Bahnhof Menzelen-Ginderich der Boxteler Bahn

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege
Gemeinde(n): Alpen
Kreis(e): Wesel
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
In Menzelen gab es zwischen 1874 und 1979 insgesamt vier Bahnhöfe unterschiedlicher Bahnstrecken und Bahngesellschaften: den Bahnhof Menzelen der Köln-Mindener Eisenbahn, den Bahnhof Menzelen-Ginderich der Nord-Brabant-Deutschen Eisenbahn sowie den Bahnhof Menzelen West und den Haltepunkt Menzelen Ost der Deutschen Reichsbahn.

Bahnhof Menzelen-Ginderich
Nachdem die private Bahngesellschaft „Noord-Brabantsch-Duitsche-Spoorweg-Maatschappij“ (NBDS), die Boxteler Bahn am 14. Juni 1873 den Abschnitt von Boxtel nach Goch eröffnet hatte, folgte der Abschnitt Goch–Wesel im Juni 1878.
Unmittelbar an der Gindericher Landstraße legte man den Haltepunkt Menzelen-Ginderich an, eröffnet am 1. Oktober 1902 für den Personenverkehr und den Güterverkehr (Streckenkilometer 2,3) (nach anderen Quellen 1906 eröffnet). Er erhielt ein kleines, eingeschossiges Empfangsgebäude im Stil der NBDS. Das in der Nähe liegende Bahnwärterhaus blieb erhalten.
Ein besonderes Ereignis war das Hochwasser von 1926, als die Gleisanlagen bis zu einem Meter unter Wasser standen.
Nach einem Gleisplan von 1940 hatte der Bahnhof Ginderich-Menzelen ein Durchfahrtgleis und ein Ladegleis mit Anschluss an eine Laderampe. Nach den Zerstörungen im Zweiten Weltkrieg und insbesondere der Sprengung der Weseler Rheinbrücke am 10. März 1945 wurde der Verkehr nicht wieder aufgenommen.

(Claus Weber, LVR-Redaktion KuLaDig, 2017)

Internet
NRW Bahnarchiv von André Joost: Bahnhof Menzelen-Ginderich (Abgerufen: 2.7.2017)

Literatur

Barthels, Thomas / Möller, Armin / Barthels, Klaus (2007)
Bahnen am Niederrhein. Eine Bestandsaufnahme der Eisenbahnen am Niederrhein zwischen Arnhem und Rommerskirchen, Venlo und Oberhausen. S. 76-77, Mönchengladbach.
Höpfner, Haus-Paul (1986)
Eisenbahnen. Ihre Geschichte am Niederrhein. S. 74-81, Duisburg.
Swoboda, Rolf (2010)
Die Venloer Bahn. Von Haltern über Wesel nach Venlo. S. 106 f., Berlin.
Verfürth, Werner (1998)
Messungsheft der Streckenteilung von km 0,0 bis km 40,2 für die Strecke Büderich - Hassum - Landesgrenze. Kalkar.

Bahnhof Menzelen-Ginderich der Boxteler Bahn

Schlagwörter
Straße / Hausnummer
Vockenweg
Ort
Alpen - Menzelen
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Geländebegehung/-kartierung, Auswertung historischer Karten, Literaturauswertung
Historischer Zeitraum
Beginn 1902, Ende 1945
Koordinate WGS84
51° 37′ 21,85″ N, 6° 31′ 43,3″ O / 51.62274°, 6.52869°
Koordinate UTM
32U 328933.22 5721972.31
Koordinate Gauss/Krüger
2536657.12 5721060.58

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Bahnhof Menzelen-Ginderich der Boxteler Bahn”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/O-CW-20110829-0021 (Abgerufen: 21. Mai 2018)
Seitenanfang