Erlebnisrundweg Spuren der Kamillen-Traud

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege, Raumplanung
Gemeinde(n): Kolverath , Sassen , Uersfeld
Kreis(e): Vulkaneifel
Bundesland: Rheinland-Pfalz
Koordinate WGS84 50° 16′ 6,02″ N: 6° 57′ 59,8″ O / 50,26834°N: 6,96661°O
Koordinate UTM 32.355.091,30 m: 5.570.444,27 m
Koordinate Gauss/Krüger 2.568.958,91 m: 5.570.703,37 m
  • Blick von Sassen ins Heilbachtal (um 1920)

    Blick von Sassen ins Heilbachtal (um 1920)

    Copyright-Hinweis:
    Verbandsgemeinde Kelberg
    Fotograf/Urheber:
    unbekannt
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Interview vom 12.10.2019 mit der Schriftstellerin Ute Bales über die genutzten Quellen für den Roman "Kamillenblumen"

    Interview vom 12.10.2019 mit der Schriftstellerin Ute Bales über die genutzten Quellen für den Roman "Kamillenblumen"

    Copyright-Hinweis:
    Florian Weber
    Fotograf/Urheber:
    Weber, Florian
    Medientyp:
    Audio
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Blick über die historische Territorialgrenze zwischen den Orten Sassen und Kolverath, heute noch Gemeindegrenze unmittelbar nördlich von Sassen (2021).

    Blick über die historische Territorialgrenze zwischen den Orten Sassen und Kolverath, heute noch Gemeindegrenze unmittelbar nördlich von Sassen (2021).

    Copyright-Hinweis:
    Knöchel, Franz-Josef
    Fotograf/Urheber:
    Franz-Josef Knöchel
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Interview vom 12.10.2019 mit der Schriftstellerin Ute Bales über die regionale Bedeutung der Traud

    Interview vom 12.10.2019 mit der Schriftstellerin Ute Bales über die regionale Bedeutung der Traud

    Copyright-Hinweis:
    Florian Weber
    Fotograf/Urheber:
    Weber, Florian
    Medientyp:
    Audio
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
Der Erlebnisrundweg Spuren der Kamillen-Traud verläuft zwischen den benachbarten Dörfern Kolverath und Sassen sowie den dazugehörigen Gemarkungen. Gertrud Feiler, genannt Traud (ca. 1884-1964), wurde in Kolverath als Tochter wohlhabender Bauersleute geboren. Nach dem Tod des Vaters musste Traud im jungen Alter gemeinsam mit ihrer Mutter Maria Feiler den Hof der Familie aufgegeben. Nachdem sie anfänglich noch bei Verwandten untergekommen waren, durchstreiften Mutter und Tochter später als Hausiererinnen die Region der Vulkaneifel.

Der Rundwanderweg wurde in den Jahren 2016 bis 2020 konzipiert und 2021 realisiert. Der Wanderweg gehört zu den thematischen Rundwanderwegen der Geschichtsstraße.

In acht KuLaDig-Objekten und sieben Stationen in Kolverath und Sassen wird der Lebensweg der Traud dargestellt.

(Peter Burggraaff, Rheinischer Verein für Denkmalpflege und Landschaftspflege, 2019)

Literatur

Bales, Ute (2016)
Kamillenblumen. Roman aus der Eifel. (Edition Schrittmacher Band 15, 6. überarbeitete Auflage.) Zell/Mosel.

Erlebnisrundweg Spuren der Kamillen-Traud

Schlagwörter
Ort
56767 und 56769 Kolverath und Sassen
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege, Raumplanung
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Literaturauswertung, Geländebegehung/-kartierung, mündliche Hinweise Ortsansässiger, Ortskundiger
Historischer Zeitraum
Beginn 2019

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Erlebnisrundweg Spuren der Kamillen-Traud”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/KLD-296862 (Abgerufen: 22. September 2021)
Wir verwenden Cookies, um die Nutzbarkeit unserer Seiten zu optimieren. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie weitere Informationen auf unserer Internetseite.
Seitenanfang