Erich-Ollenhauer-Haus in Bonn

Ehemalige SPD-Partei-Zentrale, SPD-Baracke

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Denkmalpflege
Gemeinde(n): Bonn
Kreis(e): Bonn
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
  • Die ehemalige SPD-Parteizentrale in Bonn, das Erich-Ollenhauer-Haus in der Ollenhauerstraße (2015).

    Die ehemalige SPD-Parteizentrale in Bonn, das Erich-Ollenhauer-Haus in der Ollenhauerstraße (2015).

    Copyright-Hinweis:
    Janßen-Schnabel, Elke / LVR-Amt für Denkmalpflege im Rheinland
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Detailansicht der ehemaligen SPD-Parteizentrale in Bonn, das Erich-Ollenhauer-Haus in der Ollenhauerstraße (2015).

    Detailansicht der ehemaligen SPD-Parteizentrale in Bonn, das Erich-Ollenhauer-Haus in der Ollenhauerstraße (2015).

    Copyright-Hinweis:
    Janßen-Schnabel, Elke / LVR-Amt für Denkmalpflege im Rheinland
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
Kurzbeschreibung des LVR-Amtes für Denkmalpflege im Rheinland

Erste Parteizentrale unter dem ersten Vorsitzenden der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands (SPD) nach dem Zweiten Weltkrieg, Kurt Schumacher (1895-1952), 1950/51 provisorisch in Leichtbauweise errichtet, die sogenannte SPD-Baracke, 1974 abgebaut und in Teilen als Erholungsheim der Arbeiterwohlfahrt in Travemünde aufgebaut; Neubau 1975 (Architekturbüro Novotny Mähner Assoziierte), SPD-Parteizentrale und die Redaktion der Zeitschrift des Neuen Vorwärts jeweils als Pächter. „Erich-Ollenhauer-Haus“ nach Erich Ollenhauer (1901-1963), dem zweiten Vorsitzenden der Nachkriegszeit

Eingeschossiger flach gedeckter Solitär über Grundriss in Kammstruktur: an den Kopfbau über rechteckigem Grundriss parallel zur Ollenhauerstraße schließen rückwärtig parallel zur B 9 in gleichem Abstand 4 unterschiedlich lange Flügel an. Stahlbetonskelettkonstruktion, nach außen zur Ollenhauerstraße tretende Stützenkonstruktion mit breiter Attika, braun eloxierte Metallverkleidung. Zur Ollenhauerstraße zurückliegend durchgehende senkrecht gegliederte Glasfassade, vorgezogenes Dach auf frei stehenden Betonstützen mit konstruktiv bestimmtem Auflagerpunkt, mächtig lastende Wirkung des Daches. Der auf dem Dach ehemals große orange-rote Würfel mit dem SPD-Emblem als markantem Erkennungszeichen ist seit dem Umzug der Parteizentrale nach Berlin 1999 nicht mehr vorhanden.

(Elke Janßen-Schnabel, LVR-Amt für Denkmalpflege im Rheinland, 2016)

Literatur

Flagge, Ingeborg (1984)
Architektur in Bonn nach 1945: Bauten in der Bundeshauptstadt und ihrer Umgebung. Bonn.

Erich-Ollenhauer-Haus in Bonn

Schlagwörter
Straße / Hausnummer
Ollenhauerstraße 1
Ort
Bonn
Fachsicht(en)
Denkmalpflege
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Auswertung historischer Karten, Geländebegehung/-kartierung
Historischer Zeitraum
Beginn 1975
Koordinate WGS84
50° 42′ 36,14″ N, 7° 07′ 35,82″ O / 50.71004°, 7.12662°
Koordinate UTM
32U 367732.44 5619254.67
Koordinate Gauss/Krüger
2579620.38 5619995.66

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Erich-Ollenhauer-Haus in Bonn”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/KLD-247188 (Abgerufen: 25. Mai 2018)
Seitenanfang