Kulturlandschaft Paderborn - Delbrücker Land

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege, Archäologie, Denkmalpflege, Landeskunde, Raumplanung
Gemeinde(n): Augustdorf, Bad Lippspringe, Bielefeld, Delbrück, Detmold, Gütersloh, Hövelhof, Horn-Bad Meinberg, Lage (Nordrhein-Westfalen), Langenberg, Lippstadt, Oerlinghausen, Paderborn, Rheda-Wiedenbrück, Rietberg, Salzkotten, Schlangen, Schloß Holte-Stukenbrock, Steinheim, Verl, Wadersloh
Kreis(e): Bielefeld, Gütersloh, Höxter, Lippe, Paderborn, Soest, Warendorf
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
  • Lage der Kulturlandschaft Paderborn-Delbrücker Land in Nordrhein-Westfalen

    Lage der Kulturlandschaft Paderborn-Delbrücker Land in Nordrhein-Westfalen

    Copyright-Hinweis:
    Becker, Katrin / Landschaftsverband Westfalen-Lippe / Landschaftsverband Rheinland
    Fotograf/Urheber:
    Katrin Becker
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Der Dom zu Paderborn (2006)

    Der Dom zu Paderborn (2006)

    Copyright-Hinweis:
    Gerbaulet, Horst / LWL-Amt für Landschafts- und Baukultur in Westfalen
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Bäuerliche Kulturlandschaft im Paderborn-Delbrücker Land (2007)

    Bäuerliche Kulturlandschaft im Paderborn-Delbrücker Land (2007)

    Copyright-Hinweis:
    Milde, Bernd / Landschaftsverband Westfalen-Lippe
    Fotograf/Urheber:
    Milde, Bernd
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Beschreibender Text zur Kulturlandschaft "Paderborn - Delbrücker Land" in Nordrhein-Westfalen

    Beschreibender Text zur Kulturlandschaft "Paderborn - Delbrücker Land" in Nordrhein-Westfalen

    Copyright-Hinweis:
    Landschaftsverband Westfalen-Lippe / Landschaftsverband Rheinland
    Medientyp:
    Dokument
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Liste der Bedeutsamen Kulturlandschaftsbereiche auf der Ebene der Landesplanung in Nordrhein-Westfalen (PDF-Datei 381 KB, 29 Seiten, 2007)

    Liste der Bedeutsamen Kulturlandschaftsbereiche auf der Ebene der Landesplanung in Nordrhein-Westfalen (PDF-Datei 381 KB, 29 Seiten, 2007)

    Copyright-Hinweis:
    Landschaftsverband Westfalen-Lippe / Landschaftsverband Rheinland
    Fotograf/Urheber:
    LWL / LVR
    Medientyp:
    Dokument
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Die Neukirchs-Schleuse am Boker-Kanal bei Delbrück-Boke, Kreis Paderborn

    Die Neukirchs-Schleuse am Boker-Kanal bei Delbrück-Boke, Kreis Paderborn

    Copyright-Hinweis:
    Milde, Bernd
    Fotograf/Urheber:
    Milde, Bernd
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Das Jesuitenkolleg Büren, Kreis Paderborn

    Das Jesuitenkolleg Büren, Kreis Paderborn

    Copyright-Hinweis:
    © Walter Neuling / Landschaftsverband Westfalen-Lippe
    Fotograf/Urheber:
    Neuling, Walter
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
Die Kulturlandschaft Paderborn-Delbrücker Land liegt überwiegend auf flachem Gelände mit geringwertigen Böden. Das Delbrücker Land gehört zu den waldärmsten Regionen Westfalens. Die Landschaft ist in großen Teilen landwirtschaftlich genutzt. Die kleinparzellierte Nutzungsstruktur geht mit einer hohen Dichte an Hecken, Wallhecken, Baumreihen und Ufergehölzen einher. In den Niederungen finden sich ausgedehnte Niedermoore und Grünlandbereiche mit zahlreichen Kopfbäumen. Regionaltypisch ist der hohe Anteil an Eschen. Im Osten liegt der mächtige Sander der Senne. Paderborn und Bad Lippspringe zeichnen sich durch Quellreichtum aus.
Die Siedlungsstruktur unterscheidet zwischen den aufgereihten Siedlungsinseln der Hellwegzone und den Streusiedlungen aus Einzelhöfen und Drubbeln im Niederungsgebiet. Letztere wurden seit dem Mittelalter in mehreren Phasen durch die Ansiedlungen der Erbkötter, Markkötter und Brinksitzer verdichtet. Unter den Städten ragt die am Hellweg gelegene Bischofs-, Handels- und Universitätsstadt Paderborn mit großen historischen Stadterweiterungsgebieten heraus. Seit dem späten 18. Jahrhundert entstanden im Zuge von Meliorationsmaßnahmen Kolonistensiedlungen und neue gutsähnliche Großbetriebe, die Vorbildcharakter erhielten.
Historische Bauform im ländlichen Bereich ist das Längsdielenhaus aus Fachwerk, das im 19. Jahrhundert erst von massiven Bruchsteingebäuden und dann von Ziegelbauten abgelöst wurde.
Zahlreiche Burgen und Schlossanlagen, die die Entwicklung der Herrschaftssitze seit dem Spätmittelalter dokumentieren, bereichern die Kulturlandschaft. Eine Besonderheit bildet die Vielzahl der Jagdschlösser.
Um Paderborn und in der Senne entstanden seit dem 19. Jahrhundert mehrere Militäranlagen. Die militärische Nutzung mit Truppenübungsplatz, Kasernen, Lagern, Ställen etc. und dem größten nationalsozialistischen Durchgangslager haben die Senne massiv überformt.
Die Industrialisierung spielte eine untergeordnete Rolle. Erwähnenswert sind lediglich die Raseneisenerz verarbeitende Holter Hütte und die große Anzahl Ziegeleien.

Eine ausführliche Beschreibung der Kulturlandschaft findet sich in der Mediengalerie (PDF-Dokument).

Internet
Erhaltende Kulturlandschaftsentwicklung in NRW (Abgerufen: 09.10.2013)

Literatur

Landschaftsverband Westfalen-Lippe; Landschaftsverband Rheinland (Hrsg.) (2007)
Erhaltende Kulturlandschaftsentwicklung in Nordrhein-Westfalen. Grundlagen und Empfehlungen für die Landesplanung (Kulturlandschaftlicher Fachbeitrag zur Landesplanung in Nordrhein-Westfalen / Fachgutachten zum Kulturellen Erbe in der Landesplanung). 36, Münster, Köln.

Kulturlandschaft Paderborn - Delbrücker Land

Schlagwörter
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege, Archäologie, Denkmalpflege, Landeskunde, Raumplanung
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:25.000 (kleiner als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Literaturauswertung
Historischer Zeitraum
Beginn 2001
Koordinate WGS84
51° 48′ 42,15″ N, 8° 36′ 53,41″ O / 51.81171°, 8.61484°
Koordinate UTM
32U 473447.52 5740166.22
Koordinate Gauss/Krüger
3473510.38 5742022.64

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Kulturlandschaft Paderborn - Delbrücker Land”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/A-EK-20080619-0007 (Abgerufen: 18. Oktober 2017)
Seitenanfang