Reifferscheid (Kulturlandschaftsbereich Regionalplan Köln 278)

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege, Denkmalpflege, Landeskunde, Raumplanung, Archäologie
Gemeinde(n): Hellenthal
Kreis(e): Euskirchen
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
  • Reifferscheid von Südwesten (2016)

    Reifferscheid von Südwesten (2016)

    Copyright-Hinweis:
    Andreas Schmickler / Landschaftsverband Rheinland
    Fotograf/Urheber:
    Andreas Schmickler
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
Reifferscheid ist hier beschrieben als bedeutsamer Kulturlandschaftsbereich (KLB) wie im Fachbeitrag Kulturlandschaft zum Regionalplan Köln. Die wertbestimmenden Merkmale der historischen Kulturlandschaft werden für die Maßstabsebene der Regionalplanung kurz zusammengefasst und charakterisiert.

Sogenannte Burg-Tal-Siedlung aus Höhenburg und Dorf im Tal: Höhenburg auf steilem Bergrücken; im Kern mittelalterlich, nach Brand 1669 wieder aufgebaut und 1698 zerstört, seitdem Ruine; mächtiger runder Bergfried. – Ummauertes Burgdorf mit katholischer spätgotischer Hallenkirche St. Matthias (ehemalige Burgkapelle); in Fortsetzung der Ringmauern der Burg Reste der ehemaligen Stadtbefestigung mit Turmbewehrung, Matthiastor des 14. Jahrhunderts mit seitlichen Türmen. Sehr große Fernwirkung, insbesondere vom Hahnenberg im Südwesten und von Blumenthal. Reich strukturiertes Grünland mit Feldgehölzen, Hecken, Baumgruppen und Solitärbäumen. – Am Fuß des Burgbergs weitere Siedlung mit Nonnenkloster und Kreuzweg.

Im Westhang des Hohlebergs Bunkeranlage des Westwalls (Bodendenkmäler); im Südwesten Kriegsgräberstätte für deutsche und österreichische Soldaten des Zweiten Weltkrieges.

Kulturlandschaftliches und denkmalpflegerisches Ziel im Rahmen der Regionalplanung ist eine erhaltende Kulturlandschaftsentwicklung, insbesondere
  • Bewahren und Sichern der Elemente und Strukturen, von Ansichten und Sichträumen von historischen Stadt- und Ortskernen sowie des industriekulturellen Erbes
  • Wahren als landschaftliche Dominante

Aus: Landschaftsverband Rheinland (Hrsg.): Fachbeitrag Kulturlandschaft zum Regionalplan Köln. Erhaltende Kulturlandschaftsentwicklung, Köln 2016.

Internet
Fachbeitrag Kulturlandschaft zum Regionalplan Köln (abgerufen am 01.10.2016)

Literatur

Landschaftsverband Rheinland (Hrsg.) (2016)
Fachbeitrag Kulturlandschaft zum Regionalplan Köln. Erhaltende Kulturlandschaftsentwicklung. S. 213, Köln.

Reifferscheid (Kulturlandschaftsbereich Regionalplan Köln 278)

Schlagwörter
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege, Denkmalpflege, Landeskunde, Raumplanung, Archäologie
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:25.000 (kleiner als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Literaturauswertung
Historischer Zeitraum
Beginn 2016
Koordinate WGS84
50° 28′ 26,24″ N, 6° 27′ 46,74″ O / 50.47396°, 6.46298°
Koordinate UTM
32U 319984.22 5594404.48
Koordinate Gauss/Krüger
2532910.46 5593230.55

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Reifferscheid (Kulturlandschaftsbereich Regionalplan Köln 278)”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/KLD-252214 (Abgerufen: 17. November 2018)
Wir verwenden Cookies, um die Nutzbarkeit unserer Seiten zu optimieren. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie weitere Informationen auf unserer Internetseite.
Seitenanfang