Tal der Schwalm zwischen Rickelrath und Brüggen (Kulturlandschaftsbereich Regionalplan Düsseldorf 071)

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege, Archäologie, Denkmalpflege, Landeskunde, Raumplanung
Gemeinde(n): Brüggen, Mönchengladbach, Niederkrüchten, Schwalmtal (Nordrhein-Westfalen), Wegberg
Kreis(e): Heinsberg, Mönchengladbach, Viersen
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
  • Flachsrösten bei Brüggen

    Flachsrösten bei Brüggen

    Fotograf/Urheber:
    Wegener, Wolfgang
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Rundbogenhangar auf dem Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Nettetal-Leuth

    Rundbogenhangar auf dem Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Nettetal-Leuth

    Fotograf/Urheber:
    Wende, Hans-Georg
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
Das Tal der Schwalm zwischen Rickelrath und Brüggen ist hier beschrieben als bedeutsamer Kulturlandschaftsbereich (KLB) wie im Fachbeitrag Kulturlandschaft zum Regionalplan Düsseldorf. Die wertbestimmenden Merkmale der historischen Kulturlandschaft werden für die Maßstabsebene der Regionalplanung kurz zusammengefasst und charakterisiert.

Historischer Kulturlandschaftsbereich zwischen Rickelrath und Schloss Dilborn bei Brüggen: Das im 20. Jahrhundert meliorierte Bachtal war eine tradierte Gewerbelandschaft mit dichter Folge von zum Teil seit dem Mittelalter nachweisbaren Wassermühlen, hauptsächlich zur landschaftstypischen Ölgewinnung, Spuren des Flachsanbaus mit Flachsrösten, des Tonabbaus und der Torfgewinnung; militärische Anlagen des Zweiten Weltkrieges.
Brüggen: Strategisch bedeutender mittelalterlicher Siedlungsplatz an der Schwalm: Wasserburg mit äußerer Befestigung aus Ringmauer und Wassergraben, Vorburg, Gärten, Weiher und Burgmühle (Wassermühle des 17. Jahrhunderts) sowie Siedlung mit Kirche und ehemaligem Kreuzherrenkloster sowie kleinteiliger Wohn- und Hofbebauung innerhalb noch ablesbarer ehemaliger Stadtbefestigung (Wall- und Grabenreste); außerhalb der Befestigung jüdischer Friedhof.
Fluss, Mühlen einschließlich der zugehörigen Hofflächen und Gräben sowie die Stadt Brüggen, Schloss Dilborn mit Landschaftspark und das anschaulich erhaltene Waldhufendorf Lüttelforst bilden eine funktionale und räumliche Einheit und sind Zeugnis niederrheinischer Siedlungs- und Wirtschaftsgeschichte.
In der Niederung optimale Erhaltungsbedingungen für geoarchäologische Relikte. Motten Burg Born, Haus Brempt. Galgenplatz bei Schloss Dilborn. Flachsgruben als Relikte der Textilverarbeitung (Rickelrath, Brempt).

Kulturlandschaftliches und denkmalpflegerisches Ziel im Rahmen der Regionalplanung ist eine erhaltende Kulturlandschaftsentwicklung, insbesondere
  • Bewahren und Sichern der Strukturen, von Ansichten und Sichträumen von historischen Stadt- und Ortskernen
  • Bewahren und Sichern der Elemente, Strukturen und Sichträume von Adelssitzen und Hofanlagen
  • Bewahren des Kulturlandschaftsgefüges
  • Bewahren überlieferter naturnaher Landschaftselemente
Aus: Landschaftsverband Rheinland (Hrsg.): Fachbeitrag Kulturlandschaft zum Regionalplan Düsseldorf. Erhaltende Kulturlandschaftsentwicklung, Köln 2013

Internet
Fachbeitrag Kulturlandschaft zum Regionalplan Düsseldorf (Abgerufen: 30.12.2015)

Literatur

Landschaftsverband Rheinland (Hrsg.) (2013)
Fachbeitrag Kulturlandschaft zum Regionalplan Düsseldorf. Erhaltende Kulturlandschaftsentwicklung. S. 119, Köln. Online verfügbar: http://www.kulturlandschaftsentwicklung-nrw.lvr.de, abgerufen am 28.11.2013

Tal der Schwalm zwischen Rickelrath und Brüggen (Kulturlandschaftsbereich Regionalplan Düsseldorf 071)

Schlagwörter
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege, Archäologie, Denkmalpflege, Landeskunde, Raumplanung
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:25.000 (kleiner als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Literaturauswertung
Historischer Zeitraum
Beginn 2012
Koordinate WGS84
51° 12′ 34,58″ N, 6° 13′ 48,71″ O / 51.20961°, 6.2302°
Koordinate UTM
32U 306537.19 5676780.49
Koordinate Gauss/Krüger
2516130.03 5674990.15

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Tal der Schwalm zwischen Rickelrath und Brüggen (Kulturlandschaftsbereich Regionalplan Düsseldorf 071)”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/O-55059-20121004-4 (Abgerufen: 18. August 2018)
Wir verwenden Cookies, um die Nutzbarkeit unserer Seiten zu optimieren. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie weitere Informationen auf unserer Internetseite.
Seitenanfang