Sportpark Müngersdorf

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege
Gemeinde(n): Köln
Kreis(e): Köln
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
  • Historisches Luftbild des Sportpark Müngersdorf aus dem Jahr 1928

    Historisches Luftbild des Sportpark Müngersdorf aus dem Jahr 1928

    Copyright-Hinweis:
    © Kölner Sportstätten GmbH
    Fotograf/Urheber:
    unbekannt
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Blick auf die Vorwiesen des Sportpark Müngersdorf

    Blick auf die Vorwiesen des Sportpark Müngersdorf

    Copyright-Hinweis:
    Christoph Boddenberg
    Fotograf/Urheber:
    Christoph Boddenberg, LVR-Fachbereich Umwelt
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Ostkampfbahn im Sportpark Müngersdorf

    Ostkampfbahn im Sportpark Müngersdorf

    Copyright-Hinweis:
    Christoph Boddenberg
    Fotograf/Urheber:
    Christoph Boddenberg, LVR-Fachbereich Umwelt
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Westkampfbahn im Sportpark Müngersdorf

    Westkampfbahn im Sportpark Müngersdorf

    Copyright-Hinweis:
    © LVR-Abteilung Landschaftliche Kulturpflege
    Fotograf/Urheber:
    Christoph Boddenberg, LVR-Fachbereich Umwelt
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Der Eingang zum Sportpark Müngersdorf

    Der Eingang zum Sportpark Müngersdorf

    Copyright-Hinweis:
    Christoph Boddenberg
    Fotograf/Urheber:
    Christoph Boddenberg, LVR-Fachbereich Umwelt
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Die denkmalgeschützten Backsteinbauten vor dem Kölner RheinEnergie-Stadion (2012).

    Die denkmalgeschützten Backsteinbauten vor dem Kölner RheinEnergie-Stadion (2012).

    Copyright-Hinweis:
    © Stadionwelt.de
    Fotograf/Urheber:
    unbekannt
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Luftbild des Sportparks Müngersdorf mit dem neuen RheinEnergie-Stadion (2012).

    Luftbild des Sportparks Müngersdorf mit dem neuen RheinEnergie-Stadion (2012).

    Copyright-Hinweis:
    Kölner Sportstätten GmbH
    Fotograf/Urheber:
    unbekannt
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
Der Sportpark in Köln Müngersdorf wurde 1923 nach einer Planungs- und Bauzeit von über vier Jahren eingeweiht. Bei ihrer Eröffnung umfasste die Anlage eine Fläche von insgesamt 55 Hektar. Durch ständige Vergrößerungen ist sie mittlerweile auf circa 200 Hektar angewachsen. Die Geometrie des KuLaDig-Objektes beschränkt sich allerdings auf den Kernbereich des Sportparks und vernachlässigt etwa Bereiche nördlich der Aachener Straße.

Zentraler Punkt der Anlage ist die so genannte „Hauptkampfbahn“, die von 1975 bis 2003 als „Müngersdorfer Stadion“ und heute als „RheinEnergieStadion“ bekannt ist. Anfangs bezeichnete der Begriff „Stadion“ hingegen noch die gesamte Stadionanlage, also im Grunde den gesamten Sportpark Müngersdorf (Langen und Deres, 1998).

Der Sportpark Müngersdorf umfasst unter anderem folgende Anlagen und Objekte:

Beim Bau der Anlage wirkten tausende Erwerbslose in Form von Notstandsarbeiten (durch den Reichsarbeitsminister bezuschusste Arbeiten zur Verringerung der Arbeitslosenunterstützung) mit. Sie entstand auf Initiative des damaligen Kölner Oberbürgermeisters Konrad Adenauer, der die parkähnliche Anlage zur Umsetzung seiner Grüngürtelpolitik nutzten wollte. Durch die Schleifung der Festungsanlagen, zu der sich Deutschland nach Ende des Ersten Weltkrieges verpflichtet hatte, entstand eine ringförmige Freifläche um die Stadt. Adenauers Planungen sahen für diesen Bereich weitläufige Grünflächen und nur aufgelockerte Bebauung vor. Dies ermöglichte den Bau der Anlage und erklärt vieleicht auch die Bezeichnung Sportpark.

Weitere Informationen zum Sportpark finden sich beim Objekt Müngersdorfer Stadion.

(Christoph Boddenberg, LVR-Fachbereich Umwelt, 2012)

Literatur

Langen, Gabi (2007)
Sport- und Freizeitpolitik in Köln 1945-1975 (zugleich Dissertation Deutsche Sporthochschule Köln 2006). (Studien zur Sportgeschichte 7.) Sankt Augustin. Online verfügbar: www.zbsport.de ... DissLangen, abgerufen am 03.05.2012
Langen, Gabi (2004)
Das Müngersdorfer Stadion. Kölns traditionsreiche Sport-, Freizeit- und Erholungsanlage. (Kölner Geographische Arbeiten, Heft 83.) S. 101-106. Köln.
Langen, Gabi / Deres, Thomas (1998)
Müngersdorfer Stadion Köln. Köln.
Rheindorf, Hermann / Kölnprogramm (Hrsg.) (2006)
Die Stadionstory: Müngersdorf - die Stadionchronik 1923-2006 (DVD). Köln.
Rheindorf, Hermann / Kölnprogramm (Hrsg.) (2006)
Die Stadionstory: auf dem Weg zur WM 2006 - Making of RheinEnergieStadion Köln (DVD). Köln.

Sportpark Müngersdorf

Schlagwörter
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Geländebegehung/-kartierung, Auswertung historischer Fotos, Literaturauswertung
Historischer Zeitraum
Beginn 1923
Koordinate WGS84
50° 56′ 1,43″ N, 6° 52′ 33,05″ O / 50.93373°, 6.87585°
Koordinate UTM
32U 350743.92 5644603.97
Koordinate Gauss/Krüger
2561613.1 5644639.68

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Sportpark Müngersdorf”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/O-41912-20120308-2 (Abgerufen: 14. November 2018)
Wir verwenden Cookies, um die Nutzbarkeit unserer Seiten zu optimieren. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie weitere Informationen auf unserer Internetseite.
Seitenanfang