Kriegsgräberfeld Nr. 90 auf dem Melatenfriedhof

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege
Gemeinde(n): Köln
Kreis(e): Köln
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Koordinate WGS84 50° 56′ 29,56″ N: 6° 54′ 58,87″ O / 50,94154°N: 6,91635°O
Koordinate UTM 32.353.614,21 m: 5.645.391,68 m
Koordinate Gauss/Krüger 2.564.449,50 m: 5.645.543,59 m
  • Ein steinernes Grabkreuz auf dem Kriegsgräberfeld Nr. 90 auf dem Kölner Friedhof Melaten (2020).

    Ein steinernes Grabkreuz auf dem Kriegsgräberfeld Nr. 90 auf dem Kölner Friedhof Melaten (2020).

    Copyright-Hinweis:
    Grünwald, Katharina / Landschaftsverband Rheinland, CC-BY
    Fotograf/Urheber:
    Katharina Grünwald
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Sicht auf das Kriegsgräberfeld Nr. 90 auf dem Kölner Friedhof Melaten (2020). Im Hintergrund ist das alles überragende und brutalistisch gehaltene Kreuz der Anlage zu sehen.

    Sicht auf das Kriegsgräberfeld Nr. 90 auf dem Kölner Friedhof Melaten (2020). Im Hintergrund ist das alles überragende und brutalistisch gehaltene Kreuz der Anlage zu sehen.

    Copyright-Hinweis:
    Grünwald, Katharina / Landschaftsverband Rheinland, CC-BY
    Fotograf/Urheber:
    Katharina Grünwald
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Sicht auf das Kriegsgräberfeld Nr. 90 auf dem Kölner Friedhof Melaten (2020). Einzelne Gräber werden immer noch von Privatpersonen besucht, wie der Grabschmuck verrät.

    Sicht auf das Kriegsgräberfeld Nr. 90 auf dem Kölner Friedhof Melaten (2020). Einzelne Gräber werden immer noch von Privatpersonen besucht, wie der Grabschmuck verrät.

    Copyright-Hinweis:
    Grünwald, Katharina / Landschaftsverband Rheinland, CC-BY
    Fotograf/Urheber:
    Katharina Grünwald
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Blick auf das Kriegsgräberfeld Nr. 90 auf dem Kölner Friedhof Melaten (2020).

    Blick auf das Kriegsgräberfeld Nr. 90 auf dem Kölner Friedhof Melaten (2020).

    Copyright-Hinweis:
    Grünwald, Katharina / Landschaftsverband Rheinland, CC-BY
    Fotograf/Urheber:
    Katharina Grünwald
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Wegweiserstein für die "Gräber der Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft" auf dem Kölner Friedhof Melaten (2020).

    Wegweiserstein für die "Gräber der Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft" auf dem Kölner Friedhof Melaten (2020).

    Copyright-Hinweis:
    Grünwald, Katharina / Landschaftsverband Rheinland, CC-BY
    Fotograf/Urheber:
    Katharina Grünwald
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
Die Kriegsgräberanlage befindet sich auf dem Feld Nummer 90 (vgl. Friedhofsplan unter www.stadt-koeln.de). Hier liegen anders als auf der Kriegsgräberanlage V1 keine Soldaten, sondern ausschließlich zivile Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft begraben.
Das Feld ist rechteckig und von einer niedrigen Hecke umgeben. Steinerne Grabkreuze und -platten sind in regelmäßigen Abständen auf einer freiliegenden Wiese verteilt. Am hinteren Ende befindet sich ein einzelnes, alles überragendes Steinkreuz, welches in einer fast brutalistisch anmutenden Bauart gehalten ist.
Frische Grabgestecke und brennende Kerzen lassen vermuten, dass auch heute noch einzelne Gräber regelmäßig besucht werden.

Auf den Grabsteinen sind nur die Namen der Opfer vermerkt sowie ihre einfachen Lebensdaten, sofern diese zum Zeitpunkt der Bestattung bekannt waren. Die Namen lassen sich über die Datenbank des NS-Dokumentationszentrums Köln recherchieren. Dort sind vollständige Lebensdaten und Todesorte sowie weitere Informationen zu den Opfern vermerkt, soweit diese bekannt sind (museenkoeln.de).

Die Pflege von Gräbern in Zusammenhang mit dem Zweiten Weltkrieg wird über das „Gesetz über die Erhaltung der Gräber der Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft“ (Gräbergesetz) vom 1. Juli 1965 durch öffentliche Gelder finanziert. Dieses dient dazu, so heißt es in der Novellierung aus dem Jahr 2012, „der Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft in besonderer Weise zu gedenken und für zukünftige Generationen die Erinnerung daran wach zu halten, welche schrecklichen Folgen Krieg und Gewaltherrschaft haben.“

(Katharina Grünwald, LVR-Redaktion KuLaDig, 2020)

Internet
mussenkoeln.de: Gräber der „Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft“ in Köln (abgerufen 18.05.2020)
www.volksbund.de: Gräbersuche Online (abgerufen 18.05.2020)
denkmalpflege.lvr.de: Friedhöfe unter Denkmalschutz. Erhaltung, Anforderungen, Perspektiven. (PDF-Datei, 9,94 MB, abgerufen 18.05.2020)
www.stadt-koeln.de: Melaten (abgerufen 18.05.2020)
www.stadt-koeln.de: Friedhofsplan (PDF-Datei, 313 kB, abgerufen 18.05.2020)

Literatur

Abt, Josef; Beines, Johannes Ralf (1997)
Melaten. Kölner Gräber und Geschichte. Köln.
Beines, Johannes Ralf (2001)
Friedhof Melaten. In: Vom Botanischen Garten zum Großstadtgrün – 200 Jahre Kölner Grün, Köln.
Hormisch, Nadja (2003)
Der Melatenfriedhof in Köln. In: Gartenkunst im Rheinland vom Mittelalter bis zur Moderne., S. 194 ff.. o. O.
Priebe, Ilona (2009)
Friedhof Melaten. Vom Leprosenhaus zur Millionenallee. (Entdecker-Touren.) Köln.

Kriegsgräberfeld Nr. 90 auf dem Melatenfriedhof

Schlagwörter
Straße / Hausnummer
Aachener Straße
Ort
50931 Köln - Lindenthal
Gesetzlich geschütztes Kulturdenkmal
Kein
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Geländebegehung/-kartierung, Literaturauswertung
Historischer Zeitraum
Beginn 1939 bis 1945

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt steht unter der freien Lizenz CC-BY (Namensnennung). Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Kriegsgräberfeld Nr. 90 auf dem Melatenfriedhof”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/KLD-313786 (Abgerufen: 23. Oktober 2020)
Wir verwenden Cookies, um die Nutzbarkeit unserer Seiten zu optimieren. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie weitere Informationen auf unserer Internetseite.
Seitenanfang