Hospital St. Laurentius in Deutz

Laurentiushospital

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege
Gemeinde(n): Köln
Kreis(e): Köln
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
  • Wartungsarbeiten

    Wartungsarbeiten

    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
Das Hospital der Deutzer Abtei, dessen Kapelle dem heiligen Laurentius geweiht war, stand unmittelbar am Rhein. Es wurde 1127-1129 von Abt Rupertus gegründet. Sein Patrozinium hatte zwei Ursachen: Einerseits war Laurentius als Diakon für die kirchliche Karias im frühchristlichen Rom zuständig. Andererseits stand Flupertus zu diesem Heiligen in besonderer Beziehung, da er in jungen Jahren Oblate und Novizenmeister im Lütticher Laurentiuskloster war. Pilger, die das Grab des heiligen Heribert besuchten oder abends nicht mehr nach Köln übersetzen konnten, fanden hier eine Möglichkeit zur Übernachtung.

Die Hospitalgebäude wurden 1257 von Kölner Bürgern in einer Auseinandersetzung mit Erzbischof Konrad von Hochstaden (um 1200-1261, Erzbischof von Köln 1238-1261) zerstört. Erst 1313 baute der Laie Cuno de Blessem das Hospital mithilfe von Almosen etwas weiter nördlich wieder auf. Die Einrichtung ging in seine Hand über und bei seinem Tode sollten vier Einwohner von Deutz das Amt des Hospitalverwalters übernehmen, während die Abtei hingegen keine Pflichten und Rechte mehr besaß. Das Laurentiushospital hat bis kurz nach 1805 bestanden.

(Jan Spiegelberg, Rheinischer Verein für Denkmalpflege und Landschaftsschutz e. V. / LVR-Fachbereich Regionale Kulturarbeit, Abteilung Landschaftliche Kulturpflege, 2016)

Literatur

Landschaftsverband Rheinland; Landschaftsverband Westfalen-Lippe (Hrsg.) (2007)
Jakobswege. Wege der Jakobspilger in Rheinland und Westfalen, Band 5: In 7 Etappen von Marburg über Siegen nach Köln. S. 209, Köln.

Hospital St. Laurentius in Deutz

Schlagwörter
Straße / Hausnummer
Urbanstraße 1
Ort
50679 Köln - Deutz
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Literaturauswertung, Fernerkundung
Historischer Zeitraum
Beginn 1127 bis 1129, Ende 1805 bis 1810
Koordinate WGS84
50° 56′ 16,73″ N, 6° 58′ 6,9″ O / 50.93798°, 6.96858°
Koordinate UTM
32U 357272.48 5644893.18
Koordinate Gauss/Krüger
2568125.71 5645194.18

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Hospital St. Laurentius in Deutz”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/KLD-261791 (Abgerufen: 23. Mai 2018)
Seitenanfang