Kokerei Zollverein, Betriebsmittelgebäude in Stoppenberg

„Kammgebäude“

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Denkmalpflege
Gemeinde(n): Essen (Nordrhein-Westfalen)
Kreis(e): Essen (Nordrhein-Westfalen)
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Zusammenfassung mehrerer Funktionsteile in einem einheitlich gestalteten Gebäudekomplex (1959, Architekt Fritz Schupp). Mehrere quaderförmige Gebäudekörper sind wie die Zinken eines Kammes an einen lang gestreckten, eingeschossigen Gebäudetrakt angebunden. Der Verbindungsbau in Stahlfachwerk steht über einem alle Funktionsbauten verbindenden Kabelkanal. Die angehängten Baukörper sind in Stahlbeton konstruiert und mit Backsteinaußenwänden versehen. Zusätzliche rückwärtige Erschließung durch Tore in den Hinterfassaden. Darüber jeweils große vertikale Fensterflächen. In den Seitenfassaden liegende Rechteckfenster unter den Traufen. In den Gebäuden sind untergebracht (von Ost nach West): Schalthaus 3, Ruthsspeicher, Schutzgas, Pumpenhaus 2 und 3, Entkarbonisierung, Wasserenthärtung.
(Walter Buschmann, 2010)

Literatur

Buschmann, Walter (1998)
Zechen und Kokereien im rheinischen Steinkohlenbergbau. Aachener Revier und westliches Ruhrgebiet. (Die Bau- und Kunstdenkmäler des Rheinlandes 1.) Berlin.
Buschmann, Walter (1993)
Koks, Gas, Kohlechemie. Geschichte und gegenständliche Überlieferung der Kohleveredelung. Essen.
Farrenkopf, Michael (2003)
Koks. Die Geschichte eines Wertstoffes, 2. Band. Bochum.
Gobiet, V. (o.J.)
Die Kokerei Zollverein (unveröffentlichtes Manuskript, um 1972). Essen.
Osses, Dietmar / Strunk, Joachim (2002)
Kohle Koks Kultur – die Kokereien der Zeche Zollverein. Dortmund.
Ress, Franz Michael (1957)
Geschichte der Kokereitechnik. Essen.
Stiftung Zollverein (Hrsg.) (2008)
Welterbe Zollverein. Geschichte und Gegenwart der Zeche und Kokerei Zollverein. Essen.

Kokerei Zollverein, Betriebsmittelgebäude in Stoppenberg

Schlagwörter
Gesetzlich geschütztes Kulturdenkmal
Kein
Fachsicht(en)
Denkmalpflege
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Auswertung historischer Karten, Literaturauswertung, Geländebegehung/-kartierung, Archivauswertung
Historischer Zeitraum
Beginn 1959
Koordinate WGS84
51° 29′ 16,48″ N, 7° 02′ 7,15″ O / 51.48791°, 7.03532°
Koordinate UTM
32U 363596.04 5705915.07
Koordinate Gauss/Krüger
2571954.26 5706436.47

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Kokerei Zollverein, Betriebsmittelgebäude in Stoppenberg”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/P-WBuschmann-20090714-0044 (Abgerufen: 17. August 2017)
Seitenanfang