Kopfweide nordöstlich von Götterswickerhamm bei Voerde

Altbaum auf historischem Grünland in der Mommniederung, MO-22

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Naturschutz, Kulturlandschaftspflege
Gemeinde(n): Voerde (Niederrhein)
Kreis(e): Wesel
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Koordinate WGS84 51° 35′ 2,67″ N: 6° 40′ 12,28″ O 51,58407°N: 6,67008°O
Koordinate UTM 32.338.581,50 m: 5.717.351,51 m
Koordinate Gauss/Krüger 2.546.487,64 m: 5.716.839,38 m
  • Alte Kopfweide in der Mommniederung bei Voerde (2018)

    Alte Kopfweide in der Mommniederung bei Voerde (2018)

    Copyright-Hinweis:
    Gabriele Heckmanns / Biologische Station Kreis Wesel e.V.
    Fotograf/Urheber:
    Gabriele Heckmanns
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Alte Kopfweide in der Mommniederung bei Voerde (2018)

    Alte Kopfweide in der Mommniederung bei Voerde (2018)

    Copyright-Hinweis:
    Gabriele Heckmanns / Biologische Station Kreis Wesel e.V.
    Fotograf/Urheber:
    Gabriele Heckmanns
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Alte Kopfweide in der Mommniederung bei Voerde (2018)

    Alte Kopfweide in der Mommniederung bei Voerde (2018)

    Copyright-Hinweis:
    Gabriele Heckmanns / Biologische Station Kreis Wesel e.V.
    Fotograf/Urheber:
    Gabriele Heckmanns
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
Die alte Kopfweide steht am südöstlichen Ende einer Baumreihe aus Eschen, Weiden und Sträuchern zwischen beweidetem Grünland. Sie hat auf der Ebene der Schneitelung eine tellerförmige Plattform ausgebildet, auf der bereits junger Holunder wächst. Die Kopfweide weist sowohl an der Schneitelebene als auch am Stamm und am Stammfuß mehrere Baumhöhlen auf. Im Bereich der Schneitelebene sind Bearbeitungsspuren von Insekten zu sehen (viele kleine Löcher und Holzmehl).

Der hier vorgestellte Altbaum stellt sich im Kontext seiner kulturhistorischen Nutzung sowie als Lebensraum für Tiere wie folgt dar:

Baumname (intern)MO-22
BaumartSilberweide (Salix alba)
StellungBaumreihe
Größe1,5 Meter Durchmesser, Umfang 5 Meter, Höhe 10 Meter
Wuchsformgepflegter Kopfbaum
Vitalitätvital und mit Schädigungen
Baumhöhlenviele Baumhöhlen
BesiedlungsspurenMulm im Bereich der Baumhöhlen

(Gabriele Heckmanns, Biologische Station im Kreis Wesel e.V., erstellt im Rahmen des Projektes „Altbäume auf historischem Grünland“. Ein Projekt des LVR-Netzwerks Kulturlandschaft, 2018)

Kopfweide nordöstlich von Götterswickerhamm bei Voerde

Schlagwörter
Straße / Hausnummer
Am Unteren Hilding
Ort
Voerde
Fachsicht(en)
Naturschutz, Kulturlandschaftspflege
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Geländebegehung/-kartierung

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
Gabriele Heckmanns (2018): „Kopfweide nordöstlich von Götterswickerhamm bei Voerde”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/KLD-282311 (Abgerufen: 13. Juni 2024)
Seitenanfang