Heimatmuseum im Türmchen Am Werth in Hitdorf

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege
Gemeinde(n): Leverkusen
Kreis(e): Leverkusen
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
  • Wartungsarbeiten

    Wartungsarbeiten

    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
In der Nähe des Rheins steht ein kleiner, weiß verputzter Turm. Es handelt sich um ein um 1910 errichtetes Transformatorenhaus, welches sehr dezent Formen des geometrischen Jugendstils aufweist.
Die ehemalige Trafostation wurde dem 1982 gegründeten Heimatverein Hitdorf im Jahr 1983 als Domizil und zukünftiges Heimatmuseum für den Leverkusener Stadtteil Hitdorf zur Verfügung gestellt. Hier wird das umfangreiche Bildmaterial und die Literatur des Vereins gelagert. Die seinerzeit stark renovierungsbedürftige Trafostation wurde unterstützt durch Spenden weitgehend in Eigenleistung hergerichtet.

Am 19. Januar 1998 wurde eine erste Ausstellung unter dem Motto „Fähre, Schifffahrt, Hafen” eröffnet. Die relativ geringe Raumkapazität erlaubt nur Wechselausstellungen, z.B. mit den Themen “Brauwesen, Zigarren- und Tabakfabrikation sowie Zündholzherstellung” in Hitdorf. Aber auch örtlichen Vereinen steht das Heimatmuseum zum Beispiel als Ausstellungsort zur Verfügung.

Die Bronzestatue vor dem Türmchen wurde von der Künstlerin Bärbel Kolberg entworfen und im August 2007 eingeweiht. Sie symbolisiert die drei mächtigen Industriezweige Hitdorfs: Das Fass steht für das Bierbrauen, die Pfeife für die Tabakverarbeitung und zwei überdimensionale Streichhölzer für die Zündholzherstellung.

(Karl-Heinz Buchholz, LVR-Abteilung Kulturlandschaftspflege, 2017)

Internet
heimatverein-hitdorf.de: Geschichte (abgerufen 15.12.2017)
www.lust-auf-leverkusen.de: Heimatmuseum Türmchen Am Werth (abgerufen 07.11.2014)
www.rp-online.de: Hitdorf - eine Stadt auf Zeit (abgerufen 07.11.2014)
www.hitdorf-lev.de: Der Rundgang (abgerufen 07.11.2014)

Heimatmuseum im Türmchen Am Werth in Hitdorf

Schlagwörter
Straße / Hausnummer
Am Werth 1
Ort
51371 Leverkusen - Hitdorf
Gesetzlich geschütztes Kulturdenkmal
Kein
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Literaturauswertung, Geländebegehung/-kartierung
Historischer Zeitraum
Beginn 1905 bis 1915
Koordinate WGS84
51° 03′ 28,16″ N, 6° 55′ 23,15″ O / 51.05782°, 6.9231°
Koordinate UTM
32U 354452.52 5658307.06
Koordinate Gauss/Krüger
2564761.63 5658484.75

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Heimatmuseum im Türmchen Am Werth in Hitdorf”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/O-107171-20141107-2 (Abgerufen: 23. Mai 2018)
Seitenanfang