Ritterstein „Horterkopf Schanze 1793-94“ nordwestlich von Waldleiningen

Ritterstein Nr. 145

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Landeskunde
Gemeinde(n): Kaiserslautern
Kreis(e): Kaiserslautern
Bundesland: Rheinland-Pfalz
Koordinate WGS84 49° 24′ 16,97″ N: 7° 51′ 7,54″ O 49,40471°N: 7,85209°O
Koordinate UTM 32.416.722,49 m: 5.473.080,94 m
Koordinate Gauss/Krüger 3.416.764,63 m: 5.474.831,06 m
  • Ritterstein Nr. 145 „Horterkopf Schanze 1793-94“ nordwestlich von Waldleiningen (2019)

    Ritterstein Nr. 145 „Horterkopf Schanze 1793-94“ nordwestlich von Waldleiningen (2019)

    Copyright-Hinweis:
    Matthias C.S. Dreyer
    Fotograf/Urheber:
    Matthias C.S. Dreyer
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Ritterstein Nr. 145 „Horterkopf Schanze 1793-94“ nordwestlich von Waldleiningen (2019)

    Ritterstein Nr. 145 „Horterkopf Schanze 1793-94“ nordwestlich von Waldleiningen (2019)

    Copyright-Hinweis:
    Matthias C.S. Dreyer
    Fotograf/Urheber:
    Matthias C.S. Dreyer
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Ritterstein Nr. 145 „Horterkopf Schanze 1793-94“ nordwestlich von Waldleiningen (2019)

    Ritterstein Nr. 145 „Horterkopf Schanze 1793-94“ nordwestlich von Waldleiningen (2019)

    Copyright-Hinweis:
    Matthias C.S. Dreyer
    Fotograf/Urheber:
    Matthias C.S. Dreyer
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Ritterstein Nr. 145 „Horterkopf Schanze 1793-94“ nordwestlich von Waldleiningen (2014)

    Ritterstein Nr. 145 „Horterkopf Schanze 1793-94“ nordwestlich von Waldleiningen (2014)

    Copyright-Hinweis:
    schilling-pwdesign
    Fotograf/Urheber:
    Peter Schilling
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
Der Ritterstein Nr. 145 „Horterkopf Schanze 1793-94“ befindet sich nordwestlich von Waldleiningen auf dem Harterkopf. Nordöstlich der Straßenkreuzung B 48 und L 504 (Am Stall).

Thematische Einordnung
„Horterkopf Schanze 1793-94“ ist ein Ritterstein aus der Kategorie „Kriegsschauplätze und Schanzen, Begebenheiten und Legenden“. (Eitelmann 2005)

Spezifische Einordnung
Der Ritterstein verweist auf eine Schanze aus der Zeit der Revolutionskriege (siehe auch Erläuterungen zu Ritterstein Nr. 61). (Eitelmann 2005, S. 116 und S. 55 - 63) Die Schanzen in der Nähe von Fischbach bei Kaiserslautern wurden in den Revolutionskriegen (auch Koalitionskriege genannt, 1792-1815) von den Preußen errichtet. Sie kamen unter dem preußischen Generalfeldmarschall Gebhard Leberecht von Blücher (1742-1819) über den Schorlenberg und trieben die Franzosen über Fischbach, Hochspeyer und Trippstadt bis nach Pirmasens zurück. Bekannt sind in dem Zusammenhang auch die Kämpfe um das Schänzel bei Edenkoben, an die der Schänzelturm auf dem Steigerkopf erinnert. Das Kürzel „P.W.V.“ steht für den Pfälzerwald-Verein.


(Simone Brug, Struktur- und Genehmigungsdirektion Süd, 2020)

Literatur

Eitelmann, Walter; Kimmel, Ernst (2005)
Rittersteine im Pfälzerwald. Eine steinerne Geschichtsschreibung, 5. (leicht überarbeitete) Auflage mit Wandervorschlägen. S. 422. S. 116, S. 55-63, Neustadt an der Weinstraße.

Ritterstein „Horterkopf Schanze 1793-94“ nordwestlich von Waldleiningen

Schlagwörter
Ort
67655 Kaiserslautern
Fachsicht(en)
Landeskunde
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Literaturauswertung, Geländebegehung/-kartierung

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Ritterstein „Horterkopf Schanze 1793-94“ nordwestlich von Waldleiningen”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/KLD-312662 (Abgerufen: 30. November 2022)
Seitenanfang