Römerwarte Katzenberg bei Mayen

spätrömische Befestigung auf der ehemaligen Schiefergrube im Nettetal

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege, Landeskunde, Museen
Gemeinde(n): Mayen
Kreis(e): Mayen-Koblenz
Bundesland: Rheinland-Pfalz
  • Der Schutzbau über den Mauerresten der spätrömischen Befestigung "Römerwarte Katzenberg" bei Mayen, Ansicht vom Parkplatz aus (2015)

    Der Schutzbau über den Mauerresten der spätrömischen Befestigung "Römerwarte Katzenberg" bei Mayen, Ansicht vom Parkplatz aus (2015)

    Copyright-Hinweis:
    Gasper, Anne
    Fotograf/Urheber:
    Gasper; Anne
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Informationstafel zur spätrömischen Höhenbefestigung "Römerwarte Katzenberg" bei Mayen (2015)

    Informationstafel zur spätrömischen Höhenbefestigung "Römerwarte Katzenberg" bei Mayen (2015)

    Copyright-Hinweis:
    Gasper, Anne
    Fotograf/Urheber:
    Gasper; Anne
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Informationstafel zur spätrömischen Höhenbefestigung "Römerwarte Katzenberg" bei Mayen (2015)

    Informationstafel zur spätrömischen Höhenbefestigung "Römerwarte Katzenberg" bei Mayen (2015)

    Copyright-Hinweis:
    Gasper, Anne
    Fotograf/Urheber:
    Gasper; Anne
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Informationstafel zur spätrömischen Höhenbefestigung "Römerwarte Katzenberg" bei Mayen (2015)

    Informationstafel zur spätrömischen Höhenbefestigung "Römerwarte Katzenberg" bei Mayen (2015)

    Copyright-Hinweis:
    Gasper, Anne
    Fotograf/Urheber:
    Gasper; Anne
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Schutzbau über den Mauerresten der spätrömischen Befestigung "Römerwarte Katzenberg" bei Mayen (2015)

    Schutzbau über den Mauerresten der spätrömischen Befestigung "Römerwarte Katzenberg" bei Mayen (2015)

    Copyright-Hinweis:
    Gasper, Anne
    Fotograf/Urheber:
    Gasper; Anne
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Befestigungselemente der spätrömischen "Römerwarte Katzenberg" bei Mayen (2015)

    Befestigungselemente der spätrömischen "Römerwarte Katzenberg" bei Mayen (2015)

    Copyright-Hinweis:
    Gasper, Anne
    Fotograf/Urheber:
    Gasper; Anne
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Befestigungselemente der spätrömischen "Römerwarte Katzenberg" bei Mayen (2015)

    Befestigungselemente der spätrömischen "Römerwarte Katzenberg" bei Mayen (2015)

    Copyright-Hinweis:
    Gasper, Anne
    Fotograf/Urheber:
    Gasper; Anne
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Befestigungselemente der spätrömischen "Römerwarte Katzenberg" bei Mayen (2015)

    Befestigungselemente der spätrömischen "Römerwarte Katzenberg" bei Mayen (2015)

    Copyright-Hinweis:
    Gasper, Anne
    Fotograf/Urheber:
    Gasper; Anne
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Befestigungselemente der spätrömischen "Römerwarte Katzenberg" bei Mayen (2015)

    Befestigungselemente der spätrömischen "Römerwarte Katzenberg" bei Mayen (2015)

    Copyright-Hinweis:
    Gasper, Anne
    Fotograf/Urheber:
    Gasper; Anne
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Der Katzenberg mit dem Schutzbau über der spätrömischen Befestigung "Römerwarte Katzenberg" bei Mayen, Ansicht vom Parkplatz aus (2015)

    Der Katzenberg mit dem Schutzbau über der spätrömischen Befestigung "Römerwarte Katzenberg" bei Mayen, Ansicht vom Parkplatz aus (2015)

    Copyright-Hinweis:
    Gasper, Anne
    Fotograf/Urheber:
    Gasper; Anne
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
Der Katzenberg ist eine ehemalige Schiefergrube im Nettetal, auf der in der spätrömischen Zeit eine Fliehburg als Schutz vor Überfällen errichtet wurde. Die Befestigung hatte die Aufgabe, die Verkehrswege sowie die in den unbefestigten Siedlungen lebende Bevölkerung zu schützen.

Mit einer Fläche von 1,2 Hektar (185 x 100 Meter), welche ein unregelmäßiges Viereck bildet, handelt sich um die größte römische Höhenbefestigung von Eifel und Hunsrück.
Die Befestigungsanlagen sind im Rahmen der Einrichtung des Vulkanparks Mayen-Koblenz auf der Grundlage von archäologischen Untersuchungen rekonstruiert worden (Hunold 2011).

Die Fundamentgräben bestehen aus verschiedenen Bausubstanzen, wie Mörtel oder Trockenmauern aus Holz sowie Keilsteinen aus Schiefer oder Basalt. Über dem Steilhang in Richtung Nette wurde an der Südostecke der Befestigung ein Steinturm (Höhe: 5,50 Meter) aus Basaltquadern errichtet. In der Schichtung des Turms wechseln sich Basaltquader und Schieferplatten ab. An der Südflanke der Befestigung wurde zudem ein Rundturm (Höhe: 5,60 Meter) errichtet. Im Innenraum befand sich nach den Rekonstruktionen ein rechtwinkliges Blockhaus (12 x 5,4 Meter).
Das Areal stellt eine Station an der „Straße der Römer“, einer Touristikstraße in Rheinland-Pfalz, und dem Vulkanpark des Kreises Mayen-Koblenz dar. Hierbei erläutert ein angelegter Rundweg die antike Stätte und bietet einen Blick auf benachbarte Schieferabbaugebiete.
Der Schiefer wurde bereits zur Römerzeit als Dachbedeckung genutzt. Ferner wird vermutet, dass das Wachgebäude der Festung in Fachwerkbauweise errichtet wurde. Von der Festungsmauer wurden ein insgesamt 70 Meter langer Abschnitt sowie zwei Rundtürme wieder aufgebaut, welche heute die Geschichte der Region widerspiegeln.

Schieferbergwerk
Die Firma Rathscheck Söhne KG, Moselschieferbergwerke, betreibt die 1793 in Betrieb genommene Grube Katzenberg bis heute als Schieferbergwerk. Unterhalb der Genovevaburg in Mayen befindet sich ferner das Erlebnisbergwerk und Museum „Deutsches Schieferbergwerk“ mit einem 16 Meter unter der Erde verlaufenden Stollenlabyrinth mit einer Länge von insgesamt 340 Metern.

(Anne Gasper, Universität Koblenz-Landau, 2015)

Internet
www.world-qr.com: Stadtführer Mayen, Römerwarte Katzenberg (abgerufen 04.03.2015)

Literatur

Heyen, Franz-Josef; Schüller, Hans (1991)
Geschichte von Mayen. S. 67, Mayen.
Hunold, Angelika (2011)
Die Befestigung auf dem Katzenberg bei Mayen und die spätrömischen Höhenbefestigungen in Nordgallien. (Monographien des Römisch-Germanischen Zentralmuseums Mainz 88 / Vulkanpark-Forschungen 8.) Mainz.

Römerwarte Katzenberg bei Mayen

Schlagwörter
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege, Landeskunde, Museen
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Literaturauswertung, Geländebegehung/-kartierung
Historischer Zeitraum
Beginn 150 bis 250
Koordinate WGS84
50° 19′ 12,79″ N, 7° 14′ 40,39″ O / 50.32022°, 7.24455°
Koordinate UTM
32U 375033.5 5575708.71
Koordinate Gauss/Krüger
2588677.75 5576768.33

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Römerwarte Katzenberg bei Mayen”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/O-113586-20150127-3 (Abgerufen: 18. August 2018)
Wir verwenden Cookies, um die Nutzbarkeit unserer Seiten zu optimieren. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie weitere Informationen auf unserer Internetseite.
Seitenanfang