Altes Fährhaus Briedel

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege
Gemeinde(n): Briedel
Kreis(e): Cochem-Zell
Bundesland: Rheinland-Pfalz
Direkt an der Mosel befindet sich ein Haus mit der Aufschrift „Altes Fährhaus 1988“. Im Zuge der Restaurierung 1988 wurde der Giebelüberstand teilweise mit spätgotisch stilisiertem Rankenwerk bemalt und das Haus zum Fährhaus deklariert.

Ob das Gebäude jemals als Fährhaus genutzt wurde, ist fraglich, möglicherweise diente es Warteraum für die Fähre. Es wurde auch zu keiner Zeit von einem Fährmann bewohnt. Wie historische Fotos erkennen lassen, hatte das Haus ursprünglich zwei benachbarte Häuser, die in den Jahren 1980 bzw. 1972 abgerissen wurden. Eines der benachbarten Häuser wurde als Fährhaus genutzt, so dass die Inschrift „Altes Fährhaus“ eher vom benachbarten Haus übernommen wurde.

(Roman Siweljow, Universität Koblenz-Landau, 2015; freundliche Hinweise von Herrn Hermann Thur)

Altes Fährhaus Briedel

Schlagwörter
Straße / Hausnummer
Moselstraße
Ort
56867 Briedel
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Auswertung historischer Fotos, Geländebegehung/-kartierung
Koordinate WGS84
50° 01′ 23,55″ N, 7° 09′ 1,27″ O / 50.02321°, 7.15035°
Koordinate UTM
32U 367509.07 5542850.13
Koordinate Gauss/Krüger
2582478.84 5543624.5

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt steht unter der freien Lizenz CC-BY-NC (Namensnennung, nicht kommerziell). Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Altes Fährhaus Briedel”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/KLD-244497 (Abgerufen: 17. August 2018)
Wir verwenden Cookies, um die Nutzbarkeit unserer Seiten zu optimieren. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie weitere Informationen auf unserer Internetseite.
Seitenanfang