Jüdischer Friedhof Elsdorf

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege, Denkmalpflege, Landeskunde
Gemeinde(n): Elsdorf (Nordrhein-Westfalen)
Kreis(e): Rhein-Erft-Kreis
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
  • Das Eingangstor zum jüdischen Friedhof an der Nußbaumallee, direkt an der Zuckerfabrik in Elsdorf

    Das Eingangstor zum jüdischen Friedhof an der Nußbaumallee, direkt an der Zuckerfabrik in Elsdorf

    Copyright-Hinweis:
    Leblebici, Suzan
    Fotograf/Urheber:
    Leblebici, Suzan
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Der baumbestandene jüdische Friedhof an der Nußbaumallee, direkt an der Zuckerfabrik in Elsdorf

    Der baumbestandene jüdische Friedhof an der Nußbaumallee, direkt an der Zuckerfabrik in Elsdorf

    Copyright-Hinweis:
    Leblebici, Suzan
    Fotograf/Urheber:
    Leblebici, Suzan
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Der jüdische Friedhof in Elsdorf von einer Ecke der Friedhofsmauer aus fotografiert

    Der jüdische Friedhof in Elsdorf von einer Ecke der Friedhofsmauer aus fotografiert

    Copyright-Hinweis:
    Leblebici, Suzan
    Fotograf/Urheber:
    Leblebici, Suzan
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Der jüdische Friedhof und Teile der Begrenzungsmauer in Elsdorf

    Der jüdische Friedhof und Teile der Begrenzungsmauer in Elsdorf

    Copyright-Hinweis:
    Leblebici, Suzan
    Fotograf/Urheber:
    Leblebici, Suzan
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Der jüdische Friedhof an der Nußbaumallee, direkt an der Zuckerfabrik in Elsdorf

    Der jüdische Friedhof an der Nußbaumallee, direkt an der Zuckerfabrik in Elsdorf

    Copyright-Hinweis:
    Leblebici, Suzan
    Fotograf/Urheber:
    Leblebici, Suzan
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
Die jüdische Gemeinde seit dem frühen 19. Jahrhundert:
Schon im 18. Jahrhundert lebten Juden in Elsdorf. Die jüdische Gemeinde Elsdorf (mit den Bürgermeistereien Esch und Heppendorf) gehörte seit 1866 zur Synagogengemeinde des Kreises Bergheim. 1932 waren Angelsdorf (6 Personen), Berrendorf (11), Esch (eine Person) angeschlossen.
Gemeindegröße um 1815: 19 (1808), um 1880: 50 (1885), 1932: 43, 2006: –.
Bethaus / Synagoge: Zunächst wurde ein Betraum genutzt, 1858 konnte ein Synagogenneubau eingeweiht werden. 1938 wurde die Synagoge verwüstet, 1954 abgerissen.
(vorstehende Angaben alle nach Reuter 2007)

Friedhof: Der Friedhof an der Nußbaumallee, direkt an der Zuckerfabrik, wurde schon im 18. Jahrhundert belegt (ältester Grabstein von 1783), die letzte Beerdigung fand 1935 statt. Etwa 75-80 Gräber/Grabsteine sind noch vorhanden. Der Friedhof ist von einer Ziegelsteinmauer umgeben und mit einem eisernen Tor verschlossen. Ein Schild am Eingang weist darauf hin, dass auf dem Friedhof auch 24 osteuropäische Zwangsarbeiter begraben sind.
1960 wurden zwei wieder gefundene Grabstätten vom ehemaligen Friedhof in Niederembt, 1969 die Gräber des kleinen Judenfriedhofs von Glesch auf den Elsdorfer Friedhof verlegt.

(LVR-Redaktion KuLaDig, 2011)

Internet
www.uni-heidelberg.de, Projekt: Jüdische Friedhöfe in Deutschland (abgerufen 15.06.2011)
de.wikipedia.org: Jüdischer Friedhof Elsdorf (abgerufen 15.06.2011)

Literatur

Pracht, Elfi (1997)
Jüdisches Kulturerbe in Nordrhein-Westfalen, Teil I: Regierungsbezirk Köln. (Beiträge zu den Bau- und Kunstdenkmälern im Rheinland 34.1.) S. 179-183, Köln.
Reuter, Ursula (2007)
Jüdische Gemeinden vom frühen 19. bis zum Beginn des 21. Jahrhunderts. (Geschichtlicher Atlas der Rheinlande, VIII.8.) S. 37, Bonn.

Jüdischer Friedhof Elsdorf

Schlagwörter
Straße / Hausnummer
Nussbaumallee
Ort
50189 Elsdorf
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege, Denkmalpflege, Landeskunde
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Literaturauswertung
Historischer Zeitraum
Beginn 1701 bis 1783
Koordinate WGS84
50° 55′ 47,91″ N, 6° 33′ 56,69″ O / 50.92998°, 6.56575°
Koordinate UTM
32U 328942.95 5644859.83
Koordinate Gauss/Krüger
2539817.39 5644008.97

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Jüdischer Friedhof Elsdorf”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/O-12264-20110615-16 (Abgerufen: 21. September 2017)
Seitenanfang