Hespertalbahn

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege
  • Museumseisenbahn im Hespertal, Diesellok V 9: HTB V 9 Henschel, Baujahr 1957, Fabrik-Nr. 29201, Bauart Bdh, Leistung 240 PS, Höchstgeschwindigkeit 60 km/h, vormals Eisenbahn & Häfen Duisburg, Zuglok für Museumszug (2006).

    Museumseisenbahn im Hespertal, Diesellok V 9: HTB V 9 Henschel, Baujahr 1957, Fabrik-Nr. 29201, Bauart Bdh, Leistung 240 PS, Höchstgeschwindigkeit 60 km/h, vormals Eisenbahn & Häfen Duisburg, Zuglok für Museumszug (2006).

    Copyright-Hinweis:
    Kungfuman / CC BY-SA 3.0 Wikimedia Commons
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
Die Hespertalbahn ist eine historische Eisenbahn, die verschiedene Industrieanlagen zwischen dem Alten Bahnhof Kupferdreh, der Zeche Pörtingsiepen, Industriebetriebe, Gruben und Zechen im Hespertal und Gruben in Velbert erschloss.

Als Schmalspurbahn mit Pferdebetrieb erschloss sie ab 1867 Erz- und Kalkgruben im Velberter Raum, ab 1877 die Zeche Pörtingsiepen bei Haus Scheppen am Baldeneysee. Der Ausbau der Strecke zur Zeche Pörtingsiepen auf Normalspur erfolgte 1918. Die Bahn wurde 1973 stillgelegt.

Im Juni 1975 rettete der Verein zur Erhaltung der Hespertalbahn die Strecke und betreibt sie seitdem als Museumsbahn.
Die Hespertalbahn gehört zur Route der Industriekultur. Der obere Teil der Bahnstrecke von Haus Scheppen bis Hesperbrück ist als Wanderweg ausgebaut.

(Claus Weber, 2016)

Hespertalbahn

Schlagwörter
Fachsichten
Kulturlandschaftspflege

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Hespertalbahn”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/SWB-247007 (Abgerufen: 15. August 2018)
Wir verwenden Cookies, um die Nutzbarkeit unserer Seiten zu optimieren. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie weitere Informationen auf unserer Internetseite.
Seitenanfang