Stadtteil Essen-Stadtkern

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege, Archäologie, Denkmalpflege, Landeskunde
Gemeinde(n): Essen (Nordrhein-Westfalen)
Kreis(e): Essen (Nordrhein-Westfalen)
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
  • Gebäude des Bankhauses Hirschland (2011), heute "Galeria Kaufhof". 1910/11 erbaut nach Plänen von Carl Moritz.

    Gebäude des Bankhauses Hirschland (2011), heute "Galeria Kaufhof". 1910/11 erbaut nach Plänen von Carl Moritz.

    Copyright-Hinweis:
    Wiki05 / Creative Commons CC0 1.0 Universal Public Domain Dedication
    Fotograf/Urheber:
    Wiki05
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Das Wappen des Stifts Essen (2007).

    Das Wappen des Stifts Essen (2007).

    Copyright-Hinweis:
    Tobnu / CC BY-SA 3.0
    Fotograf/Urheber:
    Tobnu
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
Der flächenmäßig kleinste Stadtteil von Essen liegt im Stadtbezirk I und bildet zusammen mit dem Westviertel, dem Nordviertel, dem Südviertel, dem Ostviertel und dem Südostviertel die Essener Stadtmitte.
Die Essener Stadtmauer umschloss etwa zwischen 1244 und 1865 nahezu genau das Gebiet des heutigen Stadtteils Essen-Stadtkern. Hier liegt mit dem Essener Münster die Keimzelle der Stadt, ferner das Banken- und das Weberviertel.

(LVR-Redaktion KuLaDig, 2016)

Internet
www.essen.de: Stadt Essen (abgerufen 07.04.2016)

Literatur

Bechthold, G. (1969)
Zur Geschichte der Stadt Essen. In: Führer zu vor- und frühgeschichtlichen Denkmälern 15, S. 132-141. Mainz.
Spethmann, Hans (1938)
Die Stadt Essen. Das Werden und Wirken einer Großstadt an der Ruhr. Berlin, Essen.
Wehling, Hans-Werner (1987)
Die Siedlungsentwicklung der Stadt Essen. Essen.
Weis, Dieter (1951)
Die Großstadt Essen. Die Siedlungs-, Verkehrs- und wirtschaftliche Entwicklung des heutigen Stadtgebietes von der Stiftsgründung bis zur Gegenwart. (Bonner Geographische Abhandlungen, H. 7..) Bonn.

Stadtteil Essen-Stadtkern

Schlagwörter
Ort
45127 Essen - Stadtkern
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege, Archäologie, Denkmalpflege, Landeskunde
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:25.000 (kleiner als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Literaturauswertung, Geländebegehung/-kartierung, Archivauswertung
Historischer Zeitraum
Beginn 845
Koordinate WGS84
51° 27′ 25,25″ N, 7° 00′ 44,9″ O / 51.45701°, 7.01247°
Koordinate UTM
32U 361916.68 5702522.17
Koordinate Gauss/Krüger
2570414.95 5702976.85

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Stadtteil Essen-Stadtkern”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/KLD-250730 (Abgerufen: 18. November 2018)
Wir verwenden Cookies, um die Nutzbarkeit unserer Seiten zu optimieren. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie weitere Informationen auf unserer Internetseite.
Seitenanfang