Karte des Verlaufs der Erft (abgerufen 31.03.2017)

Mühlen an der Erft

Schlagwörter
Fachsichten
Kulturlandschaftspflege

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Mühlen an der Erft”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/SWB-203041 (Abgerufen: 20. August 2018)
Wir verwenden Cookies, um die Nutzbarkeit unserer Seiten zu optimieren. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie weitere Informationen auf unserer Internetseite.
Seitenanfang