Wehr der Stadtmühle Runkel

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege, Landeskunde
Gemeinde(n): Runkel
Kreis(e): Limburg-Weilburg
Bundesland: Hessen
  • Kanal sowie nördliches Tor der Schleuse Runkel und Schleuseninsel (2017)

    Kanal sowie nördliches Tor der Schleuse Runkel und Schleuseninsel (2017)

    Copyright-Hinweis:
    Cole, Stefanie
    Fotograf/Urheber:
    Stefanie Cole
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Straßenbrücke Runkel sowie die östlich an diese anschließende Stadtmühle. Unter der Brücke ist das Mühlenwehr zu erkennen (2017).

    Straßenbrücke Runkel sowie die östlich an diese anschließende Stadtmühle. Unter der Brücke ist das Mühlenwehr zu erkennen (2017).

    Copyright-Hinweis:
    Schultheiß, Jörn / Landesamt für Denkmalpflege Hessen
    Fotograf/Urheber:
    Jörn Schultheiß
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Straßenbrücke Runkel sowie die östlich an diese anschließende Stadtmühle. Unter der Brücke ist das Mühlenwehr zu erkennen (2017).

    Straßenbrücke Runkel sowie die östlich an diese anschließende Stadtmühle. Unter der Brücke ist das Mühlenwehr zu erkennen (2017).

    Copyright-Hinweis:
    Schultheiß, Jörn / Landesamt für Denkmalpflege Hessen
    Fotograf/Urheber:
    Jörn Schultheiß
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Kanal sowie nördliches Tor der Schleuse Runkel und Schleuseninsel (2017)

    Kanal sowie nördliches Tor der Schleuse Runkel und Schleuseninsel (2017)

    Copyright-Hinweis:
    Schultheiß, Jörn / Landesamt für Denkmalpflege Hessen
    Fotograf/Urheber:
    Jörn Schultheiß
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Kanal sowie nördliches Tor der Schleuse Runkel und Schleuseninsel. Rechts ist das Wehr der Stadtmühle zu erkennen (2017)

    Kanal sowie nördliches Tor der Schleuse Runkel und Schleuseninsel. Rechts ist das Wehr der Stadtmühle zu erkennen (2017)

    Copyright-Hinweis:
    Schultheiß, Jörn / Landesamt für Denkmalpflege Hessen
    Fotograf/Urheber:
    Jörn Schultheiß
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Straßenbrücke in Runkel mit Mühlenwehr der Stadtmühle (2017)

    Straßenbrücke in Runkel mit Mühlenwehr der Stadtmühle (2017)

    Copyright-Hinweis:
    Schultheiß, Jörn / Landesamt für Denkmalpflege Hessen
    Fotograf/Urheber:
    Jörn Schultheiß
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Nordansicht der Straßenbrücke in Runkel mit Stadtmühle Runkel (2017)

    Nordansicht der Straßenbrücke in Runkel mit Stadtmühle Runkel (2017)

    Copyright-Hinweis:
    Schultheiß, Jörn / Landesamt für Denkmalpflege Hessen
    Fotograf/Urheber:
    Jörn Schultheiß
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Mühlwehr der Stadtmühle (links), Schleusenkanal sowie Straßenbrücke in Runkel (2017)

    Mühlwehr der Stadtmühle (links), Schleusenkanal sowie Straßenbrücke in Runkel (2017)

    Copyright-Hinweis:
    Schultheiß, Jörn / Landesamt für Denkmalpflege Hessen
    Fotograf/Urheber:
    Jörn Schultheiß
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Straßenbrücke Runkel mit Wehr der Stadtmühle Runkel (2017)

    Straßenbrücke Runkel mit Wehr der Stadtmühle Runkel (2017)

    Copyright-Hinweis:
    Schultheiß, Jörn / Landesamt für Denkmalpflege Hessen
    Fotograf/Urheber:
    Jörn Schultheiß
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
Das denkmalgeschützte Lahnwehr in Runkel diente der Wasserzufuhr für die Runkeler Stadtmühle. Es durchzieht den Fluss von der Mühle ausgehend in Richtung Südosten auf einer Länge von circa 90 Metern und setzt an der Schleuseninsel an. Vermutlich besteht das Wehr seit Gründung der Runkeler Stadtmühle und damit spätestens seit dem 13. Jahrhundert.

Insbesondere im landnahen Bereich mussten häufig Schäden ausgebessert werden, der Grundaufbau des Wehrs ist jedoch seit dem Mittelalter weitgehend unverändert.

In der Vergangenheit wurden viele Lahnwehre mit Durchlässen ausgestattet, um den Fluss als Schifffahrtsweg nutzbar zu machen. Das Runkeler Wehr war jedoch außergewöhnlich hoch, weshalb kein Durchlass angefertigt werden konnte und in den Jahren 1808 und 1809 die erste Lahnschleuse in Runkel angelegt werden musste.

(Jörn Schultheiß, hessenARCHÄOLOGIE, 2017)

Kartenquellen
Königliches Ministerium für Handel etc. (1877): Topographische Karte, Blatt 5514 – Hadamar, Jahr 1868
Königlich Preußische Landesaufnahme (1907): Topographische Karte, Blatt 5514 - Hadamar, Jahr 1905

Internet
denkxweb.denkmalpflege-hessen.de: DenkXweb - Ehemalige Stadtmühle und Lahnwehr (abgerufen am 28.03.2017)

Wehr der Stadtmühle Runkel

Schlagwörter
Straße / Hausnummer
Burgstraße 57
Ort
65594 Runkel
Gesetzlich geschütztes Kulturdenkmal
Kulturdenkmal gem. § 9 DSchG Hessen
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege, Landeskunde
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Auswertung historischer Karten, Literaturauswertung, Geländebegehung/-kartierung
Historischer Zeitraum
Beginn vor 1270
Koordinate WGS84
50° 24′ 20,62″ N, 8° 09′ 28,23″ O / 50.40573°, 8.15784°
Koordinate UTM
32U 440154.92 5584082.02
Koordinate Gauss/Krüger
3440205.77 5585876.21

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Wehr der Stadtmühle Runkel”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/KLD-266563 (Abgerufen: 27. Mai 2018)
Seitenanfang