Aussichtspunkt „50. Breitengrad“ oberhalb von Reil und Kröv

Breitengrad nördlicher Breite N 50° 00' 0''

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege, Landeskunde
Gemeinde(n): Kröv, Reil
Kreis(e): Bernkastel-Wittlich
Bundesland: Rheinland-Pfalz
Koordinate WGS84 50° 00′ 0,72″ N: 7° 06′ 32,39″ O 50,0002°N: 7,109°O
Koordinate UTM 32.364.482,24 m: 5.540.366,46 m
Koordinate Gauss/Krüger 2.579.553,35 m: 5.541.020,75 m
  • Hinweisschild am Aussichtspunkt "50. Breitengrad" auf der Moselschleife oberhalb der Moselorte Reil und Kröv (2024).

    Hinweisschild am Aussichtspunkt "50. Breitengrad" auf der Moselschleife oberhalb der Moselorte Reil und Kröv (2024).

    Copyright-Hinweis:
    Knöchel, Franz-Josef
    Fotograf/Urheber:
    Franz-Josef Knöchel
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Blick ins Flusstal vom Aussichtspunkt "50. Breitengrad" oberhalb der Mosel (2024), links im Bild der Ort Enkirch.

    Blick ins Flusstal vom Aussichtspunkt "50. Breitengrad" oberhalb der Mosel (2024), links im Bild der Ort Enkirch.

    Copyright-Hinweis:
    Knöchel, Franz-Josef
    Fotograf/Urheber:
    Franz-Josef Knöchel
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
Das Netz zahlreicher Wanderwege auf den Höhen oberhalb der Moselschleife zwischen Reil, Traben-Trarbach und Kröv führt u.a. zu einem Aussichtspunkt, der sich exakt auf dem 50. Breitengrad befindet.
Ein Hinweisschild und eine Informationstafel weisen darauf hin und erläutern, dass sich hier der Breitengrad nördlicher Breite N 50° 00' 0'' befindet - oder mit anderen Worten: die geographische bzw. geodätische Breite nördlich des Äquators von 50 Grad, 0 Minuten und 0 Sekunden im traditionell zur Darstellung der geographischen Breite genutzten Sexagesimalsystem. Dezimal wird die gleiche Koordinatenangabe in der Form 50,0000°N dargestellt.

Jeder topographische Punkt in der Landschaft kann über die Angabe des Breitengrades und des an dieser Stelle kreuzenden Längengrades eindeutig bestimmt werden. Digitale GPS- und Navigationssysteme nutzen diese Methode gestützt durch Satelliten im Weltall - aber auch auf gedruckten topographischen Landkarten finden sich die Koordinatenangaben meist in Form eines Gitternetzes dargestellt.

Von dem auf einer Höhe von rund 275 Meter über Normalnull (auch: NN = Höhe über dem Meeresspiegel) gelegenen Aussichtspunkt aus kann man die Moselschleife - der Fluss liegt hier auf einer Höhe von rund 100 Meter über NN - weit überblicken, eine Sitzbank lädt zum Verweilen ein.
Gleich unterhalb verlaufen die Gleise der früheren Kanonenbahn Berlin - Metz. Die volkstümlich „Saufbähnchen“ genannte Moselbahn verkehrt heute nur noch zwischen Bullay und Traben-Trabach.
Jenseits der Mosel liegt der Ort Enkirch mit der Staustufe bei Moselkilometer 103.
Auf dem gleichen Breitenkreis wie der Aussichtspunkt liegen u.a. auch die Südspitze Englands, die Rheinland-Pfälzische Landeshauptstadt Mainz und Prag, die Hauptstadt der Tschechischen Republik.

(Franz-Josef Knöchel, Digitales Kulturerbe LVR, 2024)

Internet
www.komoot.de: Wander-Highlight Aussichtspunkt 50. Breitengrad (abgerufen 08.01.2024)
www.geoplaner.de: Umrechner verschiedener Koordinatensysteme (abgerufen 08.01.2024)
de.wikipedia.org: Geographische Breite (abgerufen 08.01.2024)

Aussichtspunkt „50. Breitengrad“ oberhalb von Reil und Kröv

Schlagwörter
Straße / Hausnummer
Burgbach
Ort
56861 Reil
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege, Landeskunde
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Literaturauswertung, Geländebegehung/-kartierung, mündliche Hinweise Ortsansässiger, Ortskundiger

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt steht unter der freien Lizenz CC BY 4.0 (Namensnennung). Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Aussichtspunkt „50. Breitengrad“ oberhalb von Reil und Kröv”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/KLD-346031 (Abgerufen: 14. April 2024)
Seitenanfang