Radrennbahn im Stadion am Zoo in Elberfeld

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege, Landeskunde
Gemeinde(n): Wuppertal
Kreis(e): Wuppertal
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Koordinate WGS84 51° 14′ 21,56″ N: 7° 06′ 16,55″ O / 51,23932°N: 7,1046°O
Koordinate UTM 32.367.690,97 m: 5.678.145,67 m
Koordinate Gauss/Krüger 2.577.182,80 m: 5.678.851,19 m
  • Blick auf die östlichen und südlichen Tribünen im Stadion am Zoo in Wuppertal-Elberfeld (2019).

    Blick auf die östlichen und südlichen Tribünen im Stadion am Zoo in Wuppertal-Elberfeld (2019).

    Copyright-Hinweis:
    Knöchel, Franz-Josef / CC-BY
    Fotograf/Urheber:
    Franz-Josef Knöchel
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Blick von außen auf den nordwestlichen Außenwall am Stadion am Zoo in Wuppertal-Elberfeld (2019), der Wall ist das letzte Relikt der früheren Radrennbahn.

    Blick von außen auf den nordwestlichen Außenwall am Stadion am Zoo in Wuppertal-Elberfeld (2019), der Wall ist das letzte Relikt der früheren Radrennbahn.

    Copyright-Hinweis:
    Knöchel, Franz-Josef / CC-BY
    Fotograf/Urheber:
    Franz-Josef Knöchel
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Eine Informationstafel am Stadion am Zoo in Wuppertal-Elberfeld, der Text erinnert an die Steherrennen auf der dortigen Radrennbahn in den 1920er Jahren (2008).

    Eine Informationstafel am Stadion am Zoo in Wuppertal-Elberfeld, der Text erinnert an die Steherrennen auf der dortigen Radrennbahn in den 1920er Jahren (2008).

    Copyright-Hinweis:
    Vincentz, Frank / CC BY-SA 3.0
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
Im 1924 erbauten und früher auch unter dem Namen Bergisches Stadion bekannten Stadion am Zoo in Elberfeld (die Großstadt Elberfeld wurde erst 1929 ein Bezirk der Stadt Wuppertal) befand sich auch eine 500 Meter lange Radrennbahn, die als eine der schnellsten der Welt galt.
Bereits ein paar Jahre früher verfügte das 1909 eröffnete und 1952 abgerissene Barmer Stadion über eine 400 Meter lange Zement-Radrennbahn, Lichtenplatz oder auch Toelleturm genannt (auch Barmen war bis 1929 noch eine eigenständige Stadt).

Als Besonderheit des Elberfelder Sportstadions galt stets die einmalige Verbindung eines Fußball- und Leichtathletikplatzes mit umgebender Aschenbahn hinter der sich wiederum eine Radrennbahn und erst dahinter die Zuschauerränge befanden.
Die um das Rasenfeld des Stadions herum angelegte 500 Meter lange Beton-Radrennbahn war 12 Meter breit und besaß zwei spektakuläre Steilkurven mit Überhöhungen von jeweils acht Metern (web.archive.org). Die Bahn galt als extrem schnell, „man sprach von der schnellsten Radrennbahn Europas, vielleicht auch der ganzen Welt“ (de.wikipedia.org, Stadion am Zoo).

Daneben war die Rennstrecke auch häufig Austragungsort der lange Zeit sehr beliebten Steherrennen, bei denen die Radrennfahrer den Windschatten eines knapp vorausfahrenden Motorrades nutzten und dadurch ein deutlich höheres Tempo erzielten.
Auf der Radrennbahn Elberfeld fanden die Steherrennen der beiden ansonsten auf der Müngersdorfer Radrennbahn ausgetragenen Bahn-Weltmeisterschaften 1927 und 1954 statt, ferner die deutschen Meisterschaften der Profi-Steher in den Jahren 1931, 1933, 1939, 1947, 1950, 1953 und 1958 (www.radsportseiten.net). Das letzte Steherrennen in Elberfeld wurde 1958 ausgerichtet (web.archive.org).

Am 24. Oktober 1955 stellte der Radsportler Walter Lohmann (1911-1993, u.a. Bahn-Weltmeister 1937 und 1938-1953 zehnmaliger deutscher Profi-Stehermeister) mit immerhin bereits 44 Jahren hier gleich zwei neue Weltrekorde auf: Als Steher fuhr er hinter einem Motorrad-Schrittmacher in einer Stunde 96,016 Kilometer weit und benötigte 1:03,40 Stunden für 100 Kilometer.

Das Ende der Rennbahn
Von der Radrennbahn und den Steilkurven sind im heutigen Stadion am Zoo kaum noch Spuren zu erkennen. Die Bahn und auch die Stehplatzränge des Stadions wurden bereits seit den 1970er Jahren und bei Renovierungen 1991-1993 teilweise abgetragen und überbaut. Die letzten Spuren verschwanden dann bei den Umbauten des Zoostadions zum reinen Fußballstadion nach 2006.

Die hier verzeichnete Objektgeometrie folgt den historischen topographischen Karten TK 1936-1945 (vgl. Kartenansicht, technisch bedingt etwas verschoben). Auf den älteren Luftbildern Nordrhein-Westfalen 1988-1994 lässt sich die das innere Rasenspielfeld umgebende Radrennbahn noch sehr gut erkennen.

(Franz-Josef Knöchel, Digitales Kulturerbe LVR, 2019)

Quellen
Freundliche Hinweise eines Mitarbeiters des Gebäudemanagements der Stadt Wuppertal vor Ort am 24.10.2019.
Informationstafel der „Deutschen Fußball Route NRW“ am Stadion (24.10.2019, vgl. Abbildung).

Internet
www.cycling4fans.de: Radstadion Wuppertal Elberfeld 1927 (abgerufen 21.10.2019)
www.wz.de: „Zoostadion: Seit 1924 schlägt hier das Wuppertaler Herz“ (Westdeutsche Zeitung vom 04.06.2012, abgerufen 21.10.2019)
web.archive.org: Archivierte Seite von www.wuppertal.de mit Informationen zum Stadion aus dem Fußballmagazin 11 Freunde (2010/2014, abgerufen 25.10.2019)
www.radsportseiten.net: Walter Lohmann (abgerufen 22.10.2019)
de.wikipedia.org: Stadion am Zoo (abgerufen 21.10.2019)
de.wikipedia.org: Barmer Stadion (abgerufen 22.10.2019)

Literatur

Groten, Manfred; Johanek, Peter; Reininghaus, Wilfried; Wensky, Margret / Landschaftsverband Rheinland; Landschaftsverband Westfalen-Lippe (Hrsg.) (2006)
Handbuch der Historischen Stätten Nordrhein-Westfalen. HbHistSt NRW, Kröners Taschenausgabe, Band 273, 3. völlig neu bearbeitete Auflage. S. 1119-1123, Stuttgart.

Radrennbahn im Stadion am Zoo in Elberfeld

Schlagwörter
Straße / Hausnummer
Hubertusallee 4
Ort
42117 Wuppertal - Elberfeld
Gesetzlich geschütztes Kulturdenkmal
Kein
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege, Landeskunde
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Literaturauswertung, mündliche Hinweise Ortsansässiger, Ortskundiger, Auswertung historischer Karten
Historischer Zeitraum
Beginn 1924, Ende 1970 bis 2006

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt steht unter der freien Lizenz CC-BY (Namensnennung). Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Radrennbahn im Stadion am Zoo in Elberfeld”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/KLD-298089 (Abgerufen: 5. April 2020)
Wir verwenden Cookies, um die Nutzbarkeit unserer Seiten zu optimieren. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie weitere Informationen auf unserer Internetseite.
Seitenanfang