Weingüter und Weinkeller im Rheingau

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege, Landeskunde
Unter den heute ca. 580 Weinbaubetrieben im Rheingau (Stand 07/2019) befinden sich viele historische Weingüter, die sowohl von Adelsfamilien und freien Winzern gegründet wurden oder kirchlichen Ursprungs sind. Neben zahlreichen, über Jahrhunderte hinweg erhaltenen, traditionsreichen Weingütern gibt es auch einige ehemalige Weingüter, die heute nicht mehr existieren und von denen nur noch historische Belege existieren.
Die größten Weingüter des Rheingaus sind das Kloster Eberbach in Eltville, Schloss Vollrads in Oestrich-Winkel, Schloss Johannisberg in Geisenheim-Johannisberg und Schloss Reinhartshausen in Eltville. Zu den historischen Weingütern gehören auch historische Kelleranlagen, die sich unter den meisten Häusern befinden.


(Barbara Bernard, Hessisches Landesamt für Denkmalpflege, 2020)

Internet
www.rp-darmstadt.hessen.de : Kurz-Info Rheingau, Weinbauliche Kenndaten (Stand 31. Juli 2019) (abgerufen: 09.10.2020)

Weingüter und Weinkeller im Rheingau

Schlagwörter
Fachsichten
Kulturlandschaftspflege, Landeskunde

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
Barbara Bernard, „Weingüter und Weinkeller im Rheingau”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/SWB-323040 (Abgerufen: 5. Dezember 2020)
Wir verwenden Cookies, um die Nutzbarkeit unserer Seiten zu optimieren. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie weitere Informationen auf unserer Internetseite.
Seitenanfang