Ruine der Höhenburg Haller in Monschau

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege
Gemeinde(n): Monschau
Kreis(e): Städteregion Aachen
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Koordinate WGS84 50° 33′ 21,63″ N: 6° 14′ 28,68″ O 50,55601°N: 6,2413°O
Koordinate UTM 32.304.595,98 m: 5.604.087,35 m
Koordinate Gauss/Krüger 2.517.143,93 m: 5.602.283,28 m
  • Ruine des Hallers (2022)

    Ruine des Hallers (2022)

    Copyright-Hinweis:
    Wirtz-Amling, LVR-Kulturlandschaftspflege
    Fotograf/Urheber:
    Matthias, Wirtz-Amling
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
Auf einem südwestlichen Sporn des Katzenberges liegt oberhalb von Monschau die Ruine des Haller, einer ehemaligen Höhenburg. Von hier aus kann man sowohl Teile des Laufenbachtals als auch Teile des Rurtals überblicken. Unterhalb des Hallers erhebt sich der Rahmenberg. Die ursprünglichen Ausmaße von 12,3 m Länge auf 9,1 m bis 10,5 m Breite mit einer Mauerstärke von teilweise über 2,4 m sind heute noch erkennbar.

Der Haller war ein durch einen Graben geschützter Wohnturm, der vermutlich im 12. Jahrhundert von den Herren von Limburg als zweiter Sitz neben der Burg Reichenstein errichtet wurde. Eindeutige Belege dafür gibt es jedoch nicht. Es wird vermutet, dass der Haller weniger als ein Jahrhundert nach seiner Errichtung mit dem Bau der Burg Monschau seine Funktion verlor. Damit wäre der Haller eine Vorgängerburg der Burg Monschau, die aus Platzmangel aufgegeben wurde. Unter verschiedenen Nutzungen wurde die Anlage vermutlich bis ins 18. Jh. genutzt, wobei vermutlich Steine des Hallers beim Bau der Burg Monschau verwendet wurden. 1887 wurde die Ruine gesichert und baulich verändert. 1971 wurde der Haller neben dem Eselsturm der Burg Monschau von den Verhüllungskünstlern Christo und Jeanne-Caude verhüllt.

(Matthias Wirtz-Amling, LVR-Abteilung Kulturlandschaftspflege, 2023)

Internet
www.burgenarchiv.de: Burg Haller, Der Haller in Monschau (abgerufen 29.03.2023)
www.ms-visucom.de: Haller (abgerufen 29.03.2023)
de.wikipedia.org: Haller (Befestigung) (abgerufen 29.03.2023)

Ruine der Höhenburg Haller in Monschau

Schlagwörter
Ort
52156 Monschau
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Literaturauswertung, Vor Ort Dokumentation
Historischer Zeitraum
Beginn 1300

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt steht unter der freien Lizenz CC BY-SA 4.0 (Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen). Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
Matthias Wirtz-Amling (2022): „Ruine der Höhenburg Haller in Monschau”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/KLD-344976 (Abgerufen: 3. März 2024)
Seitenanfang