Rheinweg in Bonn

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Denkmalpflege
Gemeinde(n): Bonn
Kreis(e): Bonn
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Der Rheinweg verbindet den Ort Kessenich mit dem Rheinufer. Kessenich, im Ursprung eine mittelalterlichen Siedlungsstelle, liegt am Rand der Gumme, einem ehemaligen Altarm des Rheins, im Schutz des die Rheinebene linksrheinisch begrenzenden Höhenzuges. Der Rheinweg quert im rechten Winkel die Bahnstrecke Köln-Koblenz und die Friedrich-Ebert-Allee, geht in die Welckerstraße über, die dann über die Dahlmannstraße im Bogen zum Rhein führt.

(Elke Janßen-Schnabel, LVR-Amt für Denkmalpflege im Rheinland, 2016)

Rheinweg in Bonn

Schlagwörter
Fachsicht(en)
Denkmalpflege
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Auswertung historischer Karten, Literaturauswertung, Geländebegehung/-kartierung
Historischer Zeitraum
Beginn 1000
Koordinate WGS84
50° 42′ 59,66″ N, 7° 07′ 6,28″ O / 50.71657°, 7.11841°
Koordinate UTM
32U 367171.69 5619995.75
Koordinate Gauss/Krüger
2579029.91 5620713.59

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Rheinweg in Bonn”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/KLD-250736 (Abgerufen: 17. August 2018)
Wir verwenden Cookies, um die Nutzbarkeit unserer Seiten zu optimieren. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie weitere Informationen auf unserer Internetseite.
Seitenanfang