Jüdischer Friedhof auf dem Waldfriedhof im Kottenforst

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege, Landeskunde
Gemeinde(n): Bonn
Kreis(e): Bonn
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Koordinate WGS84 50° 41′ 10,01″ N: 7° 03′ 47,64″ O / 50,68611°N: 7,06323°O
Koordinate UTM 32.363.188,17 m: 5.616.709,80 m
Koordinate Gauss/Krüger 2.575.181,88 m: 5.617.268,10 m
  • Blick von Westen über das Gräberfeld auf dem jüdischen Friedhof auf dem Waldfriedhof im Kottenforst, Bonn-Röttgen (2021).

    Blick von Westen über das Gräberfeld auf dem jüdischen Friedhof auf dem Waldfriedhof im Kottenforst, Bonn-Röttgen (2021).

    Copyright-Hinweis:
    Knöchel, Franz-Josef
    Fotograf/Urheber:
    Franz-Josef Knöchel
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Blick auf die Trauer- und Aussegnungshalle des jüdischen Friedhofs auf dem Waldfriedhof im Kottenforst, Bonn-Röttgen (2021).

    Blick auf die Trauer- und Aussegnungshalle des jüdischen Friedhofs auf dem Waldfriedhof im Kottenforst, Bonn-Röttgen (2021).

    Copyright-Hinweis:
    Knöchel, Franz-Josef / CC-BY-SA-4.0
    Fotograf/Urheber:
    Franz-Josef Knöchel
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Die Konstruktion der pavillionartig erbauten Trauer- und Aussegnungshalle des jüdischen Friedhofs auf dem Waldfriedhof im Kottenforst, Bonn-Röttgen (2021).

    Die Konstruktion der pavillionartig erbauten Trauer- und Aussegnungshalle des jüdischen Friedhofs auf dem Waldfriedhof im Kottenforst, Bonn-Röttgen (2021).

    Copyright-Hinweis:
    Knöchel, Franz-Josef
    Fotograf/Urheber:
    Franz-Josef Knöchel
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Blick von Süden über das Gräberfeld auf dem jüdischen Friedhof auf dem Waldfriedhof im Kottenforst, Bonn-Röttgen (2021).

    Blick von Süden über das Gräberfeld auf dem jüdischen Friedhof auf dem Waldfriedhof im Kottenforst, Bonn-Röttgen (2021).

    Copyright-Hinweis:
    Knöchel, Franz-Josef
    Fotograf/Urheber:
    Franz-Josef Knöchel
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Blick über das Gräberfeld auf dem jüdischen Friedhof auf dem Waldfriedhof im Kottenforst, Bonn-Röttgen (2021).

    Blick über das Gräberfeld auf dem jüdischen Friedhof auf dem Waldfriedhof im Kottenforst, Bonn-Röttgen (2021).

    Copyright-Hinweis:
    Knöchel, Franz-Josef
    Fotograf/Urheber:
    Franz-Josef Knöchel
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Blick von Westen über das Gräberfeld auf dem jüdischen Friedhof auf dem Waldfriedhof im Kottenforst, Bonn-Röttgen (2021).

    Blick von Westen über das Gräberfeld auf dem jüdischen Friedhof auf dem Waldfriedhof im Kottenforst, Bonn-Röttgen (2021).

    Copyright-Hinweis:
    Knöchel, Franz-Josef
    Fotograf/Urheber:
    Franz-Josef Knöchel
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Blick auf die Trauer- und Aussegnungshalle des jüdischen Friedhofs auf dem Waldfriedhof im Kottenforst, Bonn-Röttgen (2021).

    Blick auf die Trauer- und Aussegnungshalle des jüdischen Friedhofs auf dem Waldfriedhof im Kottenforst, Bonn-Röttgen (2021).

    Copyright-Hinweis:
    Knöchel, Franz-Josef
    Fotograf/Urheber:
    Franz-Josef Knöchel
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Blick auf die Trauer- und Aussegnungshalle des jüdischen Friedhofs auf dem Waldfriedhof im Kottenforst, Bonn-Röttgen (2021).

    Blick auf die Trauer- und Aussegnungshalle des jüdischen Friedhofs auf dem Waldfriedhof im Kottenforst, Bonn-Röttgen (2021).

    Copyright-Hinweis:
    Knöchel, Franz-Josef / CC-BY-SA-4.0
    Fotograf/Urheber:
    Franz-Josef Knöchel
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Der Eingang zum kommunalen Waldfriedhof im Kottenforst, Bonn-Röttgen (2021).

    Der Eingang zum kommunalen Waldfriedhof im Kottenforst, Bonn-Röttgen (2021).

    Copyright-Hinweis:
    Knöchel, Franz-Josef / CC-BY-SA-4.0
    Fotograf/Urheber:
    Franz-Josef Knöchel
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Hinweistafel zu den Öffnungszeiten des jüdischen Friedhofs auf dem Waldfriedhof im Kottenforst, Bonn-Röttgen (2021).

    Hinweistafel zu den Öffnungszeiten des jüdischen Friedhofs auf dem Waldfriedhof im Kottenforst, Bonn-Röttgen (2021).

    Copyright-Hinweis:
    Knöchel, Franz-Josef / CC-BY-SA-4.0
    Fotograf/Urheber:
    Franz-Josef Knöchel
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
Der Jüdische Begräbnisplatz wurde 1996 als Teil des kommunalen Waldfriedhofs am Götgesbach im Kottenforst eingerichtet. Er wird seitdem als zweiter Friedhof neben dem in der Stadt gelegenen Judenfriedhof am Augustusring von der seit den 1990er-Jahren wieder angewachsenen Bonner Gemeinde belegt.
Der Begräbnisplatz liegt unmittelbar südlich von Bonn-Ückesdorf im Stadtteil Röttgen. Er wird teils auch als „Judenfriedhof Ückesdorf“ bezeichnet, was aber zumindest insoweit irreführend ist, als es in Ückesdorf (wie auch in Röttgen) keine eigenständige jüdische Gemeinde gab bzw. gibt.

Der jüdische Teil des Waldfriedhofs nimmt die rund 3.500 Quadratmeter umfassende Parzelle Nr. 637 ein (vgl. Amtliches Liegenschaftskatasterinformationssystem ALKIS in der Kartenansicht) und ist im Rahmen der Öffnungszeiten über den Kommunalfriedhof zugänglich. Im Umfeld des Friedhofs oder an dessen Zugang ist der jüdische Friedhof nicht gesondert ausgewiesen.
Bei einer ersten Dokumentation um 2000 befanden sich vor Ort erst etwa zwölf Grabsteine, von denen sieben durch Dieter Peters, den Friedhofsbeauftragten des Landesverbandes der Jüdischen Gemeinden von Nordrhein, dokumentiert wurden (zentralarchiv-juden.de). Anfang August 2001 wurden drei Grabsteine auf dem Waldfriedhof mit NS-Symbolen beschmiert, darunter ein jüdisches Grabmal (ga.de).
Aktuell befinden sich etwa 100 Grabstätten auf dem Friedhof (Begehung am 20.02.2021). Gleich mehrere Ruhebänke laden zum Verweilen ein.
In den Jahren 2019/20 entstand die Trauerhalle, die als offener Pavillon über zwölf tragende Sparren ausgeführt wurde.

(Franz-Josef Knöchel, Digitales Kulturerbe LVR, 2021 / freundliche Hinweise der Friedhofsverwaltung der Bundesstadt Bonn, 2021)

Internet
zentralarchiv-juden.de: Zentralarchiv zur Erforschung der Geschichte der Juden in Deutschland, Jüdische Friedhöfe in Nordrhein, Bonn (Ückesdorf) (abgerufen 18.02.2021)
ga.de: Jüdisches Grab in Ückesdorf geschändet (General-Anzeiger vom 05.08.2001, abgerufen 18.02.2021)
www.bonn.de: Friedhofsverwaltung der Bundesstadt Bonn, Jüdischer Friedhof, Am Alfterhof (abgerufen 22.02.2021)
www.zentralratderjuden.de: Synagogengemeinde Bonn K.d.ö.R. (abgerufen 22.02.2021)
de.wikipedia.org: Jüdischer Friedhof Kottenforst (abgerufen 18.03.2021)
de.wikipedia.org: Jüdischer Friedhof Ückesdorf (abgerufen 18.02.2021, Inhalt nicht mehr verfügbar 18.03.2021)

Literatur

Reuter, Ursula (2007)
Jüdische Gemeinden vom frühen 19. bis zum Beginn des 21. Jahrhunderts. (Geschichtlicher Atlas der Rheinlande, VIII.8.) Bonn.

Jüdischer Friedhof auf dem Waldfriedhof im Kottenforst

Schlagwörter
Straße / Hausnummer
Am Götgesbach / Am Alfterhof
Ort
53125 Bonn - Röttgen
Gesetzlich geschütztes Kulturdenkmal
Kein
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege, Landeskunde
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Literaturauswertung, Geländebegehung/-kartierung, mündliche Hinweise Ortsansässiger, Ortskundiger
Historischer Zeitraum
Beginn 1996

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt steht unter der freien Lizenz CC-BY (Namensnennung). Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Jüdischer Friedhof auf dem Waldfriedhof im Kottenforst”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/KLD-328378 (Abgerufen: 11. Mai 2021)
Wir verwenden Cookies, um die Nutzbarkeit unserer Seiten zu optimieren. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie weitere Informationen auf unserer Internetseite.
Seitenanfang