Jüdischer Friedhof in Mülheim

Judenfriedhof am Springborn

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege, Landeskunde
Gemeinde(n): Köln
Kreis(e): Köln
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
  • Blick auf das Gräberfeld auf dem jüdischen Friedhof in Köln-Mülheim (2014)

    Blick auf das Gräberfeld auf dem jüdischen Friedhof in Köln-Mülheim (2014)

    Copyright-Hinweis:
    Synagogengemeinde Köln / Lemberg, Daniel
    Fotograf/Urheber:
    Daniel Lemberg
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Der Eingangsbereich des jüdischen Friedhofs in Köln-Mülheim mit einem neu hinzugekommenen Graffiti (Januar 2015).

    Der Eingangsbereich des jüdischen Friedhofs in Köln-Mülheim mit einem neu hinzugekommenen Graffiti (Januar 2015).

    Copyright-Hinweis:
    Synagogengemeinde Köln / Lemberg, Daniel
    Fotograf/Urheber:
    Daniel Lemberg
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Grabsteine auf dem jüdischen Friedhof am Springborn in Köln-Mülheim (2013)

    Grabsteine auf dem jüdischen Friedhof am Springborn in Köln-Mülheim (2013)

    Copyright-Hinweis:
    Knöchel, Franz-Josef / CC-BY-SA 3.0
    Fotograf/Urheber:
    Knöchel, Franz-Josef
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Hinweisschild am jüdischen Friedhof am Springborn in Köln-Mülheim (2013)

    Hinweisschild am jüdischen Friedhof am Springborn in Köln-Mülheim (2013)

    Copyright-Hinweis:
    Knöchel, Franz-Josef / CC-BY-SA 3.0
    Fotograf/Urheber:
    Knöchel, Franz-Josef
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Friedhofsmauer und Eingang des jüdischen Friedhofs am Springborn in Köln-Mülheim (2013)

    Friedhofsmauer und Eingang des jüdischen Friedhofs am Springborn in Köln-Mülheim (2013)

    Copyright-Hinweis:
    Knöchel, Franz-Josef / CC-BY-SA 3.0
    Fotograf/Urheber:
    Knöchel, Franz-Josef
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Südliche Seite der Friedhofsmauer des jüdischen Friedhofs am Springborn in Köln-Mülheim mit zahlreichen Graffiti (2013)

    Südliche Seite der Friedhofsmauer des jüdischen Friedhofs am Springborn in Köln-Mülheim mit zahlreichen Graffiti (2013)

    Copyright-Hinweis:
    Knöchel, Franz-Josef / CC-BY-SA 3.0
    Fotograf/Urheber:
    Knöchel, Franz-Josef
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Die östliche Seite der Friedhofsmauer des jüdischen Friedhofs am Springborn in Köln-Mülheim (2013).

    Die östliche Seite der Friedhofsmauer des jüdischen Friedhofs am Springborn in Köln-Mülheim (2013).

    Copyright-Hinweis:
    Knöchel, Franz-Josef / CC-BY-SA 3.0
    Fotograf/Urheber:
    Knöchel, Franz-Josef
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Grabsteine auf dem jüdischen Friedhof am Springborn in Köln-Mülheim (2013)

    Grabsteine auf dem jüdischen Friedhof am Springborn in Köln-Mülheim (2013)

    Copyright-Hinweis:
    Knöchel, Franz-Josef / CC-BY-SA 3.0
    Fotograf/Urheber:
    Knöchel, Franz-Josef
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Grabsteine auf dem jüdischen Friedhof am Springborn in Köln-Mülheim (2013)

    Grabsteine auf dem jüdischen Friedhof am Springborn in Köln-Mülheim (2013)

    Copyright-Hinweis:
    Knöchel, Franz-Josef / CC-BY-SA 3.0
    Fotograf/Urheber:
    Knöchel, Franz-Josef
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Grabsteine auf dem jüdischen Friedhof am Springborn in Köln-Mülheim (2013)

    Grabsteine auf dem jüdischen Friedhof am Springborn in Köln-Mülheim (2013)

    Copyright-Hinweis:
    Knöchel, Franz-Josef / CC-BY-SA 3.0
    Fotograf/Urheber:
    Knöchel, Franz-Josef
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Grabsteine auf dem jüdischen Friedhof am Springborn in Köln-Mülheim (2013)

    Grabsteine auf dem jüdischen Friedhof am Springborn in Köln-Mülheim (2013)

    Copyright-Hinweis:
    Knöchel, Franz-Josef / CC-BY-SA 3.0
    Fotograf/Urheber:
    Knöchel, Franz-Josef
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Teil des Gräberfelds auf dem jüdischen Friedhof in Köln-Mülheim (2014)

    Teil des Gräberfelds auf dem jüdischen Friedhof in Köln-Mülheim (2014)

    Copyright-Hinweis:
    Synagogengemeinde Köln / Lemberg, Daniel
    Fotograf/Urheber:
    Daniel Lemberg
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Gräberfeld auf dem jüdischen Friedhof in Köln-Mülheim (2014)

    Gräberfeld auf dem jüdischen Friedhof in Köln-Mülheim (2014)

    Copyright-Hinweis:
    Synagogengemeinde Köln / Lemberg, Daniel
    Fotograf/Urheber:
    Daniel Lemberg
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Teil des Gräberfelds auf dem jüdischen Friedhof in Köln-Mülheim (2014)

    Teil des Gräberfelds auf dem jüdischen Friedhof in Köln-Mülheim (2014)

    Copyright-Hinweis:
    Synagogengemeinde Köln / Lemberg, Daniel
    Fotograf/Urheber:
    Daniel Lemberg
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Gräberfeld auf dem jüdischen Friedhof in Köln-Mülheim (2014)

    Gräberfeld auf dem jüdischen Friedhof in Köln-Mülheim (2014)

    Copyright-Hinweis:
    Synagogengemeinde Köln / Lemberg, Daniel
    Fotograf/Urheber:
    Daniel Lemberg
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Eingangsbereich des jüdischen Friedhofs in Köln-Mülheim (2013)

    Eingangsbereich des jüdischen Friedhofs in Köln-Mülheim (2013)

    Copyright-Hinweis:
    Synagogengemeinde Köln / Lemberg, Daniel
    Fotograf/Urheber:
    Daniel Lemberg
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Gräberfeld auf dem jüdischen Friedhof in Köln-Mülheim (2013)

    Gräberfeld auf dem jüdischen Friedhof in Köln-Mülheim (2013)

    Copyright-Hinweis:
    Synagogengemeinde Köln / Lemberg, Daniel
    Fotograf/Urheber:
    Daniel Lemberg
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Grabsteine auf dem jüdischen Friedhof am Springborn in Köln-Mülheim (2013)

    Grabsteine auf dem jüdischen Friedhof am Springborn in Köln-Mülheim (2013)

    Copyright-Hinweis:
    Knöchel, Franz-Josef / CC-BY-SA 3.0
    Fotograf/Urheber:
    Knöchel, Franz-Josef
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Friedhofsmauer und Eingang des jüdischen Friedhofs am Springborn in Köln-Mülheim (2013)

    Friedhofsmauer und Eingang des jüdischen Friedhofs am Springborn in Köln-Mülheim (2013)

    Copyright-Hinweis:
    Knöchel, Franz-Josef / CC-BY-SA 3.0
    Fotograf/Urheber:
    Knöchel, Franz-Josef
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
Die jüdische Gemeinde seit dem frühen 19. Jahrhundert:
Die Mülheimer Gemeinde blieb bis ins 19. Jahrhundert klein. Seit 1864 umfasste sie auch die Orte Merheim, Bergisch Gladbach, Bensberg, Odenthal und Overath. 1929 traten die Mülheimer Juden der Kölner Gemeinde bei.
Gemeindegröße um 1815: ohne Angabe, um 1880: 174 (1885), 1932: Etwa 200 (1930) zu Köln, 2006: –.
Bethaus / Synagoge: 1784 zerstörte der Eisgang des Rheins die alte Synagoge. 1788 konnte ein Neubau eingeweiht werden. 1938 wurde die Synagoge zerstört, 1956 die Ruine abgetragen (vorstehende Angaben nach Reuter 2007).

Friedhof: Der noch bestehende Friedhof am Springborn wurde 1774 angelegt und besteht bis heute. Er befindet sich unmittelbar östlich der Bahngleise am Neurather Ring.
Der Friedhof ist von Mülheimer Ortskern kommend vom Neurather Ring aus zu erreichen, von dem ein Teilstück etwa 100 Meter vor der Einmündung in die Berliner Straße (B 51) nach links abzweigt.

Der mit Bäumen bestandene Begräbnisplatz liegt zwischen Bahnanlage, Schrebergärten und einem Gewerbegebiet und ist von einer etwa 2,50 Meter hohen Mauer umgeben, die zur Bahntrasse hin mit bunten Graffiti besprüht ist. Diese Graffiti auf der Außenmauer werden inzwischen durch die Friedhofsverwaltung nicht mehr entfernt, da die Mauern nach kurzer Zeit wieder besprüht werden. Im Winter 2014/15 sind weitere Graffiti auf der Eingangsseite neu hinzugekommen.

Hinweisschilder auf den Friedhof finden sich vor Ort nicht. Ein kleines Schild am durch eine eiserne Pforte verschlossen Eingang weist jedoch auf Führungsmöglichkeiten in Absprache mit der Friedhofsverwaltung der Kölner Synagogen-Gemeinde hin (Begehung am 26.07.2013). Hier findet sich auch die Angabe: „Eröffnet 1774, letzte Beerdigung 1942, 100 Gräber.“

Durch einen starken Bewuchs vor allem mit Brennnesseln kann der Begräbnisplatz auf den ersten Blick ungepflegt und verwildert wirken, was jedoch lediglich eine Momentaufnahme darstellen kann (vgl. die Aufnahmen von der Begehung am 26.07.2013 und weitere Bilder in der Mediengalerie). Die fünf geschlossenen Jüdischen Friedhöfe in Köln sowie der Judenfriedhof Köln-Bocklemünd werden im Auftrag der Synagogen-Gemeinde Köln mehrmals im Jahr und nach Bedarf durch eine Gartenbaufirma gepflegt – eine ständige Pflege alle 2-3 Wochen ist dabei jedoch nicht möglich.

(Franz-Josef Knöchel, LVR-Redaktion KuLaDig, 2011/2013 / freundliche Hinweise von Herrn Daniel Lemberg, Friedhofsverwaltung der Synagogen-Gemeinde Köln, 2015)

Internet
www.sgk.de: Synagogen-Gemeinde Köln (abgerufen 23.01.2015)
de.wikipedia.org: Jüdischer Friedhof Köln-Mülheim (abgerufen 23.01.2015)

Literatur

Pracht, Elfi (1997)
Jüdisches Kulturerbe in Nordrhein-Westfalen, Teil I: Regierungsbezirk Köln. (Beiträge zu den Bau- und Kunstdenkmälern im Rheinland 34.1.) S. 259-260 u. 290-291, Köln.
Reuter, Ursula (2007)
Jüdische Gemeinden vom frühen 19. bis zum Beginn des 21. Jahrhunderts. (Geschichtlicher Atlas der Rheinlande, VIII.8.) Bonn.

Jüdischer Friedhof in Mülheim

Schlagwörter
Straße / Hausnummer
Neurather Ring
Ort
50163 Köln - Mülheim
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege, Landeskunde
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Literaturauswertung
Historischer Zeitraum
Beginn 1774
Koordinate WGS84
50° 58′ 28,94″ N, 7° 01′ 0,45″ O / 50.97471°, 7.01679°
Koordinate UTM
32U 360769.23 5648884.38
Koordinate Gauss/Krüger
2571457.96 5649325.15

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Jüdischer Friedhof in Mülheim”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/O-12451-20110625-5 (Abgerufen: 12. Dezember 2017)
Seitenanfang