Graf-Beisel-Straße in Bullay

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege, Landeskunde
Gemeinde(n): Bullay
Kreis(e): Cochem-Zell
Bundesland: Rheinland-Pfalz
In der Nachkriegszeit entwickelte sich der Ort Bullay so stark, dass der Gemeinderat 1954 Ortsstraßen neu benennen und erstmals Hausnummern festlegen musste. So wurde auch der ehemalige Feldweg oberhalb des Bahnhofs in Bullay zu einer Straße umgewidmet und entsprechend ausgebaut. Dabei wurde unter anderem der Hang befestigt und aus dem ersten Namen „Friedhofsstraße“ (weil dort auch der Friedhof liegt) wurde bald der bis heute erhaltene Name „Graf-Beisel-Straße“. Der Name stammt daher, dass Bullay Residenz des Grafen Beisel war. Einer Legende zufolge ist der Begriff „Bullayer Brautrock“ der Hochzeit des Sohns von Beisel zu verdanken.

Die Entwicklung der Graf-Beisel-Straße zeigt, dass diese vor allem für die Anbindung der Hanglagen Bullays mit dem Bahnhof von zentraler Bedeutung war und ist. Bereits 1953 zeigte die Bundesbahndirektion Interesse an dem damaligen Bahnweg. Mit nur viel Verhandlungsgeschick der Gemeinde blieb ihr dieser Weg jedoch erhalten. 1955 wurde die Graf-Beisel-Straße mit einem Zuschuss der Bundesbahn für rund 17.000 DM ausgebaut.
Im Rahmen der Errichtung des Umweltbahnofs Bullay wurde die Graf-Beisel-Straße um 2000 mit den Park & Ride Anlagen des neuen Bahnhofs verbunden. Ebenso wurde ein neuer Aufgang vom Bahnhofsplatz zur Graf-Beisel-Straße hin geschaffen.

Heute ist die Straße wegen der Mehrzweckhalle und der direkten Anbindung zum Umweltbahnhof eine der zentralen Straßen Bullays.

(Cali Burton, Universität Koblenz-Landau, 2015)

Literatur

Schulschenk, Fritz (2004)
Bullay an der Mosel zwischen 1150 und 2000 - 850 Jahre eines Gemeindelebens. Eine chronologische Aufzeichnung. o. O.

Graf-Beisel-Straße in Bullay

Schlagwörter
Straße / Hausnummer
Graf-Beisel-Straße
Ort
56859 Bullay
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege, Landeskunde
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Literaturauswertung, Geländebegehung/-kartierung
Historischer Zeitraum
Beginn 1954
Koordinate WGS84
50° 03′ 16,38″ N, 7° 08′ 7,74″ O / 50.05455°, 7.13548°
Koordinate UTM
32U 366531 5546361.08
Koordinate Gauss/Krüger
2581360.36 5547094.28

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Graf-Beisel-Straße in Bullay”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/KLD-244633 (Abgerufen: 14. November 2018)
Wir verwenden Cookies, um die Nutzbarkeit unserer Seiten zu optimieren. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie weitere Informationen auf unserer Internetseite.
Seitenanfang