Rathaus Kamp-Bornhofen

Flösser- und Schiffermuseum Kamp-Bornhofen

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Landeskunde, Museen, Denkmalpflege
Gemeinde(n): Kamp-Bornhofen
Kreis(e): Rhein-Lahn-Kreis
Bundesland: Rheinland-Pfalz
Koordinate WGS84 50° 13′ 38,79″ N: 7° 36′ 59,67″ O / 50,22744°N: 7,61657°O
Koordinate UTM 32.401.324,20 m: 5.564.834,82 m
Koordinate Gauss/Krüger 3.401.359,85 m: 5.566.621,13 m
  • Blick in einen der Ausstellungsräume des Flösser- und Schiffermuseums Kamp-Bornhofen (2008)

    Blick in einen der Ausstellungsräume des Flösser- und Schiffermuseums Kamp-Bornhofen (2008)

    Copyright-Hinweis:
    Alfred Leyendecker / Flösser- und Schiffermuseum Kamp-Bornhofen
    Fotograf/Urheber:
    Alfred Leyendecker / Flösser- und Schiffermuseum Kamp-Bornhofen
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
Das Rathaus in der Rheinuferstraße 34 in Kamp-Bornhofen wurde unter Bürgermeister Johann Josef Kimmel im Jahre 1853 erbaut. Das Gebäude war zunächst einstöckig, wurde aber bereits im Jahre 1854, also gerade mal ein Jahr später, um ein Stockwerk erhöht. Für das Rathaus wurden Bruchsteine aus dem „Neuen Steinbruch“ in Kamp gewonnen. Im Jahre 1908 wurde das Rathaus erneut aufgestockt.

In der Vergangenheit waren hier eine Zeit lang unabhängig voneinander Wohnungen, Schulräume, die Unterkunft der Hebamme, eine Fahrschule und die Polizei untergebracht. Heute sind im Rathaus der Rathaussaal, das Bürgermeisterdienstzimmer, die Tourist-Information mit Postfiliale, das Flößer- und Schiffer-Museum, das Heimat-Museum des Vereins für Heimatgeschichte Kamp-Bornhofen e.V. 1985 sowie der Speicher mit dem Archivgut der Gemeinde zu finden.
Das frühere, mittelalterliche Rathaus (Rheinuferstraße 36) wurde 1821 abgerissen und stattdessen im gleichen Jahr ein „Rat- und Schulhaus“ an seiner Stelle errichtet. in diesem Gebäude befindet sich heute die Marien-Apotheke.

Das „Flößer- und Schiffermuseum Kamp-Bornhofen“
Das Museum wurde im Jahre 1968 vom „Flößer- und Schiffer-Verein Kamp-Bornhofen e.V.“ mit Unterstützung der Ortsgemeinde eingerichtet. Viele Exponate aus der Zeit der Flößerei und der Dampfschifffahrt wurden von Kamper Bürgern zur Verfügung gestellt. Die Ausstellungsstücke veranschaulichen insbesondere die „Flößerei auf dem Rhein“ und ihre Bedeutung für Kamp-Bornhofen. Diesem Zweck dient auch der Schiffermast vor dem Rathaus, der als Wahrzeichen von Kamp-Bornhofen gilt.

Das Rathaus Kamp-Bornhofen wird als Kulturdenkmal in der Denkmalliste des Landes Rheinland-Pfalz (Stand 2019) geführt. Der Eintrag lautet: „Rheinuferstraße 34
ehem. Rathaus, dreigeschossiger Bruchsteinbau, angeblich 1853, 1854 erhöht.“


(Winfried Monschauer, 2019)

Internet
www.floesser-schiffermuseum.kamp-bornhofen.de: Flösser- und Schiffermuseum (abgerufen 14.11.2019)
www.youtube.com: Flößer-und Schiffermuseum Kamp-Bornhofen (abgerufen 13.05.2020)
www.youtube.com: Das Flösser und Schiffermuseum in Kamp Bornhofen am Mittelrhein (abgerufen 13.05.2020)

Literatur

Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz (Hrsg.) (2019)
Nachrichtliches Verzeichnis der Kulturdenkmäler, Rhein-Lahn-Kreis (Denkmalverzeichnis Rhein-Lahn-Kreis vom 18. Oktober 2019). Mainz.

Rathaus Kamp-Bornhofen

Schlagwörter
Straße / Hausnummer
Rheinuferstraße 34
Ort
56341 Kamp-Bornhofen
Gesetzlich geschütztes Kulturdenkmal
Geschütztes Kulturdenkmal gem. § 8 DSchG Rheinland-Pfalz
Fachsicht(en)
Landeskunde, Museen, Denkmalpflege
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Literaturauswertung, Fernerkundung, mündliche Hinweise Ortsansässiger, Ortskundiger
Historischer Zeitraum
Beginn 1855

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Rathaus Kamp-Bornhofen”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/KLD-300127 (Abgerufen: 26. September 2020)
Wir verwenden Cookies, um die Nutzbarkeit unserer Seiten zu optimieren. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie weitere Informationen auf unserer Internetseite.
Seitenanfang