Soda-Brücke zwischen Frauenberg und Elsig

„So da Brücke“, „tote Brücke“, unvollendete Autobahnbrücke der Bundesautobahn A 56

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege, Landeskunde
Gemeinde(n): Euskirchen
Kreis(e): Euskirchen
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Koordinate WGS84 50° 40′ 38,98″ N: 6° 44′ 54,02″ O / 50,67749°N: 6,74834°O
Koordinate UTM 32.340.917,19 m: 5.616.380,83 m
Koordinate Gauss/Krüger 2.552.938,65 m: 5.616.036,99 m
  • Die so genannte "Soda-Brücke", eine unvollendete Autobahnbrücke der Bundesautobahn A 56 bei Euskirchen (2012).

    Die so genannte "Soda-Brücke", eine unvollendete Autobahnbrücke der Bundesautobahn A 56 bei Euskirchen (2012).

    Copyright-Hinweis:
    Knöchel, Franz-Josef / CC-BY-SA 3.0
    Fotograf/Urheber:
    Franz-Josef Knöchel
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Die Euskirchener "Soda-Brücke" auf dem Cover der CD "aff un zo" der Kölner Rockgruppe BAP (2001).

    Die Euskirchener "Soda-Brücke" auf dem Cover der CD "aff un zo" der Kölner Rockgruppe BAP (2001).

    Copyright-Hinweis:
    BAP / Travelling Tunes Productions GmbH
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Die Soda-Brücke bei Euskirchen, Ansicht von Süden (2012).

    Die Soda-Brücke bei Euskirchen, Ansicht von Süden (2012).

    Copyright-Hinweis:
    Knöchel, Franz-Josef / CC-BY-SA 3.0
    Fotograf/Urheber:
    Franz-Josef Knöchel
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Auftritt der Kölner Rockgruppe BAP in der Arena Trier (2016). Als Bühnenhintergrund ist ein Bild der Euskirchener "Soda-Brücke" eingeblendet.

    Auftritt der Kölner Rockgruppe BAP in der Arena Trier (2016). Als Bühnenhintergrund ist ein Bild der Euskirchener "Soda-Brücke" eingeblendet.

    Copyright-Hinweis:
    Knöchel, Franz-Josef / CC-BY-NC-SA 3.0
    Fotograf/Urheber:
    Franz-Josef Knöchel
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Radiobeitrag vom 09.10.2015 aus der WDR5-Sendung "Thema NRW" (Redaktion Brigitte Krämer, MP3-Audiodatei, 4'57 Minuten, 4,6 MB).
  • Durchfahrt unter der Soda-Brücke bei Euskirchen, Ansicht von Süden (2012).

    Durchfahrt unter der Soda-Brücke bei Euskirchen, Ansicht von Süden (2012).

    Copyright-Hinweis:
    Knöchel, Franz-Josef / CC-BY-SA 3.0
    Fotograf/Urheber:
    Franz-Josef Knöchel
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Ein nicht weitergebautes Teil der unvollendeten Autobahnbrücke ("Soda-Brücke") bei Euskirchen (2012).

    Ein nicht weitergebautes Teil der unvollendeten Autobahnbrücke ("Soda-Brücke") bei Euskirchen (2012).

    Copyright-Hinweis:
    Knöchel, Franz-Josef / CC-BY-SA 3.0
    Fotograf/Urheber:
    Franz-Josef Knöchel
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Ein Bauteil der unvollendeten Autobahnbrücke ("Soda-Brücke") bei Euskirchen (2012).

    Ein Bauteil der unvollendeten Autobahnbrücke ("Soda-Brücke") bei Euskirchen (2012).

    Copyright-Hinweis:
    Knöchel, Franz-Josef / CC-BY-SA 3.0
    Fotograf/Urheber:
    Franz-Josef Knöchel
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Ein Überrest der ehemals geplanten Straßenführung westlich der "Soda-Brücke" bei Euskirchen (2012): das Ende der nicht weitergebauten Bundesautobahn A 56 bzw. Bundesstraße B 56n.

    Ein Überrest der ehemals geplanten Straßenführung westlich der "Soda-Brücke" bei Euskirchen (2012): das Ende der nicht weitergebauten Bundesautobahn A 56 bzw. Bundesstraße B 56n.

    Copyright-Hinweis:
    Knöchel, Franz-Josef / CC-BY-SA 3.0
    Fotograf/Urheber:
    Franz-Josef Knöchel
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Graffiti in der Durchfahrt der unvollendeten "Soda-Brücke" zwischen Frauenberg und Elsig bei Euskirchen (2012).

    Graffiti in der Durchfahrt der unvollendeten "Soda-Brücke" zwischen Frauenberg und Elsig bei Euskirchen (2012).

    Copyright-Hinweis:
    Knöchel, Franz-Josef / CC-BY-SA 3.0
    Fotograf/Urheber:
    Franz-Josef Knöchel
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Nistkästen an der "Soda-Brücke" bei Euskirchen (2012).

    Nistkästen an der "Soda-Brücke" bei Euskirchen (2012).

    Copyright-Hinweis:
    Knöchel, Franz-Josef / CC-BY-SA 3.0
    Fotograf/Urheber:
    Franz-Josef Knöchel
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Luftaufnahme der so genannten "Soda-Brücke" zwischen Frauenberg und Elsig bei Euskirchen (2016)

    Luftaufnahme der so genannten "Soda-Brücke" zwischen Frauenberg und Elsig bei Euskirchen (2016)

    Copyright-Hinweis:
    Wolkenkratzer / CC-BY-SA-4.0
    Fotograf/Urheber:
    Wolkenkratzer
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
Bau- bzw. Investitionsruine und Bauvorleistung
Folgt man der Internet-Enzyklopädie Wikipedia, so ist der Begriff „Soda-Brücke“ oder „So-da-Brücke“ eine „umgangssprachliche Bezeichnung für eine Brücke, die einfach nur so da ist, also derzeit keinerlei Funktion erfüllt und mangels Zufahrten nicht benutzbar ist.“ Im englischsprachigen Raum wird ein solches Bauwerk als Bridge to Nowhere bezeichnet.
Eine entsprechende Benennung ist jedoch je nach Entstehungskontext zu unterscheiden von einer Bauvorleistung, also einem vorab erstellten Bauteil, welches lediglich noch nicht genutzt wird (z.B. wegen zeitlich verschiedener Planungen, vergleiche die hier als Bauvorleistungen verwandten Objekte). Dieses Phänomen ist bereits in der Antike zu beobachten, so auch im Rheinland bei entsprechenden Bauvorleistungen zu der römischen Eifelwasserleitung (Grewe 1988, S. 27f.).
Mangels Nutzung – und damit auch mangels Pflege und Unterhaltung – neigen Soda-Brücken und ähnliche Bauwerke naturgemäß zum Verfall und werden zu Bau- bzw. Investitionsruinen.

Die Euskirchener „Soda-Brücke“
Das auffällige Bauwerk auf einem Acker zwischen Frauenberg und Elsig wird allgemein als „echte“ Soda-Brücke anerkannt und darf vielleicht sogar als namensgebend für diesen Typus angesehen werden. In entsprechenden Aufstellungen wird das Bauwerk fast immer angeführt (vgl. Internet und Literatur).
Erbaut wurde die Brücke im Rahmen der seit den späten 1970er Jahren laufenden Planung der Bundesautobahn A 56, die als südliche Umgehung des Kölner Rings fungieren sollte. Aufgrund der Klage eines Hauseigentümers gegen die Trassenführung der Autobahn – diese führe zu nah am Euskirchener Stadtrand entlang – verzögerte sich das Verfahren. Als die A 56 dann auch noch während der Planungsphase zur Bundesstraße B 56 herabgestuft wurde, ging die ursprüngliche Planungsgrundlage verloren und das Bauvorhaben A 56 stoppte nach einem entsprechenden Gerichtsbeschluss (Kölner Stadt-Anzeiger 2012).
Der geplante Verlauf der A 56 lässt sich im Raum Euskirchen noch an der heutigen Bundesstraße B 56 ablesen – der nicht weiter geführte Anfang der A 56 befindet sich mit gerade einmal drei Kilometern Länge als Bundesautobahn A 562 in Bonn.

Die „Soda-Brücke“ & BAP
Ein Bild der Brücke ziert das Cover der 2001 erschienenen Nummer-eins-CD aff un zo (kölsch für „ab und zu“) der Kölner Rockgruppe BAP. Deren Chef Wolfgang Niedecken (*1951) war das skurrile Bauwerk immer wieder auf Fahrten zwischen der Eifel und Köln aufgefallen.
BAP spielte am 15. Juni 2001 zur Vorstellung der aff un zo-CD vor 1.500 Fans an der Euskirchener Soda-Brücke (Kölner Stadt-Anzeiger 2011 und 2012). Dieser Auftritt wurde später als „Konzert an der toten Brücke“ in der WDR-Sendung Rockpalast ausgestrahlt.

(Franz-Josef Knöchel, LVR-Redaktion KuLaDig, 2012/2019)

Die Soda-Brücke war KuLaDig-Objekt des Monats im April 2019.

Quelle
Die „So-da-Brücke“ von Euskirchen, Kölner Stadt-Anzeiger vom 22. Juni 2012, S. 36.

Internet
de.wikipedia.org: Soda-Brücke (abgerufen 02.07.2012 und 14.04.2014)
de.wikipedia.org: Bundesautobahn 56 (abgerufen 19.03.2019)
de.wikipedia.org: Bundesautobahn 562 (abgerufen 06.07.2012)
www.ksta.de: Bap machte „So-da-Brücke“ berühmt (Kölner Stadt-Anzeiger vom 14.06.2011, abgerufen 19.03.2019)

Literatur

Bühl, Johannes (2012)
Die „So-da-Brücke" von Euskirchen. Errichtet für eine Autobahn, die nie gebaut wurde. In: Kölner Stadt-Anzeiger vom 23. Juni 2012, S. 36. o. O.
Grewe, Klaus (1988)
Der Römerkanalwanderweg: Ein archäologischer Wanderführer. (Führer zu archäologischen Denkmälern im Rheinland 1.) Düren.
Seidel, Peter (2012)
Gescheiterte Pläne, geplatzte Investitionen. Langsam verfallende Bauten sind Zeugen öffentlicher wie privater Geldverschwendung. In: Kölner Stadt-Anzeiger vom 23. Juni 2012, S. 36. o. O.

Soda-Brücke zwischen Frauenberg und Elsig

Schlagwörter
Ort
53881 Euskirchen - Frauenberg / Elsig
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege, Landeskunde
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Literaturauswertung
Historischer Zeitraum
Beginn 1975 bis 1980

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Soda-Brücke zwischen Frauenberg und Elsig”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/O-50914-20120702-2 (Abgerufen: 22. September 2019)
Wir verwenden Cookies, um die Nutzbarkeit unserer Seiten zu optimieren. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie weitere Informationen auf unserer Internetseite.
Seitenanfang