Spuren der Unternehmerfamilie Hoesch im Rheinland

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege, Landeskunde
  • Ölgemälde von Carl Schütz (1838): Die Fabrikanlage des Lendersdorfer Walzwerks der Unternehmerfamilie Hoesch mit zahlreichen rauchenden Schornsteinen.

    Ölgemälde von Carl Schütz (1838): Die Fabrikanlage des Lendersdorfer Walzwerks der Unternehmerfamilie Hoesch mit zahlreichen rauchenden Schornsteinen.

    Copyright-Hinweis:
    Peter Hinschläger, Leopold-Hoesch-Museum und Papiermuseum Düren
    Fotograf/Urheber:
    Hinschläger, Peter
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Teile des Plattenhammers (2014)

    Teile des Plattenhammers (2014)

    Copyright-Hinweis:
    LVR-Fachbereich-Landschaftliche Kulturpflege
    Fotograf/Urheber:
    Fine Tonhauser
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Das Clubhaus der Kurt-Hoesch-Kampfbahn in Kreuzau (2010).

    Das Clubhaus der Kurt-Hoesch-Kampfbahn in Kreuzau (2010).

    Copyright-Hinweis:
    Käthe und Bernd Limburg, www.limburg-bernd.de / CC-BY-SA-3.0 de
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
Die auf den gemeinsamen Stammvater Heinrich († 1552) zurückgehende Unternehmerfamilie Hoesch (teilweise auch Heusch) wirkte über Jahrhunderte hin in Aachen, Stolberg/Eschweiler, Düren, Dortmund und weiteren Orten in der Metall- und Papierindustrie.
Spuren der Tätigkeit sind zahlreiche Eisenhütten, -werke und -hämmer sowie Papiermühlen und -produktionsstätten in den vorgenannten Städten und Regionen.

(LVR-Redaktion KuLaDig, 2018)

Internet
de.wikipedia.org: Familie Hoesch (abgerufen 07.08.2018)
de.wikipedia.org: Eberhard Hoesch (abgerufen 07.08.2018)
de.wikipedia.org: Ludolf Matthias Hoesch (abgerufen 07.08.2018)
de.wikipedia.org: Kurt Hoesch (abgerufen 07.08.2018)
www.kreuzau.de: „Die Papierindustrie“ (Volltext-PDF-Datei, abgerufen 07.08.2018)
www.kreuzau.de: „350 Jahre Papierherstellung in Kreuzau“, von Dipl.-Papieringenieur Alfred Hoesch (Volltext-PDF-Datei, abgerufen 07.08.2018)

Spuren der Unternehmerfamilie Hoesch im Rheinland

Schlagwörter
Fachsichten
Kulturlandschaftspflege, Landeskunde

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Spuren der Unternehmerfamilie Hoesch im Rheinland”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/SWB-283446 (Abgerufen: 22. Mai 2019)
Wir verwenden Cookies, um die Nutzbarkeit unserer Seiten zu optimieren. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie weitere Informationen auf unserer Internetseite.
Seitenanfang