Kopf-Esche am Birnbaumweg im Naturschutzgebiet Momm-Niederung bei Voerde

Altbaum auf historischem Grünland, MO-08

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Naturschutz, Kulturlandschaftspflege
Gemeinde(n): Voerde (Niederrhein)
Kreis(e): Wesel
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Koordinate WGS84 51° 35′ 13,17″ N: 6° 37′ 13,66″ O 51,58699°N: 6,62046°O
Koordinate UTM 32.335.155,18 m: 5.717.786,81 m
Koordinate Gauss/Krüger 2.543.046,03 m: 5.717.133,75 m
  • Kopfesche in der Mommniederung bei Voerde (2018)

    Kopfesche in der Mommniederung bei Voerde (2018)

    Copyright-Hinweis:
    Gabriele Heckmanns / Biologische Station Kreis Wesel e.V.
    Fotograf/Urheber:
    Gabriele Heckmanns
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Alte Kopfesche in der Mommniederung bei Voerde (2018), Detailansicht der Krone

    Alte Kopfesche in der Mommniederung bei Voerde (2018), Detailansicht der Krone

    Copyright-Hinweis:
    Gabriele Heckmanns / Biologische Station Kreis Wesel e.V.
    Fotograf/Urheber:
    Gabriele Heckmanns
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Alte Kopfesche in der Mommniederung bei Voerde (2018), Detailansicht des Stammfußes

    Alte Kopfesche in der Mommniederung bei Voerde (2018), Detailansicht des Stammfußes

    Copyright-Hinweis:
    Gabriele Heckmanns / Biologische Station Kreis Wesel e.V.
    Fotograf/Urheber:
    Gabriele Heckmanns
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
Innerhalb einer lückigen Baumreihe, auf einer mit vielen Kopfeschen bestandenen Weidefläche, befindet sich eine Schneitel-Esche mit 1,5 Meter Stammdurchmesser. Sie steht nahe des Birnbaumwegs. Der Baum wurde zunächst in 2,5 Metern Höhe geschneitelt, so dass von hieraus mehrere starke Hauptäste fast waagerecht abgehen. An deren Enden befinden sich die aktuellen Schneitflächen. Innerhalb der Hauptäste befinden sich mehrere kleine Höhlen, welche häufig nach oben hin hohl sind. Der Stamm weist durch ständige Beweidung einen verdickten Stammfuß auf, in dem sich eine Höhle befindet.

Der hier vorgestellte Altbaum stellt sich im Kontext seiner kulturhistorischen Nutzung, sowie als Lebensraum für Tiere wie folgt dar:

Baumname (intern)MO-08
BaumartEsche (Fraxinus excelsior)
StellungEinzelbaum
Durchmesser1,5 Meter
Umfang4,8 Meter
Höhe9 Meter
WuchsformKopfesche mit regelmäßigem Pflegeschnitt
Vitalitätvital
Baumhöhlenmehrere
Besiedlungsspuren1 - 2 cm große Löcher im Stammholz

(Gabriele Heckmanns, Biologische Station im Kreis Wesel e.V., erstellt im Rahmen des Projektes „Altbäume auf historischem Grünland“. Ein Projekt des LVR-Netzwerks Kulturlandschaft, 2018)

Internet
nsg.naturschutzinformationen.nrw.de: Naturschutzgebiet Momm-Niederung (WES-018) (abgerufen 22.02.2024)

Literatur

Sorg, M.; Schages, J.; Schwan, H.; Stenmans, W.; Hörren, T.; Heckmanns, G. / Entomologischer Verein Krefeld e.V. (Hrsg.) (2018)
Altbäume auf historischem Grund. Naturschutz und Kulturlandschaftspflege, Konzept zur Erhaltung und Pflege wertvoller Altbäume. (Series Naturalis 2018 (2).) Krefeld. Online verfügbar: www.entomologica.org, naturalis2018_2, abgerufen am 22.11.2019

Kopf-Esche am Birnbaumweg im Naturschutzgebiet Momm-Niederung bei Voerde

Schlagwörter
Straße / Hausnummer
Birnbaumweg
Ort
46562 Voerde
Fachsicht(en)
Naturschutz, Kulturlandschaftspflege
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Geländebegehung/-kartierung

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
Gabriele Heckmanns (2018): „Kopf-Esche am Birnbaumweg im Naturschutzgebiet Momm-Niederung bei Voerde”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/KLD-281276 (Abgerufen: 23. Mai 2024)
Seitenanfang