Hohlweg bei Önkfeld und Remlingrade

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege
Gemeinde(n): Radevormwald
Kreis(e): Oberbergischer Kreis
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Südlich von Im Kamp hat sich in dem Wäldchen Hasenhof ein zu einem Hohlweg vertieftes Teilstück der früheren Wegeverbindung von Önkfeld nach Remlingrade erhalten.
Der Hohlweg wurde bereits in der Aufnahme der Rheinlande durch Tranchot / v.on Müffling eingezeichnet. Die alte Trasse ist heute nur noch bis zum nördlich vorgelagerten Bachtal erhalten. Sie wurde in den 1960er Jahren durch den östlich verlaufenden Straßenneubau abgelöst.

Hohlweg bei Önkfeld und Remlingrade

Schlagwörter
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Auswertung historischer Karten, Literaturauswertung
Historischer Zeitraum
Beginn 1825
Koordinate WGS84
51° 13′ 32,32″ N, 7° 20′ 47,04″ O / 51.22564°, 7.3464°
Koordinate UTM
32U 384534.74 5676217.02
Koordinate Gauss/Krüger
2594096.29 5677611.49

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Hohlweg bei Önkfeld und Remlingrade”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/A-BL-20080225-0162 (Abgerufen: 23. November 2017)
Seitenanfang