Flur Westerbruch in Stoppenberg

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege
Gemeinde(n): Essen (Nordrhein-Westfalen)
Kreis(e): Essen (Nordrhein-Westfalen)
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
  • Flur Westerbruch

    Flur Westerbruch

    Copyright-Hinweis:
    Fischer, Nicole
    Fotograf/Urheber:
    Nicole Fischer
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
Die Flur „Kleine Westerbroich / Kleine Rahm / In der Kievitte / Westerbruch“ ist eine seit Jahrhunderten weitgehend unbebaute Flur. Noch im Jahr 1842 / 43 liegen die Höfe Niehammer, Schul(t)e, Strasmann, Kemper und Hundsackerhof in dieser Flur. Die Höfe waren großräumig von Ackerflächen umgeben. Der Kemperhof, errichtet in Fachwerkbauweise (vermutlich Mitte 18. Jahrhundert) ist noch vorhanden und wird heute als Reiterhof genutzt. An den Nieheimerhof erinnert heute nur noch die gleichnamige Straße. Die östlich der Flur gelegene Straße „Im Westerbruch“ ist eine Reminiszenz an den heutigen Flurnamen. Südlich wird die Flur „Kleine Westerbroich / Kleine Rahm / In der Kievitte / Westerbruch“ von der Köln-Mindener Eisenbahn begrenzt. Die Nutzung der Flur erfolgt als Weiden und Pferdekoppeln sowie bewaldeten Bereichen mit Spazierwegen. Insgesamt stellt dieser bis heute landwirtschaftlich genutzte Bereich einen starken Kontrast zum baulich und industriell überprägten Umfeld und der benachbarten Zeche Zollverein dar.
(LVR-Fachbereich Umwelt, 2010)

Flur Westerbruch in Stoppenberg

Schlagwörter
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Auswertung historischer Karten, Geländebegehung/-kartierung
Historischer Zeitraum
Beginn 1800 bis 1842
Koordinate WGS84
51° 29′ 36,67″ N, 7° 01′ 58,84″ O / 51.49352°, 7.03301°
Koordinate UTM
32U 363452.52 5706542.86
Koordinate Gauss/Krüger
2571785.1 5707057.98

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Flur Westerbruch in Stoppenberg”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/P-Schue-20090113-0001 (Abgerufen: 17. November 2017)
Seitenanfang