Evangelische Pauluskirche

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege
Gemeinde(n): Hückeswagen
Kreis(e): Oberbergischer Kreis
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Die unter Denkmalschutz stehende Evangelische Pauluskirche wurde 1783 (Grundsteinlegung 26.05.1783) bis 1786 errichtet. Sie wurde am 02.05.1787 eingeweiht. Für den Bau verwendete man zunächst die noch brauchbaren Steine ihrer Vorgängerkirche, der Nikolauskirche. Die restlichen Steine wurden aus einem Steinbruch (Sandstein) im Frohnhauser Tal bezogen.

Hinweis
Das Objekt Evangelische Pauluskirche ist ein eingetragenes Baudenkmal (Denkmalliste Stadt Hückeswagen, laufende Nr. 87; LVR-ADR, ObjNr. 10502).

(LVR-Fachbereich Umwelt, 2006)

Kurzbeschreibung des LVR-Amts für Denkmalpflege im Rheinland
Marktstraße 51
Evangelische Pauluskirche
Die Kirche in ihrer heutigen Form wurde in den Jahren 1783 bis 1786 erstellt.
Ursprünglich Schlosskapelle; zum Ende des 13. Jahrhunderts als Pfarrkirche zuerst erwähnt, nach der Reformation Kirche der reformierten Gemeinde.
Auf dem Bergsporn über der Wupper unmittelbar am Schloss stattlicher Neubau 1783-1786 als tonnengewölbter Bruchstein-Saal mit hohem gebrochenem Dach, chorartiger Sakristei im Osten und eingebautem Westturm, der von hübscher Schweifhaube mit Laterne bekrönt ist.
Einheitliche klassizistische Ausstattung der Zeit um 1830; dreiseitig umgeführte Empore; Altar-Kanzel-Orgel-Prospekt. Auch das gusseiserne Fenstermaßwerk gehört dem frühen 19. Jahrhundert an. Das Gelände ist von einer Mauer mit schmiedeeisernem Gitter mit Lanzett- und Rankendekor umgeben.

(Dimitrij Davydov und Denis Kretzschmar, LVR-Amt für Denkmalpflege im Rheinland, Überarbeitung des Unterschutzstellungstextes vor Ort 2008)

Evangelische Pauluskirche

Schlagwörter
Straße / Hausnummer
Marktstraße 51
Ort
Hückeswagen
Gesetzlich geschütztes Kulturdenkmal
Ortsfestes Denkmal gem. § 3 DSchG NW
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Literaturauswertung, Geländebegehung/-kartierung, Archivauswertung
Historischer Zeitraum
Beginn 1783 bis 1786
Koordinate WGS84
51° 09′ 1,4″ N, 7° 20′ 26,41″ O / 51.15039°, 7.34067°
Koordinate UTM
32U 383945.59 5667857.78
Koordinate Gauss/Krüger
2593848.6 5669232.34

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Evangelische Pauluskirche”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/A-NF-20061114-0005 (Abgerufen: 17. August 2018)
Wir verwenden Cookies, um die Nutzbarkeit unserer Seiten zu optimieren. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie weitere Informationen auf unserer Internetseite.
Seitenanfang