Bahnhof Baerl

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege
Gemeinde(n): Duisburg
Kreis(e): Duisburg
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
  • Bahnhof Baerl in Duisburg, Blick vom Hausbahnsteig nach Südwesten (2012).

    Bahnhof Baerl in Duisburg, Blick vom Hausbahnsteig nach Südwesten (2012).

    Copyright-Hinweis:
    Weber, Claus / LVR-Amt für Bodendenkmalpflege im Rheinland
    Fotograf/Urheber:
    Claus Weber
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
Der Bahnhof Baerl lag an der ehemaligen Strecke von Duisburg-Meiderich-Nord (heute nicht mehr vorhanden) nach Krefeld-Hohenbudberg (Streckenkilometer 12,9). Diese wurde 1912 als reine Güterzugstrecke eröffnet, Baerl war zunächst nur eine Blockstelle.

1929 eröffnete man eine Zweigstrecke vom Block Baerl nach Westen. Sie führte über den Bahnhof Rheinpreußen bzw. Utfort nach Moers, mit Abzweigungen nach Geldern (nicht fertig gestellte Bahnstrecke) bzw. Xanten (Anschluss an die Niederrheinbahn). Das südliche Gleis wurde beim Bahnhof Baerl über die bestehende Bahnlinie geführt.

Zugleich mit der neuen Verbindung wurde Personenverkehr zwischen Oberhausen bzw. Osterfeld-Süd und Moers eingerichtet, damit erhielt auch Baerl ein Bahnhofsgebäude, Bahnsteige und Einrichtungen für den Personenverkehr. Bahnsteige gab es nur an den Gleisen der Verbindung nach Moers. Dabei war der Bahnsteig am Gleis Richtung Oberhausen durch die Gleise nach Hohenbudberg vom Bahnhofsgebäude getrennt.

Da der Abschnitt zwischen Baerl und Hohenbudberg 1969 stillgelegt wurde, war der Bahnhof nur noch Haltepunkt an der Strecke zwischen Moers und Oberhausen. Die Bedienung des Personenverkehrs in Baerl wurde 1970 eingestellt, die Personenzüge fuhren noch bis 1983 am ehemaligen Haltepunkt vorbei. Heute verkehrt hier nur noch Güterzugverkehr zwischen Oberhausen und Moers.

(Claus Weber, LVR-Reaktion KuLaDig, 2017)

Internet
de.wikipedia.org: Bahnstrecke Duisburg-Meiderich − Hohenbudberg (Abgerufen: 20.3.2012)
NRW Bahnarchiv von André Joost: Bahnhof Baerl (Abgerufen: 2.7.2017)
www.drehscheibe-foren.de: Drehscheibe online, Forenbeitrag zum Bahnhof Baerl (Abgerufen: 20.3.2012)

Bahnhof Baerl

Schlagwörter
Straße / Hausnummer
Hegentweg
Ort
Duisburg - Baerl
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Literaturauswertung, Geländebegehung/-kartierung, Auswertung historischer Karten
Historischer Zeitraum
Beginn 1929, Ende 1970
Koordinate WGS84
51° 28′ 36,53″ N, 6° 40′ 16,23″ O / 51.47681°, 6.67117°
Koordinate UTM
32U 338277.75 5705422.49
Koordinate Gauss/Krüger
2546673.26 5704906.73

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Bahnhof Baerl”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/O-CW-20110829-0029 (Abgerufen: 15. November 2018)
Wir verwenden Cookies, um die Nutzbarkeit unserer Seiten zu optimieren. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie weitere Informationen auf unserer Internetseite.
Seitenanfang