FriedWald Wildenburger Land

vormals „RuheForst Wildenburger Land“

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege
Gemeinde(n): Friesenhagen
Kreis(e): Altenkirchen (Landkreis Altenkirchen / Westerwald)
Bundesland: Rheinland-Pfalz
  • Ruheforst Wildenburger Land

    Ruheforst Wildenburger Land

    Copyright-Hinweis:
    Annette Heusch-Altenstein / Landschaftsverband Rheinland
    Fotograf/Urheber:
    Annette Heusch-Altenstein
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
Seit dem Jahr 2006 hat die Gemeinde Friesenhagen zusammen mit der hatzfeldtschen Verwaltung einen Teil des Waldgebietes jenseits von Schloss Crottorf zu einem „RuheForst“ entwickelt. Hier können Menschen, die gerne in einem naturnahen Wald begraben werden möchten, sich schon zu Lebzeiten den Platz für die Beisetzung ihrer Urne aussuchen. Die Grundsätze der christlichen Bestattung - individuelle Beisetzung, Identifizierung des Grabes und Würde des Ortes - wurden bei der Anlage berücksichtigt. Allerdings steht der RuheForst als kommunaler Friedhof Menschen aller Weltanschauungen offen. Der hiesige Waldfriedhof ist einer von 16 RuheForsten, die in den letzten Jahren insbesondere in Nord- und Westdeutschland nach einem einheitlichen Bestattungskonzept entstanden sind.

Seit 2018 trägt der Friedwald den Namen „FriedWald Wildenburger Land“.

(Jan Spiegelberg, Rheinischer Verein für Denkmalpflege und Landschaftsschutz e. V. / LVR-Fachbereich Regionale Kulturarbeit, Abteilung Landschaftliche Kulturpflege, 2016)

Internet
www.ruheforst-wildenburgerland.de: FriedWald Wildenburger Land (abgerufen 08.11.2016 und 20.02.2018)

Literatur

Landschaftsverband Rheinland; Landschaftsverband Westfalen-Lippe (Hrsg.) (2007)
Jakobswege. Wege der Jakobspilger in Rheinland und Westfalen, Band 5: In 7 Etappen von Marburg über Siegen nach Köln. S. 148, Köln.

FriedWald Wildenburger Land

Schlagwörter
Straße / Hausnummer
Krottorfer Straße
Ort
51598 Friesenhagen
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Literaturauswertung
Historischer Zeitraum
Beginn 2006
Koordinate WGS84
50° 54′ 10,69″ N, 7° 46′ 41,93″ O / 50.90297°, 7.77832°
Koordinate UTM
32U 414097.5 5639745.55
Koordinate Gauss/Krüger
3414137.84 5641561.5

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„FriedWald Wildenburger Land”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/KLD-258380 (Abgerufen: 18. November 2018)
Wir verwenden Cookies, um die Nutzbarkeit unserer Seiten zu optimieren. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie weitere Informationen auf unserer Internetseite.
Seitenanfang