Wegweiserstein „Alter Weinweg“ beim Totenkopf

Weinspange

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege, Landeskunde
Gemeinde(n): Neustadt an der Weinstraße
Kreis(e): Neustadt an der Weinstraße
Bundesland: Rheinland-Pfalz
Koordinate WGS84 49° 19′ 35,21″ N: 8° 02′ 19,11″ O / 49,32645°N: 8,03864°O
Koordinate UTM 32.430.145,05 m: 5.464.190,99 m
Koordinate Gauss/Krüger 3.430.192,56 m: 5.465.937,64 m
  • Wegweiserstein "Alter Weinweg" (2020)

    Wegweiserstein "Alter Weinweg" (2020)

    Copyright-Hinweis:
    Dreyer, Matthias C.S.
    Fotograf/Urheber:
    Dreyer, Matthias C.S.
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Wegweiserstein "Alter Weinweg" (2020)

    Wegweiserstein "Alter Weinweg" (2020)

    Copyright-Hinweis:
    Dreyer, Matthias C.S.
    Fotograf/Urheber:
    Dreyer, Matthias C.S.
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Wegweiserstein "Alter Weinweg" (2020)

    Wegweiserstein "Alter Weinweg" (2020)

    Copyright-Hinweis:
    Dreyer, Matthias C.S.
    Fotograf/Urheber:
    Dreyer, Matthias C.S.
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Wegweiserstein "Alter Weinweg" (2020)

    Wegweiserstein "Alter Weinweg" (2020)

    Copyright-Hinweis:
    Dreyer, Matthias C.S.
    Fotograf/Urheber:
    Dreyer, Matthias C.S.
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
Der Wegweiserstein „Alter Weinweg“ steht an einem Pfad, der von der Hütte des Pfälzerwald-Vereins Maikammer (Totenkopfhütte) zum Bildstock Studerbild führt. Der mächtige Sandsteinblock ist mit einer unbeholfenen Aufschrift „ALTER / WEINWEG“ versehen.

Der Stein weist auf den „Alten Weinweg“ hin, der von der Vorderpfalz in den Westrich führt. Über diesen Weg sollen die Winzer der Vorderpfalz ihren Wein zu den Klöstern, Burgen und Siedlungen im Westrich gebracht haben. In der umgekehrten Richtung wurden aus dem Pfälzerwald Balken für den Kammertbau an den Haardtrand und in die Vorderpfalz gebracht.

„In frühen Jahren gab es Kontrollstellen auf dem Weinspangenweg, so auch an der “Leonhard Klein Quelle„ auf dem Weg hinunter zur Burgruine Spangenberg. Der Weinspannenweg ist ein 13 km langer, historischer Weg, der vom Hambacher Schloss bis zur Burg Spangenberg in Erfenstein führt. Sich einmal hineinversetzen in die Zeit, da der Wein noch auf Ochsen- und Pferdefuhrwerken oder gar mit Schubkarren von den Winzerdörfern am Haardtrand in den Pfälzerwald transportiert wurde? Dafür ist die “Weinspange„ genau das Richtige - ein historischer Weintransportweg zwischen Neustadt-Hambach und dem Elmsteiner Tal.“ (Mildner 2020, ohne Seiten, Nr.E64).

Derartige Wegweisersteine werden zur Orientierung der Wanderer aufgestellt.

(Matthias C.S. Dreyer, 2020)

Internet
alsterweiler.matthiasdreyer.de: Weinspange (abgerufen 17.03.2020)

Literatur

Lenhard, Bruno (1978)
Auf der Weinspange. Das Hohelied eines Wanderweges. In: Pfälzerwald (Mitteilungsblätter des Pfälzerwald-Vereins e.V.) (24 / 50) Heft 3, S. 1-4. Lambrecht (Pfalz).
Mildner, Wolfgang (2020)
Beschriftete Steine im Pfälzerwald. Wenn Steine erzählen. PDF (7,58 MB). Online verfügbar: Beschriftete Steine im Pfälzerwald, abgerufen am 11.04.2021

Wegweiserstein „Alter Weinweg“ beim Totenkopf

Schlagwörter
Ort
67434 Neustadt an der Weinstraße - Diedesfeld
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege, Landeskunde
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Geländebegehung/-kartierung, mündliche Hinweise Ortsansässiger, Ortskundiger

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Wegweiserstein „Alter Weinweg“ beim Totenkopf”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/KLD-308576 (Abgerufen: 15. April 2021)
Wir verwenden Cookies, um die Nutzbarkeit unserer Seiten zu optimieren. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie weitere Informationen auf unserer Internetseite.
Seitenanfang