Schaafenstraße in Altstadt-Nord

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Landeskunde
Gemeinde(n): Köln
Kreis(e): Köln
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Koordinate WGS84 50° 56′ 5,8″ N: 6° 56′ 30,36″ O 50,93495°N: 6,94177°O
Koordinate UTM 32.355.379,02 m: 5.644.607,83 m
Koordinate Gauss/Krüger 2.566.245,05 m: 5.644.832,01 m
  • Die Schaafenstraße in Köln-Innenstadt (2021)

    Die Schaafenstraße in Köln-Innenstadt (2021)

    Copyright-Hinweis:
    Janina Schwiderski / Landschaftsverband Rheinland / CC-BY-4.0
    Fotograf/Urheber:
    Janina Schwiderski
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Die Schaafenstraße in Köln-Innenstadt (2021)

    Die Schaafenstraße in Köln-Innenstadt (2021)

    Copyright-Hinweis:
    Janina Schwiderski / Landschaftsverband Rheinland / CC-BY-4.0
    Fotograf/Urheber:
    Janina Schwiderski
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Die Schaafenstraße in Köln-Innenstadt (2021)

    Die Schaafenstraße in Köln-Innenstadt (2021)

    Copyright-Hinweis:
    Janina Schwiderski / Landschaftsverband Rheinland / CC-BY-4.0
    Fotograf/Urheber:
    Janina Schwiderski
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Die Schaafenstraße in Köln-Innenstadt (2021)

    Die Schaafenstraße in Köln-Innenstadt (2021)

    Copyright-Hinweis:
    Janina Schwiderski / Landschaftsverband Rheinland / CC-BY-4.0
    Fotograf/Urheber:
    Janina Schwiderski
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Die Schaafenstraße in Köln-Innenstadt (2021)

    Die Schaafenstraße in Köln-Innenstadt (2021)

    Copyright-Hinweis:
    Janina Schwiderski / Landschaftsverband Rheinland / CC-BY-4.0
    Fotograf/Urheber:
    Janina Schwiderski
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
Auf der Schaafenstraße in Köln, in Laufweite des Rudolfplatz, finden sich dicht an dicht Kölns queere Szene-Bars. Neben Regenbogenfahnen in den Fenstern und den ansässigen Geschäften wird mit Plakaten für die lebendige Kölner Drag-Kultur geworben.
Auch der schwul-lesbische Weihnachtsmarkt „Heavenue“ im Dezember findet auf der Schaafenstraße statt.

Der Straßenname geht darauf zurück, dass im Bereich der mittelalterlichen Bauerbank Schaafenstraße (eine Vereinigung der Bauern und Gärtner) offenbar Schafzucht betrieben wurde. Das im Zuge der Stadterweiterung der westlichen Ringmauer entstandene und im Jahre 1882 niedergelegte Schaafentor (kölsch auch Schaafenpforte, Schaafepooz, Schaafenpfortz bzw. lateinisch Porta ovina) war einst der westliche Abschluss der Schaafenstraße, die in der Franzosenzeit Rue de Moutons (= Hammelstraße) hieß (Signon 2006).

(Janina Schwiderski, LVR-Redaktion KuLaDig, 2021)

Internet
www.nrw-tourismus.de: Die Schaafenstraße (abgerufen am 04.11.2021)
www.bermudadreieck-koeln.de: Bars in der Schaafenstraße (abgerufen am 04.11.2021)
www.heavenue.de Der schwul-lesbische Weihnachtsmarkt (abgerufen am 04.11.2021)

Literatur

Signon, Helmut (2006)
Alle Straßen führen durch Köln. 3. von Klaus Schmidt überarbeitete und aktualisierte Ausgabe. S. 307, Köln.

Schaafenstraße in Altstadt-Nord

Schlagwörter
Straße / Hausnummer
Schaafenstraße
Ort
50676 Köln - Altstadt-Nord
Fachsicht(en)
Landeskunde
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Literaturauswertung

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt steht unter der freien Lizenz CC BY 4.0 (Namensnennung). Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
Janina Schwiderski: „Schaafenstraße in Altstadt-Nord”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/KLD-343123 (Abgerufen: 30. November 2022)
Seitenanfang