Historischer Ortskern Schwadorf

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege
Gemeinde(n): Brühl (Nordrhein-Westfalen)
Kreis(e): Rhein-Erft-Kreis
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Koordinate WGS84 50° 48′ 15,46″ N: 6° 54′ 57,02″ O / 50,80429°N: 6,91584°O
Koordinate UTM 32.353.147,47 m: 5.630.132,26 m
Koordinate Gauss/Krüger 2.564.603,02 m: 5.630.275,08 m
  • Katholische Kirche Sankt Severin in Schwadorf (2020), Ansicht von Norden.

    Katholische Kirche Sankt Severin in Schwadorf (2020), Ansicht von Norden.

    Copyright-Hinweis:
    Lennartz, Rita
    Fotograf/Urheber:
    Rita Lennartz
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Karte mit den Blickachsen von Schloss Augustusburg nach Brühl-Schwadorf

    Karte mit den Blickachsen von Schloss Augustusburg nach Brühl-Schwadorf

    Copyright-Hinweis:
    Lennartz, Rita / GEObasis.nrw
    Fotograf/Urheber:
    Rita Lennartz
    Medientyp:
    Dokument
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Die Zufahrt zur Schallenburg in Brühl-Schwadorf ist gesäumt von jungen Kastanienbäumen und Hecken (2014).

    Die Zufahrt zur Schallenburg in Brühl-Schwadorf ist gesäumt von jungen Kastanienbäumen und Hecken (2014).

    Copyright-Hinweis:
    Nicole Schmitz, Landschaftsverband Rheinland
    Fotograf/Urheber:
    Nicole Schmitz
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Blick vom Aussichtspunkt am Ende der Hauptallee von Schloss Augustusburg auf Schwadorf  (2020)

    Blick vom Aussichtspunkt am Ende der Hauptallee von Schloss Augustusburg auf Schwadorf (2020)

    Copyright-Hinweis:
    Zöphel, Michael
    Fotograf/Urheber:
    Michael Zöphel
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Blick vom Aussichtspunkt am Ende der Hauptallee von Schloss Augustusburg auf Schwadorf  (2020)

    Blick vom Aussichtspunkt am Ende der Hauptallee von Schloss Augustusburg auf Schwadorf (2020)

    Copyright-Hinweis:
    Zöphel, Michael
    Fotograf/Urheber:
    Michael Zöphel
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Blick auf den historischen Ortskern und den mittelalterlichen Ortsrand von Brühl-Schwadorf von Norden (2020)

    Blick auf den historischen Ortskern und den mittelalterlichen Ortsrand von Brühl-Schwadorf von Norden (2020)

    Copyright-Hinweis:
    Zöphel, Michael
    Fotograf/Urheber:
    Michael Zöphel
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Blick aus der Hauptallee von Schloss Augustusburg nach Süden auf die Schallenburg in Brühl-Schwadorf (2020)

    Blick aus der Hauptallee von Schloss Augustusburg nach Süden auf die Schallenburg in Brühl-Schwadorf (2020)

    Copyright-Hinweis:
    Zöphel, Michael
    Fotograf/Urheber:
    Michael Zöphel
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
Schwadorf liegt südlich von Brühl auf der Mittelterrasse des Rheins in der Köln-Bonner-Ackerebene, im Norden begrenzt durch die Autobahn A553, die Bahnlinie Köln-Bonn im Osten, die Vorgebirgsbahn im Westen, sowie den Dickopsbach und die Weiherhofstraße im Süden.

Schwadorf wird 1109 erstmals urkundlich als Suaventhorp erwähnt, als der Kölner Erzbischof Friedrich I. dem Kölner Severinstift Vogteirechte über den Fronhof übertrug. Zum Areal des Fronhofes gehörte der heute noch vorhandene Strauchshof, der aus dem 18. Jahrhundert stammt. Der heutige Weiherhof geht zurück auf einen Fronhof des Kunibertsstifts mit Wurzeln in karolingischer Zeit (Groten et al. 2006, S. 197; Informationstafel der Dorfgemeinschaft Schwadorf zum Weiherhof) und ausgestattet mit der „Malstatt“, der Hochgerichtsbarkeit nach fränkischem Königsrecht. Auch dieser Fronhof gehörte später zum Kölner Severinstift, ebenso wie die 1167/91 geweihte katholische Kirche Sankt Severin, die 1874/75 in neugotischem Stil neu errichtet wurde. Die Wasserburganlage Schallenburg datiert laut archäologischer Befunde ins 13. Jahrhundert und weist bauliche Substanz des 16. Jahrhunderts auf. Westlich der Fronhöfe und der Wasserburg entwickelte sich das Dorf Schwadorf.

Kulturhistorische Bedeutung
Bis heute zeichnet sich der historische Ortskern mit seinen engen, schmalen Gassen wie auf der Tranchotkarte (1807/08) ab. Die erhaltene historische Bausubstanz spiegelt sich in Bauernhäusern, kleinen Fachwerkkotten mit umbautem Innenhof und großen Flügeltüren zum Hof, durchsetzt von moderneren Bauten, wider. Die Severinkirche bildet zusammen mit weiteren Gebäuden (Gemeindehaus/Pastorat 1863) ähnlicher Zeitstellung den südlichen Rand des historischen Ortskerns; ihr Kirchturm wirkt als Landmarke in der Umgebung.

Hinweis
Das Objekt „Historischer Ortskern Schwadorf“ ist wertgebendes Merkmal des historischen Kulturlandschaftsbereiches Schwadorf (Kulturlandschaftsbereich Regionalplan Köln 201).

(Nicole Schmitz, LVR-Abteilung Kulturlandschaftspflege, 2017)

Literatur

Groten, Manfred; Johanek, Peter; Reininghaus, Wilfried; Wensky, Margret / Landschaftsverband Rheinland; Landschaftsverband Westfalen-Lippe (Hrsg.) (2006)
Handbuch der Historischen Stätten Nordrhein-Westfalen. HbHistSt NRW, Kröners Taschenausgabe, Band 273, 3. völlig neu bearbeitete Auflage. S. 197, Stuttgart.

Historischer Ortskern Schwadorf

Schlagwörter
Ort
50321 Brühl - Schwadorf
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Auswertung historischer Karten, Literaturauswertung, Geländebegehung/-kartierung
Historischer Zeitraum
Beginn vor 1109

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Historischer Ortskern Schwadorf”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/KLD-274587 (Abgerufen: 22. Oktober 2020)
Wir verwenden Cookies, um die Nutzbarkeit unserer Seiten zu optimieren. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie weitere Informationen auf unserer Internetseite.
Seitenanfang