Jahnwiesen

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege
Gemeinde(n): Köln
Kreis(e): Köln
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
  • Jahnwiese

    Jahnwiese

    Copyright-Hinweis:
    Christoph Boddenberg
    Fotograf/Urheber:
    Christoph Boddenberg, LVR-Fachbereich Umwelt
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • RheinEnergieStadion von den Jahnwiese aus gesehen

    RheinEnergieStadion von den Jahnwiese aus gesehen

    Copyright-Hinweis:
    Christoph Boddenberg
    Fotograf/Urheber:
    Christoph Boddenberg, LVR-Fachbereich Umwelt
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Die Jahnwiese im Sportpark Müngersdorf

    Die Jahnwiese im Sportpark Müngersdorf

    Copyright-Hinweis:
    © LVR-Abteilung Landschaftliche Kulturpflege
    Fotograf/Urheber:
    Christoph Boddenberg, LVR-Fachbereich Umwelt
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Jahnwiese mit davor befindlicher Parkfläche

    Jahnwiese mit davor befindlicher Parkfläche

    Copyright-Hinweis:
    Christoph Boddenberg
    Fotograf/Urheber:
    Christoph Boddenberg, LVR-Fachbereich Umwelt
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
Benannt sind die Wiesen nach dem deutschen „Turnvater“ Friedrich Ludwig Jahn (1778-1852), an den auch das Jahndenkmal in direkter Nähe erinnert. Die Jahnwiesen sind ein Teil des Sportparks Müngersdorf. Sie entstanden durch die Anlage des Kölner Grüngürtels ab dem Jahre 1921. Der Grüngürtel wurde nach der Schleifung der Kölner Befestigungsanlage auf Initiative von Konrad Adenauer geschaffen. Zur Schleifung der Befestigungsanlagen war Deutschland nach der Niederlage im Ersten Weltkrieg durch den Vertrag von Versailles verpflichtet, wodurch die nötigen Voraussetzungen geschaffen wurden.

Als „Volkswiese“ entsprachen die Jahnwiesen dem Zeitgeist der 1920er Jahre. Eine große, symmetrische Wiese, abgeschlossen durch Baumreihen an den Seiten, bot allen Bürgerinnen und Bürgern, also dem Volk, Platz zur gemeinschaftlichen Erholung beziehungsweise als Fläche für den Breitensport.

Die Jahnwiesen waren Schauplatz für die bis heute größte Kölner Sportveranstaltung, das 14. Deutsche Turnfest 1928, bei dem circa 200.000 Besucherinnen und Besucher zugegen waren. Am Tage der Eröffnungsfeier zogen die Gäste aus dem In- und Ausland vom Neumarkt aus zum Sportpark Müngersdorf, wo als Höhepunkt der Veranstaltung 20.000 Turnerinnen und Turner auf den Jahnwiesen ein Massenturnen durchführten.

In der Folge wurden die Jahnwiesen während sportlicher Großveranstaltungen im benachbarten Müngersdorfer Stadion (heute RheinEnergieStadion) als Parkplatz genutzt. Heute dienen sie als Spiel- und Sportfläche für die nahgelegene Kölner Sporthochschule den Sportverein ASV sowie als Naherholungsfläche für die Kölner Bürgerinnen und Bürger. Darüber hinaus wurden die Jahnwiesen auch bereits für Großereignisse genutzt, für die das Stadion nicht genug Platz bot. Im Jahre 2006 spielte Robbie Williams hier an drei Abenden vor insgesamt 240.000 Fans.

Aktuell wird eine Diskussion über die Nutzung der Jahnwiesen geführt. Sie sind als möglicher Standort für das neu zu schaffende Leistungszentrum des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) im Gespräch (Stand: Juni 2012).

(Christoph Boddenberg, LVR-Fachbereich Umwelt, 2012)

Internet
www.ksta.de: Kölner Stadtanzeiger vom 26.05.2012, „Wird Köln Zentrum des DFB?“ (Abgerufen: 07.06.2012)

Literatur

Langen, Gabi (2004)
Das Müngersdorfer Stadion. Kölns traditionsreiche Sport-, Freizeit- und Erholungsanlage. (Kölner Geographische Arbeiten, Heft 83.) S. 101-106. Köln.

Jahnwiesen

Schlagwörter
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Geländebegehung/-kartierung, Auswertung historischer Fotos, Literaturauswertung
Historischer Zeitraum
Beginn 1921
Koordinate WGS84
50° 55′ 50,49″ N, 6° 52′ 24,11″ O / 50.93069°, 6.87336°
Koordinate UTM
32U 350559.54 5644271.21
Koordinate Gauss/Krüger
2561442.38 5644299.64

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Jahnwiesen”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/O-49617-20120608-2 (Abgerufen: 19. Februar 2018)
Seitenanfang