Kotten Schlieper / Kohlkamp in Bredeney

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege
Gemeinde(n): Essen (Nordrhein-Westfalen)
Kreis(e): Essen (Nordrhein-Westfalen)
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Der Kotten Schlieper/Kohlkamp gehört zu den frühen Kottengründungen in Ober-Bredeney. Die erste urkundliche Erwähnung erfolgte im Jahr 1480. Seit 1669 trug er die Bezeichnung „Kohlkamp“. Die heutige Straße „Am Kohlenkämpchen“ erinnert noch an den alten Kotten- und Flurnamen.
Der heutige Ziegelsteinbau wurde 1891 vom Schuhmacher Bernhard Schlieper errichtet und ersetzte ein altes Fachwerkhaus, das 1890 abgebrannt war und ebenfalls einen Nachfolgebau des ursprünglichen Kottens darstellte.

In der Belehnungsurkunde von 1647 wird das Anwesen noch „Gut Hidelsberg beim Born (später Baum) zu Bredeney“ (Schmitz 1998, S. 50) genannt. Die Belehnten waren „der pfalz-neuburgische Oberschultheiß des Amtes Porz (heute Köln-Porz) und Kammerrat Bernhard Wendelen“, der Lehnsherr war „Abt Heinrich“ (ebenda).

Später geht die „Kathe Kohlkamp“ in das Eigentum der Abtei Werden über:
1710 kaufen Abt Coelestin und das Werdener Kapitel den Besitz für 1.500 Taler an“ (Schmitz 1998, S. 50). Nach der Aufhebung der Abtei im Zuge der Säkularisation (1803) ging der Kotten kurze Zeit in den Besitz der preußischen Domäne über. 1821 erwarb der letzte Pächter, Ludger Kohls, den Kotten „gegen Zahlung eines Erbstandsgeldes“ (Schmitz 1998, S. 50).
Im 19. Jahrhundert wurde die Familie Schlieper genannt Kohlkamp neuer Eigentümer. Das heutige Haus ist noch immer (zum Teil) im Besitz der Familie.

(Kathrin Lipfert, LVR-Fachbereich Umwelt, 2010)

Literatur

Schmitz, Herbert (1998)
Bredeney - Rittersitze, Höfe, Kotten und ihre Bewohner. Ein Beitrag zur Siedlungsgeschichte. S. 50, Bottrop, Essen.

Kotten Schlieper / Kohlkamp in Bredeney

Schlagwörter
Straße / Hausnummer
Meisenburgstraße 43
Ort
45133 Essen - Bredeney
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Auswertung historischer Karten, Literaturauswertung, Geländebegehung/-kartierung
Historischer Zeitraum
Beginn 1480 bis 1891
Koordinate WGS84
51° 24′ 43,08″ N, 6° 59′ 19,06″ O / 51.41197°, 6.98863°
Koordinate UTM
32U 360122.65 5697558.2
Koordinate Gauss/Krüger
2568825.3 5697942.51

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Kotten Schlieper / Kohlkamp in Bredeney”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/O-2686-20101203-9 (Abgerufen: 18. August 2017)
Seitenanfang